Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 27. Juni 2022, 20:55 Uhr

US-Anleihen legen etwas zu


26.05.22 15:17
dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas zugelegt.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,07 Prozent auf 120,70 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen fiel auf 2,74 Prozent.



Die US-Wirtschaft ist im Winter stärker als erwartet geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt fiel im ersten Quartal annualisiert laut einer zweiten Schätzung des Handelsministeriums um 1,5 Prozent. Zuletzt hatten eher enttäuschende Konjunkturdaten die Zinserhöhungserwartungen in den USA etwas gedämpft. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gingen jedoch etwas stärker als erwartet zurück und befinden sich auf einem niedrigen Niveau.



Kaum neue Impulse lieferte das am Vorabend veröffentlichte Protokoll zur jüngsten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank Fed. Die Währungshüter haben dabei weitere größere Zinserhöhungsschritte in Aussicht gestellt. Die zügige Rückführung der geldpolitischen Unterstützung der Wirtschaft dürfte es der Fed dann zum Jahresende aber erlauben, ihre Geldpolitik neu zu bewerten. Dies hat zumindest die Sorge am Markt gedämpft, dass die US-Notenbank im Kampf gegen die hohe Inflation eine noch schärfere Gangart einlegen könnte./jsl/jha/