Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 3. Oktober 2022, 2:51 Uhr

Uber Technologies

WKN: A2PHHG / ISIN: US90353T1007

Under Armour Aktie: Jetzt sollte man sich Sorgen machen!


25.08.22 20:45
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Under Armour, die im Segment "Bekleidung Accessoires & Luxusgüter" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 24.08.2022, 23:03 Uhr, mit 8 USD.


Diese Aktie haben wir in 5 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.


1. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Under Armour-Aktie ein Durchschnitt von 13,74 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 8 USD (-41,78 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert (8,18 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-2,2 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Under Armour-Aktie, und zwar ein "Hold"-Rating. Under Armour erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Hold"-Bewertung.


2. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Under Armour für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Under Armour für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Sell"-Einstufung. Damit ist Under Armour insgesamt ein "Sell"-Wert.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Under Armour mit einer Rendite von -58,04 Prozent mehr als 99 Prozent darunter. Die "Textilien Bekleidung und Luxusgüter"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 29,01 Prozent. Auch hier liegt Under Armour mit 87,06 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.



Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Under Armour-Analyse vom 25.08. liefert die Antwort:


Wie wird sich Under Armour jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Under Armour-Analyse.




 
Werte im Artikel
26,50 plus
+0,30%
5,96 minus
-8,31%
6,65 minus
-9,77%
29.09.22 , dpa-AFX
EU-Kommission vereinfacht Tarifverhandlungen für S [...]
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bestimmte Solo-Selbstständige können künftig einfacher Tarifverträge ...
16.09.22 , Aktionär TV
FedEx, Deutsche Post, Uber, Tesla, Stellantis, Gene [...]
Die Wall Street kommt in dieser Woche nicht in die Gänge. Vor allem aufgrund enttäuschender Konjunkturdaten ...
16.09.22 , dpa-AFX
Presse: Hacker erbeutet sensible Daten bei Fahrdien [...]
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Uber ist Opfer eines Hackangriffs geworden. Nach einem Bericht der "New York Times" ...