Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 13:23 Uhr

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

WKN: COM062 / ISIN: XC0009677409

Rohöl bald wieder dreistellig?


08.08.23 11:39
S. Feuerstein

Nach rund einem Jahr Talfahrt zeichnet sich beim Ölpreis eine Trendwende nach oben ab. Neben technischen Signalen zeigen sich auch fundamentale Hintergründe als weitere Preistreiber!

Knappes Angebot

Die OPEC+ Staaten unter Führung Saudi-Arabiens haben die Fördermengen in den letzten Monaten reduziert und damit das Angebot künstlich verknappt. Dies lässt sich auch sehr gut am Kursverlauf erkennen. So hat die Nordseesorte Brent im Juni einen Boden durchlaufen und zeigt seitdem wieder klar nach oben. Der Anstieg über die markante Widerstandszone um 79 US-Dollar kann dabei als Trendwendesignal nach oben interpretiert werden. Einen ähnlichen Verlauf zeigt auch die US-Sorte WTI. So zeigte sich im Juni ebenfalls eine Bodenbildung, auf welche im Anschluss steigende Notierungen zu beobachten waren. Bei WTI zeigt sich nun aber ein Widerstandsbereich in der Region um 84 US-Dollar, bei Brent bei rund 88 US-Dollar.

Nachfrage nimmt zu

Während der Anstieg des „Schwarzen Goldes“ einerseits auf das künstlich verknappte Angebot zurückzuführen ist, sorgt auch eine Zunahme der Nachfrage für steigende Notierungen. Auch wenn die Konjunktur in China noch nicht richtig rund läuft, der Hunger an Rohstoffen bleibt weiter ungebremst. Auch Indien zeigt sich hier neben aufstrebenden Ländern wie Brasilien oder der Bereich des Nahen Ostens auf der Nachfrageseite. Ein Ende dieses Trends ist aktuell nicht zu erkennen, womit der Ölpreis vorerst weiter nach oben klettern sollte.

Rohöl bald wieder dreistellig?

Da der steigende Rohölpreis sowohl auf die zunehmende Nachfrage als auch auf die künstliche Verknappung des Angebots zurückzuführen ist und bei keinem dieser Einflussfaktoren aktuell eine Änderung in Sicht ist, dürfte die Richtung weiter nach oben zeigen. Ein Ausbruch über die aktuellen Widerstände (Brent bei 88 US-Dollar, WTI bei 84 US-Dollar) setzt weiteres Erholungspotenzial frei, womit ein weiterer Anstieg nicht überraschen sollte!


Viel Erfolg in der kommenden Börsenwoche

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
http://www.hebelzertifikate-trader.de



powered by stock-world.de


27.02.24 , S. Feuerstein
Nur noch ein bisschen mehr?
Einmal mehr hat Investoren-Legende Warren Buffett mit der Präsentation der Quartalszahlen einen Brief an die Aktionäre ...
20.02.24 , S. Feuerstein
Wann ist eine günstige Einstiegsgelegenheit?
Die Rally an den Aktienmärkten hält nach wie vor an. Während der Dow Jones bereits vor dem Jahreswechsel ...
13.02.24 , S. Feuerstein
Wird 2024 ein sehr gutes Börsenjahr?
In der Nacht von Sonntag auf Montag fand der jährliche Superbowl statt. Das Endspiel im American Football hat eigentlich ...
06.02.24 , S. Feuerstein
Geht die Zinsrally weiter?
Die Rally der letzten Monate wurde vor allem durch die Erwartung einer baldigen Zinswende und damit von entsprechend ...
30.01.24 , S. Feuerstein
Ist es wirklich genug?
„Es ist genug“ – dies war der Kommentar von Richterin Linda Chan, als sie in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ...

 
Werte im Artikel
0,032 plus
0,00%
-    plus
0,00%
01.03.24 , dpa-AFX
Bulgarien ohne Erdöl aus Russland
SOFIA (dpa-AFX) - Bulgarien hat wegen Russlands Krieg gegen die Ukraine am Freitag den Import russischen Erdöls ...
01.03.24 , dpa-AFX
Ölpreise legen stark zu - US-Öl kostet erstmals se [...]
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag deutlich zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte ...
01.03.24 , dpa-AFX
Ölpreise legen zu - Deutliche Gewinne auf Wochen [...]
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag gestiegen. Bis zum Mittag bauten sie leichte Gewinne ...