Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 18. Juni 2021, 22:29 Uhr

WEB DE AG ORD

WKN: 529650 / ISIN: DE0005296503

WEB.DE veröffentlicht Q1-Zahlen


26.05.05 09:01
finanzen.net

Der Internetdienstleister WEB.DE (ISIN DE0005296503 / WKN 529650) veröffentlichte gestern morgen die Quartalszahlen zum ersten Quartal, so die Experten von "finanzen.net".

Obwohl die Kennziffern im Vorfeld weitestgehend bekannt gewesen seien, habe es doch einige Überraschungen gegeben.

WEB.DE habe das Quartalergebnis erstmals nach den internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS (International Financial Reporting Standards) ausgewiesen. Dabei habe es - so der Vorstand - durch die Umstellung keine nennenswerten Auswirkungen gegeben. Der Umsatz habe nahtlos an die positive Entwicklung des letzten Vierteljahres des abgelaufenen Jahres angeknüpft. Die Geschäftstätigkeit sei im Jahresvergleich um 26 Prozent gestiegen und habe den Wert von 12 Mio. Euro erreicht. Die Bruttomarge sei mit 75 Prozent auf einem recht hohem Niveau geblieben.

Einen regelrechten Sprung habe der Nettoperiodenüberschuss vollzogen. Habe es im ersten Vierteljahr 2004 noch einen Wert von 0,1 Mio. Euro gegeben, so habe es im abgelaufenen Quartal schon wesentlicher besser ausgesehen. Es sei eine halbe Million Euro erzielt worden. Das EBITDA auf Konzernebene habe sich ebenfalls sehr erfreulich entwickelt. Es habe ein Plus von 20 Prozent auf nunmehr 1,2 Mio. Euro gegeben. Der Cashflow habe mit 3,2 Mio. Euro einen neuen Höchstwert markiert. Positiv sei auch die Entwicklung der liquiden Mittel.

United Internet werde das Internet-Portal der WEB.DE AG mit allen Mitarbeitern, Technologien, Vermögensgegenständen sowie Marken und Lizenzrechten übernehmen. Im Gegenzug erhalte WEB.DE eine Barvergütung von 200 Mio. Euro und 5,8 Millionen Aktien der United Internet AG.

Der Bereich Telekommunikation werde danach das alleinige Kerngeschäft der WEB.DE darstellen. Und gerade bei den heute vorgelegten Zahlen sorge dies für eine gewisse Nachdenklichkeit, da dieses Segment ein negatives EBITDA ausgewiesen habe. Es bleibe zu hoffen, dass dieses tatsächlich durch Investitionen zustande gekommen sei und schon in den nächsten Quartalen die Krise beigelegt sei. Das Unternehmen sei jedoch recht zuversichtlich und verfolge das Ziel, sich innerhalb der nächsten zehn Jahre als weltweit größtes Web-Telekommunikationsunternehmen zu positionieren.





 
26.03.09 , Ad hoc
Kizoo legt Jahresabschluss 2008 vor
Karlsruhe (aktiencheck.de AG) - Die Kizoo AG (ISIN DE000CMBT111/ WKN CMBT11) hat heute ihren Jahres- und Konzernabschluss ...
13.11.08 , Ad hoc
Kizoo reduziert Abhängigkeit von den Finanzmärkte [...]
Karlsruhe (aktiencheck.de AG) - Im Rahmen des Risikomanagements der Finanzanlagen hat die Kizoo AG (ISIN DE000CMBT111/ ...
23.10.08 , Ad hoc
Kizoo meldet 9-Monatsbericht 2008
Karlsruhe (aktiencheck.de AG) - Die Kizoo AG (ISIN DE000CMBT111/ WKN CMBT11), Karlsruhe, hat heute ihre Ergebnisse für ...