Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Dezember 2021, 11:54 Uhr

Fiverr International

WKN: A2PLX6 / ISIN: IL0011582033

5 Wachstumsaktien, die auf meiner Kaufliste nach oben steigen


22.10.21 08:25
Motley Fool

Skalierbarkeit Aktien

Ich kaufe nicht viele Aktien. Aber bei so vielen tollen Unternehmen, die an den öffentlichen Märkten gehandelt werden, gibt es eine Menge, die ich kaufen möchte. Damit ich auf den Kaufknopf drücke, müssen viele Faktoren zusammenkommen: die richtige Aufteilung, dass ich zuerst mich selbst bezahle, ein Notfallfonds und Mittel zum Investieren zur Verfügung stehen. Außerdem muss die Aktie meine Kriterien erfüllen.


Ich liebe Wachstumsaktien. Nicht nur, weil sie in der Regel die größte Rendite für meine Investition bieten, sondern auch, weil sie spannend sind. Sie haben in der Regel einen großen Einfluss auf die Welt und verändern die Art und Weise, wie Menschen denken und arbeiten. Hier sind fünf Aktien, die auf meiner Kaufliste nach oben steigen, in keiner bestimmten Reihenfolge: Fiverr International (WKN: A2PLX6), Square (WKN: A143D6), Roku (WKN: A2DW4X), Airbnb (WKN: A2QG35) und Upstart Holdings (WKN: A2QJL7).


Fiverr: Ein besseres Freelance-Modell

Es gibt mehrere Unternehmen, die die Freiberufler-Community bedienen und Unternehmen mit Anbietern zusammenbringen. Fiverr sticht für mich wegen seines differenzierten SAAP-Modells (Service-as-a-Product) hervor. Ich habe schon früher freiberufliche Websites genutzt, als ich mein Portfolio für Finanztexte aufgebaut habe. Ich mag das Modell von Fiverr, bei dem die Verkäufer ihre Dienstleistungen als Gigs oder Pakete mit festen Preisen anbieten. Das macht den Kaufprozess einfach und unkompliziert und ist einer der Gründe für den explosiven Erfolg von Fiverr.


Das vergangene Jahr war aufgrund der Pandemie und der Leute, die zu Hause bleiben, ein außergewöhnliches. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 77 %, die Bruttomarge erhöhte sich, und der Nettoverlust wurde halbiert. Im Jahr 2021 hat sich das Wachstum zwar verlangsamt, da die Menschen wieder ins Büro gehen, aber es ist immer noch stark: Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 60 % im Jahresvergleich, und für das Gesamtjahr wird ein Anstieg von etwa 50 % erwartet.


Der andere Grund, warum ich so viel Potenzial für Fiverr sehe, ist sein Fokus auf Innovation. Das Unternehmen hat zahlreiche Verbesserungen und Erweiterungen seiner Dienstleistungen eingeführt, darunter ein kostenpflichtiges Premium-Verkäuferprogramm, ein Schulungsprogramm für Jobs direkt bei Wix.com und Salesforce.com sowie ein Business-Programm für größere Kunden. Das Management sieht einen Markt von 115 Milliarden US-Dollar, der viel Potenzial für Wachstum bietet.


Nach den enormen Zuwächsen im Jahr 2020 ist die Aktie von Fiverr im letzten Jahr nur um 15 % gestiegen und hat damit nur halb so viel zugelegt wie der S&P 500. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis ist mit 26 immer noch enorm hoch. Gibt es genug Wachstumspotenzial, um diesen Aufschlag zu rechtfertigen? Ich denke, es handelt sich hier um eine „Buy-and-Hold“-Situation, bei der die Anleger darauf warten müssen, dass das Unternehmen den Vorsprung zum Kurs aufholt, und mit der Zeit werden geduldige Anleger hohe Gewinne erzielen.


Square: Finanzdienstleistungen mit einem Klick

Fintech, also Finanztechnologie, hat sich in fast jeder Art von Finanzdienstleistung durchgesetzt, die heute angeboten wird. Sie sind populär geworden, weil sie viele Prozesse vereinfachen, die in den traditionellen Modellen umständlich sind, z. B. Bankgeschäfte und Aktienhandel.


