Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 5:01 Uhr

Motorola Solutions

WKN: A0YHMA / ISIN: US6200763075

Motorola Solutions verstärkt Fokus auf Schutz und Sicherheit / Unternehmensportfolio umfasst vernetzte Lösungen für Sicherheitsbehörden und Unternehmen zum Schutz von Menschen, Eigentum und Orten


15.11.23 15:50
Presseportal

New York (ots) -

Motorola Solutions (http://www.motorolasolutions.de/) läutet heute die Eröffnungsglocke der New Yorker Börse und feiert damit seinen anhaltenden, zielgerichteten Wandel mit breitem Fokus auf mehr Sicherheit und dem besseren Schutz von Menschen, Eigentum und Orten. Das Unternehmen kündigt sein neues Markenkonzept "Solving for Safer" an, das den verstärkten Fokus auf Lösungen für sicherere Gemeinden, Schulen und Unternehmen unterstreicht.

"Ausgehend von unserer langen Geschichte schlagen wir heute die Brücke in eine noch stärkere Zukunft. Jeder hat das Recht, sich in seiner Gemeinde, in der Schule und am Arbeitsplatz sicher zu fühlen, aber das ist oft nicht die Realität", sagte Greg Brown, Chairman und CEO von Motorola Solutions. "Die Art und Weise, wie Motorola Solutions dazu beiträgt, die Sicherheit von Menschen, Eigentum und Orten zu gewährleisten, ist viel umfassender als je zuvor. Wir wissen, dass Technologie nicht der einzige Weg zu einer sicheren Zukunft ist, aber sie spielt eine wichtige Rolle, und es ist unser Ziel, diese Technologie bestmöglich zu entwickeln."

Motorola Solutions, bekannt für sicherheitskritische Kommunikationslösungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen, hat in den letzten neun Jahren rund 12 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung sowie in Akquisitionen investiert. Damit hat das Unternehmen ein robustes Technologieportfolio geschaffen, das sicherheitskritische Kommunikations-, Videosicherheits- und Zugangskontroll- sowie Leitstellen-Technologie mit künstlicher Intelligenz kombiniert.

Diese Lösungen ermöglichen einen schnellen und effizienten Einsatz von Ersthelfern und verbessern die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Unternehmen. So kann beispielsweise ein Lehrer in einer Schule während eines Notfalls eine Notruftaste auf seinem Telefon drücken, die automatisch die Strafverfolgungsbehörden benachrichtigt, eine Abriegelung auslöst, Live-Videobilder mit Ersthelfern teilt und Massenbenachrichtigungen versendet.

Mit der stärkeren Ausrichtung auf den Bereich öffentliche Sicherheit und die Sicherheit von Unternehmen erweitert Motorola Solutions den insgesamt adressierbaren Markt, der voraussichtlich 66 Milliarden US-Dollar im kommenden Jahr umfassen wird. Darüber hinaus ist das Wachstum in den Bereichen Videosicherheit, Zugangskontrolle, Leitstellensoftware und Services für das Unternehmen beträchtlich und macht inzwischen etwa 50 Prozent des Unternehmensumsatzes aus.

Wenn Sie mehr über die Lösungen von Motorola Solutions erfahren möchten, besuchen Sie bitte www.motorolasolutions.com/solvingforsafer.

Über Motorola Solutions

Motorola Solutions (https://www.motorolasolutions.com/de_xc.html?geo=redirect) is solving for safer. Wir entwickeln und verbinden Technologien, die helfen, Menschen, Eigentum und Orte zu schützen. Unsere Lösungen ermöglichen die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen, die für Schutz und Sicherheit entscheidend sind. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir uns für sicherere Gemeinden, Schulen, Krankenhäuser und Unternehmen einsetzen - für mehr Sicherheit überall - unter www.motorolasolutions.com.

Cautionary Statement Concerning Forward-Looking Statements

This press release contains "forward-looking statements" within the meaning of applicable federal securities law. These statements are made pursuant to the safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and generally include words such as "believes," "expects," "intends," "anticipates," "estimates" and similar expressions. These forward-looking statements are statements other than statements of historical fact and may include, among other things, statements in relation to the company's current expectations regarding its 2024 total addressable market. All information set forth in this release is as of the date hereof. The company does not intend, and undertakes no duty, to update this information to reflect future events or circumstances. Actual results are subject to a number of risks and uncertainties and may differ materially from the current expectations and beliefs discussed in this press release. Certain potential factors, risks and uncertainties that could affect the company's business and financial results and cause actual results to differ materially from those expressed or implied in any forward-looking statements include those under the heading "Risk Factors" in the company's Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended December 31, 2022 and its Quarterly Report on Form 10-Q for the quarterly period ended September 30, 2023, each of which is on file with the Securities and Exchange Commission ("SEC") and available at the SEC's website at www.sec.gov.

Pressekontakt:

Susanne Stier
Motorola Solutions
Mobile: +49 (0)1726161773
Susanne.Stier@motorolasolutions.com


Original-Content von: Motorola Solutions, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de

 
21.02.24 , Aktiennews
Motorola Aktie: Mit so guten Zahlen hat keiner ger [...]
Motorola: Fundamentale Analyse zeigt Unterbewertung Die Aktie von Motorola wird im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt ...
07.02.24 , Presseportal
Motorola Solutions und Google Cloud treiben das Th [...]
Chicago & Sunnyvale, Kalifornien (ots Chicago und Sunnyvale) - Motorola Solutions (NYSE: MSI) (http://www.motorolasolutions.com) ...
15.01.24 , Aktiennews
Motorola-Anleger dürften mehr als glücklich sein!
Der Aktienkurs von Motorola hat in den letzten 12 Monaten eine Rendite von 23,78 Prozent erzielt, was mehr als 13 Prozent ...