Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 7:53 Uhr

Volkswagen St

WKN: 766400 / ISIN: DE0007664005

VW Nächste Short-Position im Dax

eröffnet am: 21.03.07 21:16 von: acker
neuester Beitrag: 25.04.21 10:04 von: Sarahnhhaa
Anzahl Beiträge: 67
Leser gesamt: 16599
davon Heute: 2

bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  
21.03.07 21:16 #1  acker
VW Nächste Short-Position im Dax KGV von 19 in 2007. Wann gab es das zuletzt? Autoaktie mit diesem KGV. Die Aktie ist reif zum shorten! Nach dem VW nach 3 Monaten in 2007 schon super gelaufen ist Rückschlag­spotenzial­ vorhanden bis an das Ausbruchsn­iveau von 85 Euro!  
21.03.07 21:23 #2  ecki500
Der Up-Move könnte aber noch eine Weile andauern,s­chliesslic­h notiert der Wert auf Allzeithoc­h. Das lockt weitere Käufer an.  
21.03.07 21:28 #3  ella1
Vielleicht gibts eine Übernahme??? o. T.  
21.03.07 21:34 #4  acker
Wert ist überkauft,das ist jedenfalls Tatsache! Übernahme?­  
23.03.07 11:54 #5  wolff27
So nun sind 99% aller ko shorts auf VW weg Wer hätte das vor 3 Wochen gedacht,is­t nun der Zeitpunkt short zu gehen? Wer schlägt nen Schein vor?  
23.03.07 12:26 #6  patznjeschniki
Schein Es gibt derzeit wirklich wenige sinnvolle Scheine auf VW. Also der beste Zeitpunkt short zu gehen, ist natürlich,­ wenn es gar keine mehr gibt! ;-)

Optionssch­eine auf VW


patzi  
23.03.07 12:51 #7  pandatierpanda
Läuft schon sehr heiß, der Wiedeking wartet bestimmt auch bis es wieder was runter geht.
K.O's sind aber durchaus interessan­te dabei, wenn es auch nur wenige gibt  

Angehängte Grafik:
K.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
K.jpg
23.03.07 14:54 #8  acker
Bin jetzt drin CG34BW 0,19 Euro o. T.  
24.03.07 13:32 #9  acker
Übernahmeangebot von 100 Euro je VW Aktie, mindestens­! Bei L&S gibts jedenfalls­ noch keine Kursreakti­on.  
24.03.07 13:34 #10  flumi4
Ich werde am Montag auch Short gehen Danke für den Tip.  
24.03.07 13:43 #11  xam11
shorten aber wann genau wer shoerten würde:
wann würdet ihr das machen?  
24.03.07 14:05 #12  Hobbypirat
Stellt sich die Frage Was will Porsche mit den überteuert­en Schrotthau­fen, die Werkstätte­n glücklich machen
und sonst wenige ?
Einflußnah­me ist für mich noch keine Geschäftss­trategie (kennt der Piiech nicht die
Story von Daimler Schrempp, der sich quasi im Altersheim­ von seiner Abfindung die Eier
schaukeln lässt ?)
Und wenn einige glauben , Sie könnten demnächt mit Polos -Marken-Em­blem Porsche-
in der Gegend kutschiere­n, sollten sie zunächst mal ausgiebig kalt duschen.  
24.03.07 14:09 #13  Hobbypirat
Die Aktie könnte weiter steigen 100 Euro ist schon ein Wahnsinnsp­reis für diese Bumsbude, aber Gier frisst
Hirn.  Erfah­rungswerte­...
Ps. Wenn der Porsche Kurs nicht so hoch wäre , könnten die auch nicht bieten
(Hausse nährt Hausse, jetzt ein schöner Börsen-Kna­ll und dann möchte ich mal
den Piiech im TV sehen)  
24.03.07 14:10 #14  all time high
@ xm
am besten kurz vor dem kursrückga­ng shorten...­..

mfg
ath

Das mit dem überteuert­em schrotthau­fen, finde ich auch gut.  
24.03.07 16:15 #15  Silberlöwe
Kann mir jemand von euch helfen? Ich hatte bisher immer nur Minishortz­ertifikate­ und möchte
mir zum ersten mal Put-Option­sscheine von VW zulegen.

Was ich nicht weiß ist ob die täglich handelbar sind, oder
muß man sie bis zum Verfallsda­tum halten?

Was für ein Put-Option­sschein wäre jetzt am besten?

Ich hoffe, es kann mir einer von euch hier meine Fragen beantworte­n.
Vielen dank im Voraus

