Suchen
Login
Anzeige:
Di, 7. Februar 2023, 10:26 Uhr

SER Systems

WKN: 724190 / ISIN: DE0007241903

SER legt vorläufige Zahlen 2001 vor


19.02.02 10:55
Ad hoc

Die SER Gruppe (WKN 724190) erreichte den für Q4 2001 geplanten Turnaround nicht und erwirtschaftete im Gj 2001 bei einem Konzernumsatz von 149,0 Mio. E (Gj 2000: 185,3 Mio.) ein EBIT von -163,5 Mio. E (Gj 2000: +19,7 Mio. E). Dieser ist durch Einmaleffekte in Höhe von 139 Mio. E belastet, die neben den Aufwendungen für den Restrukturierungsprozess 2001 aus Bilanz- Bereinigungen und Neubewertungen der SER Gruppe resultieren. Diese Einmaleffekte ergaben sich zum Jahresende aus der weiteren strategischen Anpassung der SER Gruppe. Die Entwicklung in 2001 hat die Liquiditätslage belastet. Im H2 2001 haben die deutschen Kreditinstitute der SER die Werthaltigkeit ihrer Kredite zunehmend negativ beurteilt und im Q4 2001 schließlich eine Vereinbarung zur vorzeitigen Rückführung gefordert. Ende Januar 2002 konnte die Weiterführung des Geschäfts der SER durch einen Banken-Poolvertrag gesichert werden. Hierin hat sich die SER verpflichtet, durch Veräußerung von Assets, speziell der werthaltigen Tochtergesellschaften, die Bankverbindlichkeiten zu tilgen.

Vorstand und Aufsichtsrat entschieden sich nach sorgfältiger Prüfung für weitere MBOs, um die Tochtergesellschaften in Deutschland/Österreich vollständig bzw. in den USA teilweise zu veräußern. Das MBO in den USA wird von Carl E. Mergele geleitet, der zur Vermeidung von Interessenskonflikten einvernehmlich zum 15.2.2002 aus dem Vorstand der SER Systems AG ausgeschieden ist. Die SER Systems AG soll sich künftig auf die strategische Beteiligung an Gesellschaften beschränken. Wesentliches Asset soll eine 15%-Beteiligung an der SER US-Holding bleiben. Dies erhält den Aktionären der SER Systems AG die Möglichkeit, am geplanten Börsengang der US-Holding an der NASDAQ zu partizipieren. Zur Reduzierung der Kosten der Börsennotierung der SER Systems AG ist zum 1.5.2002 der Wechsel vom Neuen Markt in den geregelten Markt vorgesehen. Die Umsetzung dieser neuen strategischen Ausrichtung der SER Gruppe soll den Aktionären am 18.4.2002 in einer außerordentlichen Hauptversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Weitere Details werden in der Einladung zur a.o. HV sowie im Geschäftsbericht 2001 (Veröffentlichung: 26.3.2002) enthalten sein.


 
09.06.22 , Aktiennews
Suess MicroTec Aktie: Es fehlt nicht mehr viel!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Suess Microtec, die im Segment "Halbleiterausrüstung" ...
30.07.18 , news aktuell
GAC Motors Vorzeigemodelle GA8 Sedan und GS8 [...]
Qualität auf Weltklasseniveau treibt internationale Markenentwicklung voran Baku, Aserbaidschan (ots/PRNewswire) ...
SER Systems Pleitegeier
Die Analysten vom "Frankfurter Tagesdienst" hatten Anleger bereits mehrfach vor der Aktie von SER Systems (WKN ...