Suchen
Login
Anzeige:
Di, 28. Juni 2022, 10:55 Uhr

Atlantia

WKN: 913220 / ISIN: IT0003506190

Benettons sprechen mit Blackstone über Atlantia - Ablehnung der ACS-Pläne


07.04.22 16:42
dpa-AFX

ROM/TREVISO (dpa-AFX) - Nach einem Bündnis von Großanlegern und dem Baukonzern ACS hat auch der US-Finanzinvestor Blackstone ein Auge auf den italienischen Infrastrukturkonzern Atlantia geworfen.

Es gebe Gespräche mit Blackstone über eine mögliche Partnerschaft, bestätigte die Gesellschaft Edizione von Atlantias Hauptaktionärsfamilie Benetton am Donnerstag in Treviso. Den Investoren Global Infrastructure Partners (GIP) und Brookfeld Asset Management sowie dem spanischen Konzern ACS erteilten die Benettons unterdessen eine Absage: Deren gemeinsame Pläne liefen auf eine Zerschlagung von Atlantia hinaus.



GIP und Brookfield hatten nach eigenen Angaben nach Gesprächen mit den Benettons eine unverbindliche Offerte für Atlantia abgegeben. Dazu hatten sie sich mit ACS und dessen Großaktionär und Verwaltungsratschef Florentino Perez verbündet. Den Plänen zufolge sollte ACS sollte die Mehrheit an Atlantias Autobahn-Konzessionen sichern, wie die Spanier bereits am Mittwochabend bestätigt hatten. Zu einem möglichen Bündnis mit Blackstone hat die Benetton-Holding Edizione nach eigenen Angaben noch keine Entscheidung getroffen./stw/ngu/zb







 
Werte im Artikel
23,88 plus
+1,79%
93,94 plus
+1,56%
22,15 minus
-0,94%
07.04.22 , dpa-AFX
Einsturz der Morandi-Brücke in Genua - Prozess ge [...]
GENUA (dpa-AFX) - Die italienische Justiz hat im Fall der 2018 in Genua eingestürzten Autobahnbrücke mit ...
07.04.22 , dpa-AFX
Benettons sprechen mit Blackstone über Atlantia - [...]
ROM/TREVISO (dpa-AFX) - Nach einem Bündnis von Großanlegern und dem Baukonzern ACS hat auch der US-Finanzinvestor ...
06.04.22 , dpa-AFX
ROUNDUP/Kreise: Blackstone will Atlantia kaufen - [...]
ROM (dpa-AFX) - Um den italienischen Infrastrukturkonzern Atlantia könnte es zu einem Bieterwettkampf zwischen ...