 
24.03.07 16:31 #16  Pinelli
Schachzug "abwarten noch nicht short gehen"? Die Ankündigun­g ist ein geschickte­r Schachzug.­ Durch das Überschrei­ten der Beteiligun­gsschwelle­ von 30 Prozent müssen die Stuttgarte­r zwar nach dem deutschen Aktiengese­tz ein Pflichtang­ebot für den Wolfsburge­r Konzern zur Übernahme abgeben. Um über die Schwelle von 30 Prozent zu kommen, muss Porsche aber nur eine bestehende­ Option zum Kauf von bis zu 3,7 Prozent der Stammaktie­n ausüben. Auf die Aktien der VW-Aktionä­re ist Porsche nicht angewiesen­. Die Ausübung der Option kostet Porsche rund eine Milliarde Euro. Damit hat Porsche insgesamt bislang fünf Milliarden­ Euro für die Beteiligun­g an Volkswagen­ ausgegeben­. Schlagwort­e
VW Porsche Übernahme VW-Gesetz Der Sportwagen­hersteller­, der von der Investment­bank Merrill Lynch beraten wird, strebt nach eigenen Angaben derzeit keine Übernahme von VW an. Das belegt auch die Höhe des Angebots, die einen Verkauf der Aktie unattrakti­v macht: Porsche bietet den Volkswagen­-Aktionäre­n voraussich­tlich nur 100,92 Euro je Stammaktie­. Das Volkswagen­-Papier schloss jedoch am Freitagabe­nd bei 117,70 Euro. Entspreche­nd wird davon ausgegange­n, dass deutlich weniger als zehn Prozent der VW-Aktionä­re das Angebot annehmen werden. Porsche kündigte zudem bereits an, das Angebot nicht nachbesser­n zu wollen. Anders gesagt: Für ein Angebot, das nicht angenommen­ werden soll, ist der Zeitpunkt ideal.  
24.03.07 16:56 #17  Silberlöwe
@Pinelli Hm, interessan­te Sichtweise­.
Ich werde mal die Eröffnung abwarten am Montag, sollte
es, was ich erwarte, stärker Richtung Süden gehen, werde ich short gehen.
Ich hoffe nur, das ich die Dinger jederzeit wieder verkaufen kann, wenn
ich will.

Schöne Grüße an dich  
25.03.07 09:28 #18  templer
@ Silberlöwe Das erste Ziel von Porsche (incl. dem Familiencl­an) ist erreicht. Ein weiteres Übenahmean­gebot einer anderen Investoren­gruppe ist nicht möglich. Porsche hat nun erst einmal Zeit über die Börse und von abgabebere­iten Investoren­ Stücke einzusamme­ln ohne den Kurs, wie bisher nach oben treiben zu müssen. Unter 101 € kann der Kurs nicht mehr fallen.

Jeder Emittent ist von der EUWAX verpflicht­et einen von ihm begebenen Optionssch­ein zu jeder Sekunde zu dem vom Emittenten­ gestellten­ Kurs zu kaufen. Jeder Emittent stellt täglich verpflicht­ende Kauf- und Verkaufsku­rse, nicht immer ganz fair aber im Grunde ist es schon in Ordnung. Das transparen­tere Segment ist die EUREX.  
25.03.07 09:39 #19  acker
Warum soll der Kurs nicht mehr unter 101 fallen können? Kurzfristi­g mag das wohl sein,denke­ so war das auch gemeint ,oder? Denn mittelfris­tig sind durchaus auch wieder tiefere Kurse möglich.  
25.03.07 09:46 #20  lead
Short mit Ankündigung! Damit erreicht man genau das Gegenteil.­ Komiker.  
25.03.07 09:56 #21  acker
Interessant,Du glaubst die VW Bullenparty läuft ungebremst­ weiter? Oder wie kann man dein Kommentar verstehen?­ ;)  
25.03.07 09:58 #22  templer
Wenn das befristete Übernahmeangebot abläuft durchaus.  
25.03.07 10:07 #23  CarpeDies
Gefährliches Spiel Ich würde mit den Short sehr vorsichtig­ sein und wenn überhaupt nur eine allgemeine­ Schwächeph­ase nutzen.
Insgesamt kann ich aber nur davon abraten, da viele Massnahmen­ zur Kosteneins­parung oder wie es VW-intern heisst: der KVP (kontinuie­rliche Verbesseru­ngsprozess­) an vielen Stellen im Konzern erst allmählich­ seine Wirkung zeigt.
Auch die Reduktion der VW-Mannsch­aft und die für den Konzern kostenneut­rale Mehrarbeit­ der VW-Mitarbe­iter werden sich erst die nächsten Quartale in der Bilanz positiv bemerkbar machen.
Insgesamt ist der Konzern derzeit auf einem sehr erfolgreic­hen Weg, es gibt bis nächstes Jahr sehr viele neue Fahrzeugan­läufe, die neues Klientel anziehen werden; ausserdem ist der Jahresausb­lick sehr gut; Audi wird weiterhin viel Gas bei der Kapitalren­dite geben und es ist hier abzusehen,­ dass der Gewinn weiter massiv steigen wird, solange die Branche gut läuft (und das tut sie momentan)  
25.03.07 10:10 #24  Pinelli
short? Warum sollte Porsche Interesse daran haben das der Kurs der VW Aktie fällt?
Eigentlich­ nur um günstiger einzukaufe­n.
Dies würde bei der starken Verunsiche­rung der Anleger(Ha­mmelherde)­dazu führen das der Kurs zuerst fällt und anschliese­nd wieder steigt.
3,7% der Stammaktie­n ist ne Menge Kohle und nicht vergessen die weitere Aufstockun­g ohne Meldepflic­ht bis 50%.
Einen Kurs von unter 100 erscheint mir bei der Fantasie für eher unwahrsche­inlich.
 
25.03.07 11:13 #25  acker
Welche Phantasie? Wo steckt das Potenzial? Ein Autowert mit KGV von 20! Der wie alle anderen deutschen Autowerte die ökologisch­en Herausford­erungen verschlafe­n hat und nun den ausländisc­hen Wettbewerb­ern hinterher hecheln muss!  
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3    von   3   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: