Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 17:42 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Das sollte den Deutsche Bank-Chefs zu denken geben!


26.06.22 20:46
Aktiennews

Der Deutsche Bank-Kurs wird am 25.06.2022, 20:56 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 8.919 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Diversifizierte Kapitalmärkte".


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Deutsche Bank einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Deutsche Bank jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Deutsche Bank verläuft aktuell bei 11,05 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 8.919 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -19,29 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 9,85 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Deutsche Bank-Aktie der aktuellen Differenz von -9,45 Prozent und damit einem "Sell"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Sell".


2. Dividende: Bei einer Dividende von 2,15 % ist Deutsche Bank im Vergleich zum Branchendurchschnitt Kapitalmärkte (5,04 %) bezüglich der Ausschüttung niedriger zu bewerten, da die Differenz 2,89 Prozentpunkte beträgt. Daraus lässt sich derzeit die Einstufung "Sell" ableiten.


3. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Deutsche Bank. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Buy". Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 4 "Sell"-Signale (bei 3 "Buy"-Signale) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer "Sell" Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Buy"-Einschätzung.


Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 26.06. liefert die Antwort:


Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Bank-Analyse.




 
Werte im Artikel
8,95 minus
-1,27%
Deutsche Bank - Rücklauf zum 10er-EMA?
Die Aktien der Deutsche Bank sind am Freitag am Widerstandsbereich um 9,10 Euro angekommen, aber hier zunächst ...
15:28 , Der Aktionär
Deutsche Bank baut ihr Investmentbanking-Team in [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marco Schmidberger ...
14:07 , dpa-AFX
ROUNDUP: Geschäfte der Dax-Konzerne laufen 'bem [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mercedes will in diesem Jahr stärker wachsen als erwartet, ebenso der Pharma- und Chemiekonzern ...