Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. März 2024, 3:20 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Tagesausblick für 03.10.: DAX mit schwachem Wochenauftakt. Öl und Gold knicken ein.


02.10.23 18:26
HypoVereinsbank onemarkets

Nach einem freundlichen Beginn drehte der DAX® am Vormittag nach Süden und stabilisierte sich erst im Bereich von 15.200 Punkten. Am Wochenende konnte ein Shutdown in den USA zunächst abgewendet werden. Zudem stieg der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in China über die Marke von 50 Punkten. Dies signalisiert einen Anstieg der Aktivität. Beides sorgte für eine gewisse Erleichterung bei den Investoren. Die anhaltenden Zins- und Konjunkturängste lassen sich derzeit jedoch nicht so leicht beseite schieben. Heute Abend wird eine Rede von Fed-Chef Jerome Powell erwartet. Möglicherweise kann er weitere Impulse geben. 


An den Anleihemärkten zeigte sich heute ein gemischtes Bild. Nach dem Renditerückgang am Freitag blieb es heute in Europa weitgehend stabil. In den USA hingegen gaben die Rentenpapiere zu Handelsbeginn zunächst nach. Die Renditen zogen also wieder an. Dies belastete einmal mehr Edelmetalle wie Gold und Silber. Der Goldpreis sank bis auf 1.830 USD. Damit summierten sich die Verluste in den zurückliegenden sechs Handelstagen auf stattlich 100 USD. Die Notierung für eine Feinunze Silber sank im Tagesverlauf um weitere drei Prozent auf 21,40 USD. Konjunktursorgen hinterließen heute auch am Ölmarkt Spuren. So sank der Preis für das Barrel Brent Crude Oil zeitweise auf 91,70 USD und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte September.


Unternehmen im Fokus

Zu den auffälligsten Titeln zum Handelsstart zählten die Aktien von BASF, Kion, Jungheinrich und Sixt. Der Chemieriese BASF plant Konzernteile im Wert von bis zu zehn Milliarden Euro zu verkaufen. Dennoch schloss der Chemietitel ebenso wie Lanxess und Wacker Chemie mit Abschlägen. Kion, Jungheinrich und Sixt bekamen durch positive Analystenkommetare Schwung nach oben.


Wichtige Termine:
  • Cleveland Federal Reserve Bank President Mester speaks on economy
  • ECB’s Governing Council member Valimaki will speak about monetary policy
  • Atlanta Federal Reserve Bank President Bostic speaks on economy
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.508/15.628/15.695/15.743/15.806/15.868/15.957/16.043 Punkte


Unterstützungsmarken: 14.464/14.794/15.078/15.127/15.218 Punkte


Nach einem freundlichen Handelsauftakt blieben Anschlusskäufe weitgehend aus, So drehte der DAX® noch am Vormittag nach unten. Dabei sank der Leitindex unter die einstige Unterstützungsmarke von 15.309 Punkten und stabilisierte sich erst wieder bei rund 15.200 Punkte. Ein erneuter Test der Unterstützungszone 15.078/15.127 Punkte wäre somit keine Überraschung. In diesem Bereich könnten die Weichen für die nächsten Wochen gestellt werden. Kippt der Index unter die Unterstützungszone, droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 14.794 Punkte. Solange die Range hält, besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis 15.508 und im weiteren Verlauf bis 15.628 Punkte.


DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

https://blog.onemarkets.de/wp-content/uploads/2023/10/f343fc77259cca375edc416cdc1cd587d500d02b-360x188.png


Betrachtungszeitraum: 05.06.2023 –02.10.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.deDAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

https://blog.onemarkets.de/wp-content/uploads/2023/10/b2dcce2b9a9591249157bb918c12793661c6cfe9-360x188.png


Betrachtungszeitraum: 03.10.2018 – 02.10.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den Cap – angepasst um das Bezugsverhältnis – ausbezahlt. Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie die entgegengesetzte Richtung einschlägt.


Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert


WKN


Verkaufspreis in Euro


Barriere in Pkt.


Bonuslevel/Cap in Pkt.


Finaler Bewertungstag


DAX®


HC74V7


241,11


12.600


26.000


15.03.2024


DAX®


HC714R


228,64


14.500


31.000


21.06.2024


Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.10.023; 17:00 UhrFaktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert


WKN


Verkaufspreis in EUR


Basispreis in EUR


Reset Barriere in EUR


Hebel


Letzter Bewertungstag


DAX®


HB8X6U


10,12


12.316,737578


13.856,329775


5


Open End


DAX®


HC01QX


6,99


13.855,855531


14.626,241099


10


Open End


DAX®


HC0558


4,51


14.368,894849


14.881,864395


15


Open End


DAX®


HC9791


2,26


14.779,326303


15.086,73629


25


Open End


Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.10.2023; 17:00 UhrFaktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert


WKN


Verkaufspreis in EUR


Basispreis in EUR


Reset Barriere in EUR


Hebel


Letzter Bewertungstag


DAX®


HC292F


5,87


18.465,621489


16.927,435219


-5


Open End


DAX®


HC8E76


14,85


16.926,503536


16.156,347625


-10


Open End


DAX®


HC6WGY


13,49


16.413,464218


15.899,722788


-15


Open End


DAX®


HC8E7N


18,76


16.003,032764


15.695,774535


-25


Open End


Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.10.2023; 17:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


 



powered by stock-world.de

Tagesausblick für 01.03.: DAX - Rekordfahrt geht [...]
Die US-Inflationsrate sinkt. Die von der Fed favorisierte Kennzahl des Inflationsindex für die persönlichen ...
Die meistgehandelten Produkte: DAX - Anleger une [...]
Auch am Donnerstag geht die Rekordjagd des DAX® weiter. Er knüpft an die positiven Vortage an und knackt bereits ...
DAX setzt Höhenflug zunächst fort. SMA Solar st [...]
Im Vorfeld vielbeachteter Preisindex-Daten aus den USA eröffnete der DAX® erneut freundlich. Unterstützung ...
Tagesausblick für 29.02.: DAX - Aufwärtsdynamik [...]
Der Februar neigt sich dem Ende. Während der DAX® den vierten Monat in Folge mit Kursgewinne beenden dürfte, ...
Anti Plastic Index deutet Trendwende an [...]
Der ESG Global Anti Plastic Index (Net Return) (EUR) hat den seit Anfang 2022 gebildeten Abwärtstrend nach oben ...

 
Werte im Artikel
17.678 plus
+0,44%
22,68 plus
+0,02%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
Tagesausblick für 01.03.: DAX - Rekordfahrt geht [...]
Die US-Inflationsrate sinkt. Die von der Fed favorisierte Kennzahl des Inflationsindex für die persönlichen ...
29.02.24 , Christian Zoller
DAX - Kursziel von 17.780 Punkten fast erreicht
Der DAX konnte am heutigen Donnerstag weiter hochziehen und im Tageshoch 17.743 Punkte erreichen. Damit hat der DAX das ...
29.02.24 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft s [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach bereits fünf Bestmarken hintereinander hat der Dax am Donnerstag noch eine Schippe ...