Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Dezember 2021, 4:59 Uhr

Call auf Software AG [HypoVereinsbank/UniCredit]

WKN: HR0E0R / ISIN: DE000HR0E0R3

Software nach Zahlen volatil: Tradingchancen mit (Turbo)-Calls


21.07.21 10:33
Walter Kozubek


Nach der Veröffentlichung der über den Expertenerwartungen liegenden Zahlen für das zweite Quartal und der Bestätigung der Prognose legte die Software-Aktie (ISIN: DE000A2GS401) im frühen Handel des 21.7.21 zeitweise um knapp vier Prozent auf 41,24 Euro zu. Kurz danach gab die Aktie allerdings auf bis zu 38,70 Euro nach, was im Vergleich zum Vortagesschluss einem Minus von 2,50 Prozent entspricht.


Sofern die Software-Aktie auf Schlusskursbasis nicht unter 38,58 Euro zurückfällt, bleibt das bullishe Chartbild laut Analyse von www.godmodetrader.de nach wie vor bestehen. Hält diese Marke, dann könnte es zu Kursgewinnen auf 44,50 Euro, die sich danach auf 49,80 Euro ausweiten könnten, kommen. Unterhalb von 38,58 Euro könnte ein Kursrückgang auf 33,50 Euro folgen. Kann die volatile Software-Aktie in den nächsten Wochen die Unterstützung verteidigen und die 44,50 Euro-Marke anpeilen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 40 Euro  


Der HVB-Call-Optionsschein auf die Software-Aktie mit Basispreis bei 40 Euro, Bewertungstag 15.12.21, BV 0,1, ISIN: DE000HR0E0R3, wurde beim Aktienkurs von 39,04 Euro mit 0,25 – 0,26 Euro gehandelt.


Legt die Software-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 44,50 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,57 Euro (+119 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 35,167 Euro  


Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die Software-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 35,167 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MA75384, wurde beim Software-Aktienkurs von 39,04 Euro mit 0,43 – 0,45 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der Software-Aktie auf 44,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,93 Euro (+107 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 31,578 Euro  


Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Software-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 31,578 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UE5XFX1, wurde beim Software-Aktienkurs von 39,04 Euro mit 0,80 – 0,81 Euro taxiert.


Beim Software-Aktienkurs von 44,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,29 Euro (+59 Prozent) befinden.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Software-Aktien oder von Hebelprodukten auf Software-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek




powered by stock-world.de

03.12.21 , Walter Kozubek
Deutsche Telekom: Nach Absturz bullishe Tradingch [...]
Nachdem die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN: DE0005557508) nach einer länger anhaltenden Aufwärtsbewegung am 18.8.21 ...
03.12.21 , Walter Kozubek
Allianz-Calls mit 94%-Chance bei Kursanstieg auf 2 [...]
Nachdem die Aktie des Versicherungsriese Allianz (ISIN: DE0008404005) am 20.9.21 wegen Rechtsproblemen in den USA auf ...
03.12.21 , Walter Kozubek
Münchener Rück mit 16%-Chance und 14% Sicherh [...]
Wegen der Flutkatastrophe des vergangenen Sommers geriet der Kurs der Münchener Rück-Aktie (ISIN: DE0008430026) ...
02.12.21 , Walter Kozubek
Münchener Rück-Calls mit hohen Chancen bei anhal [...]
Wegen der Flutkatastrophe des vergangenen Sommers geriet der Kurs der Münchener Rück-Aktie (ISIN: DE0008430026) ...
02.12.21 , Walter Kozubek
Carl Zeiss Meditec mit attraktiven Seitwärtsrenditen
Carl Zeiss Meditec (DE0005313704) bündelt die Medizintechnik-Aktivitäten von Zeiss. Der Jahresumsatz von ca. ...

 
Werte im Artikel
0,12 plus
+700,00%
39,70 plus
+9,49%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
21.07.21 , Walter Kozubek
Software nach Zahlen volatil: Tradingchancen mit (T [...]
Nach der Veröffentlichung der über den Expertenerwartungen liegenden Zahlen für das zweite Quartal und ...