Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. Juni 2021, 11:26 Uhr

MWG-BIOTECH AG

WKN: A0EPUF / ISIN: DE000A0EPUF5

MWG Biotech veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal


15.05.07 08:51
Ad hoc

Ebersberg (aktiencheck.de AG) - Die nachfolgenden Erläuterungen beziehen sich auf den konsolidierten Konzern-Abschluss der MWG Biotech AG (ISIN DE000A0EPUF5 / WKN A0EPUF) (ungeprüft) zum 31. März 2007, der nach den Grundsätzen des IFRS erstellt wurde, sowie den HGB-Einzelabschluss der MWG Biotech AG.

Der Konzernumsatz der MWG Biotech AG betrug im ersten Quartal TEUR 4.711 gegenüber TEUR 5.044 im Vorjahr. Der Umsatzrückgang ist im Wesentlichen eine Folge der Übertragung der Vertriebsaktivitäten im Absatzmarkt UK/ Irland auf einen Distributor.

Auch aufgrund der daraus resultierenden Einsparungen von Vertriebskosten lag das erwirtschaftete Konzern-EBIT (vor Sondereffekten) mit TEUR 390 auf dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes (TEUR 409).

Durch den Verkauf des Geschäftsbereiches Sequenzierung an die Eurofins Medigenomix GmbH mit Wirkung zum 01. Januar 2007 konnte im ersten Quartal sowohl im Konzern als auch in der MWG AG ein Veräußerungsgewinn in Höhe von TEUR 2.254 und ein Liquiditätszufluss in Höhe von TEUR 1.504 erzielt werden. Im Konzern wird im ersten Quartal somit ein Ergebnis vor Steuern (EBIT) in Höhe von TEUR 2.644 ausgewiesen.

Die liquiden Mittel im Konzern haben sich vor allem durch diesen Verkauf von TEUR 7.422 zum 1. Januar auf TEUR 9.141 erhöht.

Die MWG Biotech AG hat mit Wirkung zum 01. Januar 2007 ihre Geschäftsbereiche Produktion und Vertrieb jeweils mit allen diesen Geschäftsbereichen zuzuordnenden Mitarbeitern sowie Aktiva und Passiva in eine jeweils eigene Gesellschaft in der Rechtsform der GmbH, deren Anteile zu 100% von der MWG-Biotech AG gehalten werden, ausgelagert. Die MWG Biotech AG hat somit kein eigenes operatives Geschäft, sondern erbringt für diese Tochtergesellschaften Dienstleistungen in den Bereichen Finanzen und Personalwesen und erzielt Einnahmen aus der Vermietung des Kundenstammes sowie der Immobilie.

Im ersten Quartal 2007 erzielte die Einzelgesellschaft MWG Biotech AG ein positives EBIT in Höhe von TEUR 2.324, in dem der Ertrag aus dem Verkauf des Sequenziergeschäftes an die Eurofins Medigenomix GmbH durch deren Ausübung der vertraglichen Kaufoption enthalten ist.

Die liquiden Mittel haben sich in der MWG AG vor allem durch den Verkauf des Geschäftsbereiches Sequenzierung von TEUR 7.273 zum 1. Januar auf TEUR 8.162 erhöht.

Mit der Eurofins Medigenomix GmbH wurde am 15.05.07 vertraglich vereinbart, dass die zum 1. Januar 2007 neu gegründete Vertriebsgesellschaft, die Eurofins MWG GmbH, mit Wirkung zum 1. Juli 2007 auch den Vertrieb aller Produkte des Sequenzierungsbereiches der Eurofins Medigenomix GmbH übernimmt. Durch diese Erweiterung des Produktportfolios kann die bestehende Vertriebsstruktur effizient am Markt agieren. Für das erste Halbjahr 2007 hat die Eurofins MWG GmbH diese Produkte bereits als Distributor vertrieben. Um diese Zusammenarbeit langfristig zu sichern, wird die Eurofins Medigenomix GmbH Gesellschafter der Eurofins MWG GmbH und hält 51,5 % der Anteile bei 49,0% der Stimmrechte.

Vor dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung der ersten Monate des Geschäftsjahres 2007 und dem Abschluss der Vertriebskooperation erwartet die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2007 ein positives operatives Ergebnis. (16.05.2007/ac/n/nw)





 
01.06.09 , Ad hoc
MWG Biotech gibt Vorlage des Sonderprüfungsberi [...]
Ebersberg (aktiencheck.de AG) - Die MWG Biotech AG (ISIN DE000A0EPUF5/ WKN A0EPUF) ist heute von ihren rechtlichen Beratern ...
22.04.09 , Ad hoc
MWG Biotech Vorstand beschließt die Durchführun [...]
Ebersberg (aktiencheck.de AG) - Der Vorstand der MWG Biotech AG (ISIN DE000A0EPUF5/ WKN A0EPUF) hat mit Billigung des ...
21.04.09 , Ad hoc
MWG Biotech ehemaliges Vorstandsmitglied zu Sch [...]
Ebersberg (aktiencheck.de AG) - Das Landgericht Tübingen hat ein ehemaliges Vorstandsmitglied der MWG Biotech AG ...