Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Dezember 2021, 5:59 Uhr

MDAX (Performance)

WKN: 846741 / ISIN: DE0008467416

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Etwas schwächer


18.10.21 07:32
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)


-------------------------------------------------------------------------------


AKTIEN


-------------------------------------------------------------------------------



DEUTSCHLAND: - ETWAS SCHWÄCHER - Der Dax dürfte zum Wochenauftakt leicht schwächer starten.

Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor der Handelseröffnung mit minus 0,13 Prozent auf 15 567 Punkte und damit etwas unter 15 600 Punkten. In der vergangenen Woche war der Dax auch dank einer bisher erfreulich laufenden Berichtssaison in nur vier Handelstagen von etwas über 15 000 Punkten wieder bis auf fast 15 600 Zähler gestiegen. Am Montag könnten Konjunkturdaten aus China die Kauflaune erst einmal etwas dämpfen. Das Wirtschaftswachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte im dritten Quartal die Erwartungen leicht verfehlt.



USA: - DEUTLICHE KURSGEWINNE - Erfreuliche Konjunkturnachrichten haben den Dow Jones Industrial auch am Freitag angetrieben. Die anderen wichtigen Aktienindizes schlossen ebenfalls im Plus. Positive Impulse kamen zudem von erfreulichen Geschäftszahlen der Investmentbank Goldman Sachs . Der US-Leitindex stieg um 1,09 Prozent auf 35 294,76 Punkte, nachdem er bereits am Donnerstag deutlich angezogen hatte. Damit rückte das Mitte August erreichte Rekordhoch bei gut 35 631 Punkten wieder ein Stück näher. Auf Wochensicht ergibt sich ein Plus von 1,58 Prozent.



ASIEN: - KURSVERLUSTE - Die wichtigsten Börsen in Asien sind mit Kursverlusten in die neue Woche gestartet. Konjunkturdaten aus China sorgten für einen Stimmungsdämpfer nach den jüngsten Kursgewinnen. Der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, sank zuletzt um 1,4 Prozent. In Hongkong ging es für den Hang Seng um 0,3 Prozent nach unten. Der japanische Leitindex Nikkei-225 büßte 0,25 Prozent ein. Der Aufschwung der chinesischen Wirtschaft hat im dritten Quartal deutlich an Fahrt verloren. Das Wirtschaftswachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte im dritten Quartal die Erwartungen leicht verfehlt.



^


DAX 15587,36 0,81


XDAX 15615,66 0,75


EuroSTOXX 50 4182,91 0,82


Stoxx50 3628,05 0,68




DJIA 35294,76 1,09


S&P 500 4471,37 0,75


NASDAQ 100 15146,92 0,63°



-------------------------------------------------------------------------------


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


-------------------------------------------------------------------------------



RENTEN:




^


Bund-Future 169,14 -0,09%°



DEVISEN:



^


Euro/USD 1,1581 -0,16


USD/Yen 114,2945 0,03


Euro/Yen 132,3600 -0,13°



ROHÖL:



^


Brent 85,77 0,91 USD


WTI 83,51 1,23 USD°



/jha/







 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
33.711 minus
-0,19%
27.822 minus
-0,27%
3.759 minus
-0,38%
15.170 minus
-0,61%
23.425 minus
-1,04%
382,73 minus
-1,24%
03.12.21 , dpa-AFX
INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen in Kürze im M [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Im MDax und SDax stehen in Kürze einige Veränderungen an. Die Deutsche Wohnen ...
03.12.21 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine triste Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt hat am Freitag mit Kursverlusten ein ...
03.12.21 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlusten [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine triste Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt hat am Freitag mit Kursverlusten ein ...