Wenn Kunden die Cash App von Square nutzen, können sie eine Vielzahl von Funktionen wie Peer-to-Peer-Zahlungen und Bitcoin-Handel mit nur einem Klick ausführen. Es ist leicht zu erkennen, warum dies attraktiv ist. Der Umsatz der Cash App stieg im zweiten Quartal daher auch um 177 %. Die Gesamteinnahmen, die auch das Verkäufergeschäft umfassen, stiegen in diesem Zeitraum um 143 %.


Wenn Square seine Cash App mit neuen Funktionen ausstattet, führt dies zu mehr Engagement, höheren Umsätzen und höheren Gewinnen. Im März gründete das Unternehmen eine Bank, die die Grundlage für seine Sparkonten bildet und auch das Rückgrat einer neuen Bankplattform für kleine Unternehmen auf der Verkäuferseite bilden wird. Die Chancen sind riesig, wenn es in diesen neuen Bereich einsteigt. Square baut auch das Verkäufergeschäft aus und hat kürzlich eine Vereinbarung mit dem Unternehmen TikTok bekannt gegeben, die es Geschäftskunden ermöglicht, Shopseiten in ihren TikTok-Videos zu präsentieren.


Square ist eine starke Investition, und seine Aktie hat in den letzten fünf Jahren fast 2.000 % zugelegt. Das Unternehmen wird mit dem 200-Fachen des Gewinns der letzten zwölf Monate bewertet, aber es wächst weiter und hat ein enormes Potenzial.


Roku: Streaming ist das neue Fernsehen

Wer sagt, dass die Leute keine Werbung auf ihrem Streaming-Dienst sehen wollen? Trotz der Verbreitung von kostenpflichtigen Streaming-Anbietern wie Netflix und Disney+ hat sich Roku mit seiner werbefinanzierten On-Demand-Streaming-Seite, dem Roku Channel, eine eigene Nische geschaffen. Laut der jährlichen Umfrage der National Research Group ist Roku die Nummer 1 unter den TV-Streaming-Seiten in den USA, gemessen an den gestreamten Stunden.


Der größte Wachstumstreiber ist die Werbung, da die Werbetreibenden ihre Gelder auf Streaming umstellen. Der Umsatz der Plattform stieg im zweiten Quartal im Jahresvergleich um 117 %. Die Umsätze mit den Abspielgeräten (Player) stiegen um 1 %, da das Unternehmen mit Problemen in der Lieferkette zu kämpfen hat.


Roku nutzt die Gelegenheit und startet Roku Originals, seine eigenen Originalinhalte. Das Unternehmen wird in diesem Jahr mehr als 75 neue Inhalte produzieren, um mit den Marktführern zu konkurrieren, und bisher war die Resonanz laut Management „überwältigend“. In der jährlichen Umfrage gaben 73 % der Befragten an, dass der Zugang zu neuen Filmen ein Grund dafür sei, einen neuen Streamingdienst auszuprobieren, und dass frische Inhalte eine Möglichkeit seien, neue Zuschauer und Werbekunden zu gewinnen. Da die Zuschauerzahlen und die Anzahl der Streaming-Stunden steigen, eröffnet sich dem Unternehmen eine große Chance.


Die Aktie von Roku hat sich im bisherigen Jahresverlauf kaum verändert und wird mit dem 244-Fachen des voraussichtlichen Jahresgewinns bewertet. Das ist zwar teuer, aber ich finde die Wachstumsaussichten überzeugend.


Airbnb: Individuelle Reiseerlebnisse

Bei Airbnb geht es um das, was es bei herkömmlichen Reisen nicht gibt: einzigartige, individuelle Erlebnisse, bei denen jede Unterkunft anders ist. Airbnb kann auch billiger sein und bietet eine viel größere Auswahl an Unterkünften in Bezug auf Größe, Art und Lage. Und genau hier wird es für Hotels schwierig, zu konkurrieren, denn Airbnb kann sein Angebot erweitern, ohne auch nur einen einzigen Ziegelstein zu verlegen.


Deshalb verzeichnet das Unternehmen ein rasantes Wachstum: Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um fast 300 % im Jahresvergleich und die Zahl der gebuchten Übernachtungen und Erlebnisse stieg um fast 200 %. Das ist weit mehr als eine Pandemie-Erholung.


