Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 7:24 Uhr

Ahlers (Namensaktien)

WKN: 500974 / ISIN: DE0005009740

Ahlers: Ist theoretisch jetzt alles möglich?


15.08.20 18:43
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Ahlers, die im Segment "Bekleidung Accessoires & Luxusgüter" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 15.08.2020, 02:00 Uhr, an ihrer Heimatbörse Frankfurt mit 1.32 EUR.


Wie Ahlers derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 6 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.


1. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Ahlers. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 92,86 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Ahlers momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als "Sell" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Der RSI25 liegt bei 61,84, was bedeutet, dass Ahlers hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Ahlers wird damit unterm Strich mit "Sell" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.


2. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Ahlers derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 2,05 EUR, womit der Kurs der Aktie (1,32 EUR) um -35,61 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 1,54 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -14,29 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Sell"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Sell".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Ahlers erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -48,44 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Textilien Bekleidung und Luxusgüter"-Branche sind im Durchschnitt um -2,1 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -46,34 Prozent im Branchenvergleich für Ahlers bedeutet. Der "Zyklische Konsumgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -4,94 Prozent im letzten Jahr. Ahlers lag 43,5 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ahlers?


Wie wird sich Ahlers nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ahlers Aktie.




 
10.08.22 , Aktiennews
Ahlers Aktie: Geht es jetzt los?
Der Ahlers-Kurs wird am 09.08.2022, 00:36 Uhr an der Heimatbörse Frankfurt mit 1.23 EUR festgestellt. Das Papier ...
03.08.22 , Aktiennews
Ahlers Aktie: Müssen Sie jetzt handeln?
Der Ahlers-Kurs wird am 01.08.2022, 21:03 Uhr an der Heimatbörse Frankfurt mit 1.23 EUR festgestellt. Das Papier ...
03.08.22 , Aktiennews
Vorsicht vor der Ahlers-Aktie?
Der Ahlers-Kurs wird am 01.08.2022, 21:03 Uhr an der Heimatbörse Frankfurt mit 1.23 EUR festgestellt. Das Papier ...