Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 5:44 Uhr

Sunline

WKN: A0BMP0 / ISIN: DE000A0BMP00

Sunline kaufen


19.10.07 14:18
GBC-Research

Augsburg (aktiencheck.de AG) - Felix Gode und Manuel Hölzle, Analysten von GBC-Research, empfehlen die Aktie von Sunline zu kaufen.

Das Geschäftsjahr 2006 sei für die Sunline AG nicht glänzend verlaufen. Der kalte Winter in Deutschland und Projektverschiebungen in Spanien, hätten die Ergebnisse deutlich einbrechen lassen. Zudem sei die Liquiditätssituation angespannt gewesen. Aber bereits im ersten Halbjahr 2007 habe diese schwierige Phase überwunden werden können. Es hätten mehrere entscheidende Erfolge vermeldet werden können. Zum einen sei ein Großauftrag in Spanien gewonnen worden, der ein Gesamtauftragsvolumen von 11 Mio. Euro umfasse und noch in diesem Jahr abgeschlossen werde.

Weitere Projekte befänden sich bereits in der Auftragspipeline. Im September hätten zwei weitere Großaufträge gewonnen werden können. Zum einen ein Projekt über 5 Mio. Euro in Deutschland und zum anderen ein Projekt über 8 Mio. Euro in Andalusien/Spanien. Zudem sei auch das erste Großprojekt in Tschechien generiert worden. Im Bereich Consumerprodukte sei eine Kooperation mit dem chinesischen Lieferanten Shenzhen Topray Solar Co. Ltd. vereinbart worden. Demnach beliefere die Sunline nun europaweit Handelsketten mit Solarprodukten der Topray. Auch der milde Winter und das warme Frühjahr würden für eine gute Entwicklung im Bereich Netzanlagen sprechen.

In den Zahlen für das erste Halbjahr spiegle sich diese positive Entwicklung bereits wider. So hätten nicht nur die Umsatzerlöse deutlich um knapp 30% gesteigert werden können, auch die Ergebnisse seien wieder schwarz ausgefallen. Nach einem Verlust in Höhe von -1,27 Mio. Euro im Vorjahr, sei im ersten Halbjahr 2007 ein Gewinn von 0,21 Mio. Euro erwirtschaftet worden.

Die Prognosen für das Geschäftsjahr 2007 würden nach dem guten Verlauf des ersten Halbjahres bestätigt. Demnach gehe das Unternehmen davon aus, Umsatzerlöse in Höhe von 70 Mio. Euro und ein EBIT von 2,10 Mio. Euro zu erzielen. Die Analysten würden glauben, dass diese Erwartungen erfüllt werden könnten. Auch für das Geschäftsjahr 2008 würden die Analysten von weiter steigenden Umsätzen und überproportional wachsenden Ergebnissen ausgehen.

Auch die Bewertung der Sunline sei mit Hinblick auf die erfolgreich verlaufenden Geschäftsjahre 2007 und 2008 attraktiv. Während im Branchenvergleich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2008 zwischen 16 und 18 bezahlt werden müsse, würden die Aktien der Sunline AG gerade einmal mit einem Faktor 11 gehandelt.

Insgesamt sei die Sunline auf einem guten Weg, die Schwäche des Jahres 2006 nachhaltig zu überwinden. Die Pipeline für neue Projekte sei gut gefüllt und die Ergebnisse würden wieder positiv ausfallen. Bilanziell sei das Unternehmen solide aufgestellt.

Die Analysten würden ihre Schätzungen für das Gesamtjahr 2007 und 2008 bestätigen und das Kursziel für die Sunline-Aktie weiterhin bei 6,98 Euro sehen. Damit würden die Aktien der Sunline AG auf dem aktuellen Kursniveau ein Potenzial von über 40% ausweisen.

Das Rating "kaufen" der Analysten von GBC-Research für die Sunline-Aktie wird damit bestätigt. (Analyse vom 19.10.2007) (19.10.2007/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.05.09 , aktiencheck.de
Sunline stellt Insolvenzantrag, plant Umstrukturierung [...]
Fürth (aktiencheck.de AG) - Die Sunline AG (ISIN DE000A0BMP00/ WKN A0BMP0), ein Systemanbieter für Solartechnik, ...
02.12.08 , Performaxx
Sunline kaufen
München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Performaxx" raten in einer Ersteinschätzung die Aktie ...
Sunline meiden
Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte Supertrade" raten die Aktie von Sunline (ISIN DE000A0BMP00/ ...