Das Management sieht einen Markt von 115 Billionen US-Dollar, von dem es mit 1,3 Milliarden US-Dollar Umsatz im zweiten Quartal nur einen Bruchteil besitzt. Mit seinem wachsenden Angebot an Ferienunterkünften und innovativen Reiseangeboten, z. B. einzigartigen Erlebnissen, hat es die Möglichkeit, seinen Marktanteil zu vergrößern. Der Verlust ist zwar immer noch hoch, aber er verringerte sich im zweiten Quartal, und wenn das Unternehmen seine Größe steigert, sollte die Plattform dafür sorgen, dass aus dem Umsatz auch Gewinn wird.


Airbnb ist letztes Jahr an die Börse gegangen und die Aktie ist seit dem Börsengang um etwa 18 % gestiegen, nachdem sie Anfang 2021 ihren Höchststand erreicht hatte. Sie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 23 gehandelt und ist damit teuer. Ich denke aber, dass Airbnb ein enormes Wachstumspotenzial hat und die Aktie ein großes Potenzial für Kursgewinne.


Upstart: Datengesteuerte Finanzierung

Upstart ist definitiv im Rennen um den Börsengang 2020 mit den größten Gewinnen. Das Unternehmen bietet eine Plattform, mit der Banken das Risiko der Kunden anhand von mehr als 1.600 Daten bewerten können, was zu mehr Genehmigungen (71 % davon sofort) und weniger Risiko führt.


Nach Angaben sind 80 % der Amerikaner/innen noch nie mit einem Kredit in Verzug geraten, aber nur die Hälfte von ihnen erhält auf der Grundlage herkömmlicher Kreditscoring-Systeme den benötigten Kredit. Das ist sowohl für die Kunden als auch für die Banken eine aussichtslose Situation.


Es ist leicht zu verstehen, warum der Umsatz von Upstart stark steigt. Im zweiten Quartal 2021 stieg der Umsatz um mehr als 1.000 % und der Nettogewinn stieg von einem Verlust im zweiten Quartal 2020 auf 37 Millionen US-Dollar.


Upstart sieht eine riesige Chance, denn laut TransUnion werden von Juni 2020 bis Juni 2021 mehr als 4 Billionen US-Dollar an Krediten vergeben. In diesem Zeitraum wurden Kredite im Wert von 635 Mrd. US-Dollar vergeben. Mit Upstart Auto Retail ist das Unternehmen vor Kurzem in den Bereich der Autokredite eingestiegen. Das Unternehmen ist bereits in 47 Bundesstaaten tätig und kann die Plattform von Upstart um ein großes Volumen erweitern.


Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat die Aktie seit ihrem Börsengang vor weniger als einem Jahr um mehr als 950 % zugelegt. Das ergibt ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 223, eine stolze Bewertung. Aber es gibt noch viel mehr Raum für Wachstum, und die Anleger sollten nicht den Fehler machen, zu denken, dass es das schon war.


Mir gefallen alle diese Aktien und ihre Wachstumsaussichten sehr gut. Sie sind alle recht teuer, aber sie erfüllen die Bedürfnisse der Kunden in einem sich verändernden Umfeld. Wenn ich bereit bin zu kaufen, wird es schwer sein, sich für eine zu entscheiden.


Der Artikel 5 Wachstumsaktien, die auf meiner Kaufliste nach oben steigen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar


Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.


Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.


Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:


  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!


Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
Dieser Artikel wurde von Jennifer Saibil auf Englisch verfasst und am 14.10.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.


Jennifer Saibil besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Airbnb, Inc., Bitcoin, Fiverr International, Netflix, Roku, Salesforce.com, Square, Upstart Holdings, Inc., Walt Disney und Wix.com.


Motley Fool Deutschland 2021



 
Werte im Artikel
185,38 plus
+0,40%
149,94 minus
-0,09%
156,06 minus
-0,28%
169,04 minus
-0,61%
114,55 minus
-0,99%
29.11.21 , Motley Fool
5 der wachstumsstärksten Aktien der Welt
Wichtige Punkte Das Internet wird immer wichtiger, um Käufer und Verkäufer zusammenzubringen, im Ausland sogar ...
09.11.21 , Aktiennews
Fiverr International Aktie: Was soll das denn werde [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Fiverr, die im Segment "Einzelhandel" geführt ...
08.11.21 , Aktiennews
Fiverr International-Investoren können es immer noch [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Fiverr, die im Segment "Einzelhandel" geführt ...