Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. Juni 2021, 11:27 Uhr

KINOWELT MEDIEN O.N.

WKN: 628590 / ISIN: DE0006285901

Kinowelt Insolvenzverfahren eröffnet


08.05.02 09:01
Ad hoc

Das Amtsgericht München hat am 07.05.2002 das Insolvenzverfahren über die Vermögen der Kinowelt Medien AG (WKN 628590) und der Kinowelt Lizenzverwertungs GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Ott, bisheriger vorläufiger Insolvenzverwalter in beiden Verfahren, bestellt. Die planmäßige Eröffnung der beantragten Insolvenzverfahren ist eine notwendige Voraussetzung für die weitere Sanierung des Kerngeschäftes. Der Insolvenzverwalter führt den Geschäftsbetrieb beider Gesellschaften voll umfänglich weiter. Der Geschäftsbetrieb der anderen operativ tätigen Gesellschaften der Kinowelt Medien Gruppe läuft voll umfänglich weiter.

Die Verhandlungen mit potenziellen Investoren werden intensiv weitergeführt. Ziel ist es, eine Fortführungslösung für das Kerngeschäft kurzfristig zu erreichen und umzusetzen. Allerdings sind die Gespräche aufgrund der aktuellen Veränderungen in der deutschen Medienbranche deutlich schwieriger geworden. Der Fortbestand der beiden Gesellschaften Kinowelt Medien AG und Kinowelt Lizenzverwertungs GmbH ist nach heutigem Stand unwahrscheinlich. Derzeit realistischer ist eine Übertragung des vorhandenen Vermögens auf eine neu zu gründende Gesellschaft (Auffanggesellschaft).

Rückfragen bitte an: Kinowelt Medien AG, Unternehmenskommunikation & Investor Relations, Tel.: 089-30 796 7270, Fax: 089-30 796 7330, e-mail: presse@kinowelt.de, http://www.kinowelt-medien-ag.de


 
06.09.06 , aktiencheck.de
Intertainment plant Wechsel in den General Standar [...]
München (aktiencheck.de AG) - Die Intertainment AG (ISIN DE0006223605/ WKN 622360) hat am Mittwoch bei der Zulassungsstelle ...
29.06.06 , aktiencheck.de
Intertainment nimmt Antrag auf Eröffnung des Inso [...]
Westerburg, 29. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Intertainment AG (ISIN DE0006223605/ WKN 622360) und die INTERTAINMENT ...
21.01.03 , Ad hoc
Kinowelt Medien wird übernommen
Die von der Investorengruppe Dres. Kölmel gegründete Auffanggesellschaft "Neue Spielfilm Vertriebs- und Marketing ...