Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 20. Oktober 2021, 9:09 Uhr

Call auf TeamViewer [HypoVereinsbank/UniCredit]

WKN: HR3AEC / ISIN: DE000HR3AEC3

TeamViewer-Calls mit hohen Chancen bei anhaltender Erholung


08.09.21 10:23
Walter Kozubek


Die Aktie des Softwareanbieters, der den Fernzugriff und die Fernwartung auf Computer für Kommerz- und Privatkunden anbietet, TeamViewer (ISIN: DE000A2YN900), zählte kurzfristig zu den Gewinnern der Corona-Krise. Seit Februar 2021 ging es mit dem Aktienkurs vor allem wegen umstrittener teurer Sponsoringverträge steil nach unten. Notierte die Aktie noch im Februar knapp unterhalb der Marke von 50 Euro, so war sie am 4.8.21 zeitweise sogar um 25,10 Euro zu bekommen.


In den vergangenen Wochen konnte sich die Aktie wieder auf ihr aktuelles Niveau im Bereich von 30 Euro erholen. Erfüllt sich die optimistische Prognose der Experten von RBC Capital Markets, die die als stark unterbewertet angesehene TeamViewer-Aktie mit einem Kursziel von 60 Euro zum Kauf empfehlen, dann könnte sich die aktuelle Kurserholung der Aktie noch weiter fortsetzen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 31 Euro 


Der HVB-Call-Optionsschein auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis bei 31 Euro, Bewertungstag 15.12.21, BV 0,1, ISIN: DE000HR3AEC3, wurde beim Aktienkurs von 30,13 Euro mit 0,27 – 0,28 Euro gehandelt. 


Kann die TeamViewer-Aktie ihre aktuelle Korrekturbewegung in spätestens einem Monat um 10 Prozent auf 33 Euro fortsetzen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,40 Euro (+43 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,434 Euro  


Der DZ Bank-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 27,434 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000DV4UA39, wurde beim TeamViewer-Aktienkurs von 30,13 Euro mit 0,30 – 0,31 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der TeamViewer-Aktie auf 33 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,55 Euro (+77 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 26,023 Euro  


Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 26,023 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MA8PH55, wurde beim TeamViewer-Aktienkurs von 30,13 Euro mit 0,43 – 0,44 Euro taxiert.


Kann die TeamViewer-Aktie auf 33 Euro zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,69 Euro (+57 Prozent) erhöhen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von TeamViewer-Aktien oder von Hebelprodukten auf TeamViewer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Ealter Kozubek




powered by stock-world.de

BMW-Zertifikat mit 11% p.a.-Chance und 40% Sic [...]
Trotz des Chipmangels und der daraus resultierenden Produktionsbeschränkung entwickelte sich die BMW-Aktie (ISIN: ...
19.10.21 , Walter Kozubek
SAP-Calls mit 150%-Chance bei Erreichen des 12- [...]
Rund ein Jahr nach einer kräftigen Gewinnwarnung hat SAP (DE0007164600)in der vergangenen Woche bereits zum dritten ...
19.10.21 , Walter Kozubek
Linde-(Turbo)-Calls mit hohen Chancen bei neuem K [...]
Die Aktie des zu den weltweit führenden Anbietern von Industriegasen zählende Linde (ISIN: IE00BZ12WP82) erreichte ...
19.10.21 , Walter Kozubek
Globale Wasserstoff-Index-Tracker mit oder ohne U [...]
Geht es nach einer Vielzahl von Forschern, Analysten und Anlegern, dann schlummert trotz des scheinbaren Siegeszugs von ...
18.10.21 , Walter Kozubek
Freenet-Calls mit 68%-Chance bei Kursanstieg auf [...]
Die Aktie des im TecDAX und MDAX gelisteten Telekommunikationsanbieters Freenet (ISIN: DE000A0Z2ZZ5) konnte sich in ...

 
Werte im Artikel
13,46 plus
+0,30%
0,0010 plus
0,00%
0,0010 minus
-98,89%
0,0010 minus
-99,29%
08.09.21 , Walter Kozubek
TeamViewer-Calls mit hohen Chancen bei anhaltend [...]
Die Aktie des Softwareanbieters, der den Fernzugriff und die Fernwartung auf Computer für Kommerz- und Privatkunden ...