Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 13:36 Uhr

Open-End Turbo-Optionsschein auf Amazon [Vontobel Financial Products GmbH]

WKN: VU2JVH / ISIN: DE000VU2JVH6

Amazon.com: KI-Hype schiebt Kursentwicklung an!


31.05.23 10:22
S. Feuerstein

Der aktuelle KI-Hype hilft auch der Aktie von Amazon auf die Sprünge. Seit dem partiellen Tief am 6. Januar 2023 auf dem Niveau von 81,43 US-Dollar konnte der Aktienkurs wieder den Kernwiderstand von 122,20 US-Dollar ansteuern. Gelingt dessen Überwindung, könnte der Kurs auch den Widerstand bei 141,67 US-Dollar erreichen.

Der KI-Hype ist auch bei der Amazon-Aktie angekommen. Zwar hat der Internet-Gigant diesbezüglich noch keine fertigen Lösungen parat. Entsprechende Entwicklungen wurden aber bereits angekündigt. Zudem verfügt das Unternehmen mit seiner Cloud-Infrastruktur über eine hervorragende Basis, um in Zukunft in Sachen KI ein großes Wörtchen mitzureden. Wohl auch deshalb konnte die Amazon-Aktie sich am letzten Freitag um 5,3 Prozent auf knapp 113 US-Dollar verbessern. Mit Alexa hat Amazon seit Jahren eine persönliche KI im Angebot. Um die Güte von ChatGPT zu erreichen oder zu übertreffen, ist aber noch einiges an Entwicklungsarbeit zu leisten.


Zum Chart


Der lange Aufwärtstrend von Amazon ging im Wesentlichen seit September 2020 in eine Seitwärtsrange über. Ab November 2021 rutschte der Aktienkurs in eine Abwärtsbewegung, die mit dem partiellen Tief bei 101,26 US-Dollar 24. Mai 2022 endete. Der darauffolgende Rebound erstreckte sich bis zum Level von 146,57 US-Dollar und bildete gleichzeitig am 16. August 2022 den Startpunkt einer neuerlichen Abwärtssequenz. Diese Sequenz erstreckte sich bis zum 6. Januar 2023 auf das Niveau von 81,43 US-Dollar. Im neuen Jahr 2023 entwickeln sich die Aktienmärkte bis dato auf breiter Front freundlicher, wovon auch die Aktie von Amazon profitiert hat. So war es auch möglich, die Abwärtssequenz noch Mitte Januar 2023 zu brechen und bis dato einen Hochlauf bis auf das Level von 122,34 US-Dollar auszubilden. Damit findet auch ein Test des Kernwiderstandes bei 122,20 US-Dollar statt. Im Falle einer Überwindung dieses Levels könnte sich die Kursentwicklung bis zum Widerstand um den Bereich von 141,67 US-Dollar weiterentwickeln.


Amazon.com Inc. (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 122,20 // 141,67 US-Dollar
Unterstützungen: 101,26 // 81,43 US-Dollar
Fazit

Der aktuelle KI-Hype hilft auch der Aktie von Amazon auf die Sprünge. Seit dem partiellen Tief am 6. Januar 2023 auf dem Niveau von 81,43 US-Dollar konnte der Aktienkurs wieder den Kernwiderstand von 122,20 US-Dollar ansteuern. Gelingt dessen Überwindung, könnte der Kurs auch den Widerstand bei 141,67 US-Dollar erreichen.


Mit einem Open End Turbo Long (WKN VU2JVH) könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Aktie von Amazon.com in den nächsten Wochen erwarten, überproportional von einem Hebel von 3,25 profitieren. Das Ziel sei bei 141,67 US-Dollar angenommen (2,24 Euro beim Derivat). Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt 30 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.


Dieser könnte beim Basiswert bei 108,89 US-Dollar platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 2,24 Euro. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,5 zu 1.


Strategie für steigende Kurse
WKN: VU2JVH
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,44 - 3,45 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 85,08 US-Dollar
Basiswert: Amazon.com Inc.
KO-Schwelle: 85,08 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 121,66 US-Dollar
Laufzeit: Open End
Kursziel: 5,30 Euro
Hebel: 3,25
Kurschance: + 52 Prozent
Quelle: Vontobel



Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de


27.02.24 , S. Feuerstein
Nur noch ein bisschen mehr?
Einmal mehr hat Investoren-Legende Warren Buffett mit der Präsentation der Quartalszahlen einen Brief an die Aktionäre ...
20.02.24 , S. Feuerstein
Wann ist eine günstige Einstiegsgelegenheit?
Die Rally an den Aktienmärkten hält nach wie vor an. Während der Dow Jones bereits vor dem Jahreswechsel ...
13.02.24 , S. Feuerstein
Wird 2024 ein sehr gutes Börsenjahr?
In der Nacht von Sonntag auf Montag fand der jährliche Superbowl statt. Das Endspiel im American Football hat eigentlich ...
06.02.24 , S. Feuerstein
Geht die Zinsrally weiter?
Die Rally der letzten Monate wurde vor allem durch die Erwartung einer baldigen Zinswende und damit von entsprechend ...
30.01.24 , S. Feuerstein
Ist es wirklich genug?
„Es ist genug“ – dies war der Kommentar von Richterin Linda Chan, als sie in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ...

 
Werte im Artikel
164,50 plus
+0,54%
31.05.23 , S. Feuerstein
Amazon.com: KI-Hype schiebt Kursentwicklung an!
Der aktuelle KI-Hype hilft auch der Aktie von Amazon auf die Sprünge. Seit dem partiellen Tief am 6. Januar ...