Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 30. Juli 2021, 9:07 Uhr

Walt Disney

WKN: 855686 / ISIN: US2546871060

Kann die Walt Disney-Aktie zur größten Position in meinem Depot werden?


15.06.21 09:06
Motley Fool

Die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) ist in meinem Portfolio bereits enthalten, und das mit einem Gewicht, das nicht unbedingt gering ist. Zwar handelt es sich nicht um eine meiner Top-Beteiligungen. Trotzdem investiere ich gerne in die Anteilsscheine und plane, meine Position auch über Jahre und Jahrzehnte hinweg zu halten. Qualität und Ausrichtung scheinen hier einfach stimmig zu sein.


Eine andere Frage ist jedoch: Könnte die Aktie von Walt Disney zur größten Position in meinem Depot reifen? Eine wirklich interessante Frage, der wir im Folgenden einmal auf den Grund gehen wollen. Einerseits könnte das der Fall sein, andererseits glaube ich: Das Unterfangen ist aus einem anderen relevanten Grund sehr schwierig.


Walt Disney: Es könnte um meine Investitionen gehen

In die Aktie von Walt Disney könnte ich grundsätzlich investieren. Und vermutlich werde ich das auch. Der Mix ist schließlich alles andere als unattraktiv und bietet gegenwärtig eine Mischung aus Turnaround und einem steten Wachstum in einem Megatrend-Markt.


Übersetzt heißt das: Nach COVID-19 dürfte in Freizeitparks wieder die Post abgehen. Verbraucher sind hungriger denn je auf Erlebnisse. Vor allem die beliebten Vergnügungsparks könnten dabei eine wichtige erste Anlaufstelle sein, was Walt Disney einen soliden, operativen Turnaround bescheren dürfte. Oder vielleicht sogar eine Sonderkonjunktur, die ihresgleichen sucht.


Aber auch das Streaming ist nicht zu unterschätzen. Walt Disney kommt mit Disney+ schließlich inzwischen auf über 100 Mio. aktive Accounts. Das heißt, der Konzern hat sich in den letzten anderthalb Jahren eigentlich signifikant verändert und ist jetzt in Richtung eines moderaten Wachstums gepolt.


Mit Blick auf diese zwei Ausgangslagen stelle ich immer mal wieder fest: Die Aktie von Walt Disney ist grundsätzlich eine Turnaround- und Wachstumsaktie, in die ich gerne weiter investiere. Vor allem mit Blick auf die Qualität bei Content und Freizeitparks.


Reicht das, um die größte Position zu werden …?

Die interessantere Frage ist jedoch: Reicht das, damit Walt Disney zur größten Position in meinem Depot heranreifen kann? Ganz ehrlich, ich glaube nicht. Das liegt jedoch nicht daran, dass meine Zuversicht zu gering ist. Nein, sondern möglicherweise eher am geringeren Renditepotenzial, das der US-Konzern besitzt.


Auch ich glaube, dass insbesondere mit Streaming und Turnaround eine Neubewertung anstehen könnte. Da der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern es jedoch auf einen Börsenwert von 322 Mrd. US-Dollar bringt, könnte das Vervielfachungspotenzial hier geringer sein als bei einer jüngeren, dynamischen Wachstumsaktie.


Dafür besitzt die Aktie von Walt Disney mehr Qualität und ein defensiveres, etablierteres Geschäftsmodell. Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass andere Aktien in meinem Depot der des US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzerns davoneilen könnten. Vermutlich der entscheidende Faktor, weshalb diese Aktie nicht zu meiner größten Position werden kann. Obwohl ich das Chance-Risiko-Verhältnis, wie gesagt, sehr attraktiv finde.


Der Artikel Kann die Walt Disney-Aktie zur größten Position in meinem Depot werden? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar


Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.


Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.


Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:


  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!


Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.


Motley Fool Deutschland 2021



 
29.07.21 , dpa-AFX
US-Medien: 'Black Widow'-Star Scarlett Johansson [...]
LOS ANGELES (dpa-AFX) - Scarlett Johansson (36) hat im Streit um ihren neuen Film "Black Widow" den US-Unterhaltungsriesen ...
28.07.21 , Aktiennews
Walt Disney: Da kann man nur noch staunen
Für die Aktie Walt Disney aus dem Segment "Telekommunikationsdienste" wird an der heimatlichen Börse ...
28.07.21 , Motley Fool
Disney: „Black Widow“ scheitert an der Umsetzung. [...]
Wichtige Punkte Die Einnahmen an den Kinokassen für „Black Widow“ sind am vergangenen Wochenende von den bereits ...