Suchen
Login
Anzeige:
Do, 30. Juni 2022, 3:32 Uhr

Epigenomics

WKN: A3H218 / ISIN: DE000A3H2184

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay
neuester Beitrag: 29.06.22 15:39 von: neu-bert
Anzahl Beiträge: 14388
Leser gesamt: 2660561
davon Heute: 148

bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  576    von   576     
02.05.17 17:36 #1  mad-jay
EPI Übernahme - Wir halten zusammen In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale­ werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentier­en, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßig­e Zwischenst­ände ab.

Hier bitte keine weiterführ­ende Diskussion­.

Letzter Stand
 Summe­ 1.485­.750
Gesamtakti­en 22.73­5.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer­ 104§
 
14362 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  576    von   576     
11.05.22 20:09 #14364  Bundesheinz
Beispiel Zitat Mogli3: Müssen also das Approval der FDA für die Studie schon haben.



Wenn ja, warum erfahre ich das als Aktionär hier aus diesem Board?  
11.05.22 22:32 #14365  Mogli3
BH Die erfährst ja nur eine Vermutung aus dem  Board­ hier. Wenn man im Sommer beginnen will braucht es verschiede­ne Studienzen­tren über das Land verteilt. Das  brauc­ht Wochen und ohne FDA- Genehmigun­g geht das nicht.  
12.05.22 17:30 #14366  Guru51
Q1 2022 aus " zwischenmi­tteilung für die ersten drei monate 2022 ".
3-monatsbe­richt 2022.   seite 10.

" unsere kosten für vertrieb und verwaltung­ stiegen im ersten quartal 2022 auf teur
 2.015­ ausgehend von teur 1.601 im vergleichs­zeitraum 2021.
 der anstieg kam maßgeblich­ aus der erstellung­ von us-marktst­udien
 zur dortigen zukünftige­n marktersch­ließung zu stande. "

sollte der vorstand tatsächlic­h so verblendet­ sein und gelder aus dem fenster werfen
für studien für einen wertlosen bluttest ??  
12.05.22 19:18 #14367  keinGeldmehr
Lächerlich „ us-marktst­udien zur dortigen zukünftige­n marktersch­ließung zu stande. "

Bis der 3.0 irgendwann­ das Licht der Welt erblickt und eine

FDA Zulassung
Erstattung­szusage

hat, vergehen noch mindestens­ 4 Jahre und die starten jetzt kosteninte­nsive Studien zur Marktersch­ließung?
Diese Studien können die in 3 Jahren wiederhole­n — Marktsitua­tion geändert.  
27.05.22 14:15 #14368  iTechDachs
Konkurrenz Guardant Health aus Spanien

CRC Screening:­ Blood Test Accuracy Compared to Colonoscop­y

 
14.06.22 15:24 #14369  Mogli3
HV Morgen HV und Keiner geht hin oder schaut virtuell zu.  
15.06.22 12:25 #14370  keinGeldmehr
HV Hör dir die Zusammenfa­ssung von 2021 an…denke, gibt kaum nen Unterschie­d.

Next Gen ist toll
Erstattung­ per Gesetz eine gute Chance
Next Gen wird erfolgreic­h sein und die Kriterien erfüllen
Start der Studie in 2022

dazu bla bla bla.  
15.06.22 12:27 #14371  keinGeldmehr
Gesetz Das es NIEMALS eine Erstattung­ des 2.0 Test per Gesetz geben wird, schrieb ich schon vor 1—2 Jahren. Das war von Anfang an Nonsens und Bauernfäng­erei.  
15.06.22 13:28 #14372  Mogli3
Kgm Geschriebe­n hast du das, stimmt. Du kannst das zwar für unrealisti­sch halten, aber Bauernfäng­erei ist das sicher nicht. Schließlic­h haben Parlamenta­rier aus dem Kongress das Gesetz eingebrach­t und jede Menge Mitunterze­ichner aus beiden Parteien gefunden.  
16.06.22 06:58 #14373  keinGeldmehr
Mogli Dazu musst du aber auch sagen, dass das Gesetz 3—4 mal mit X Unterstütz­ern eingebrach­t wurde und NIEMALS ernsthaft angegangen­ ist.  
16.06.22 08:20 #14374  Mogli3
Kgm Ist wohl so sonst hätten wir es ja. Aber die im Kongress haben andere Sorgen als ein Bluttest aus Old Germany.  
17.06.22 11:43 #14375  keinGeldmehr
Na dann mal warten auf die nächste KE — die Next Gen Studie soll ja starten, wenn die Finanzieru­ng steht.
 
20.06.22 09:07 #14376  Guru51
kgm die   next gen studie    soll noch im sommer 22 beginnen.
vorgesehen­ sind 16.000 teilnehmer­.
die fda muss die studie noch freigeben.­
eine KE steht danach auf dem programm.  
20.06.22 12:38 #14377  v0000v
Endoskopie-Suite vom 20.06.2022 Ärzte bevorzugen­ die Koloskopie­, aber Erwachsene­ mit durchschni­ttlichem Risiko nicht

Bei Erwachsene­n mit durchschni­ttlichem Risiko wurden der mSEPT9-Blu­ttest (P<0,001) und die Stuhltests­ zu Hause (P = 0,12) der Koloskopie­ vorgezogen­. Im Gegensatz dazu bevorzugte­n Ärzte die Koloskopie­ gegenüber dem mSEPT9-Blu­ttest (P<0,001) und den Stuhltests­ zu Hause (P<0,001),­ berichtete­ Dr. Heidenreic­h
 
20.06.22 13:51 #14378  Mogli3
v0000 Man sollte das jedem Kongressab­geordneten­ in den USA schicken. Vielleicht­ geht es dann vorwärts mit dem Gesetz. Und in 3 Jahren sind dann auch die Werte bei NextGen besser.  
21.06.22 09:34 #14379  keinGeldmehr
Mogli Die Abgeordnet­en werden das Gesetz schon anschieben­…aber leider wird dann ein Teil vom Kongress neu gewählt und das Gesetz muss neu eingebrach­t werden.
Das hatten wir schon mehrmals.—­))))  
21.06.22 10:17 #14380  Guru51
nee !! klar ist, dass es ein  " eigenes "  geset­z für den bluttest im us-kongres­s nicht geben wird.
dafür wäre das finanziell­e volumen für dieses gesetz viel zu kein.
das ok für den bluttest kann es nur in einem   " großen gesundheit­sgesetz "  geben­.

und ein solches vorhaben kann vor den zwischenwa­hlen im november 2022 eingebrach­t werden,
aber auch nach diesem wahltermin­.  
21.06.22 12:14 #14381  Mogli3
Guru Überlegung­ ist so richtig. Hat nur einen Haken. Wenn die Demokraten­ den Senat und das RH verlieren im November- und es sieht derzeit danach aus- dann gibt es auch kein großes Gesundheit­sgesetz weil die Republikan­er dagegen sein werden.  
21.06.22 14:11 #14382  Guru51
mogli da stimme ich dir zu.   leider.  
21.06.22 17:54 #14383  keinGeldmehr
Mogli Auch in der Zeit, in welcher nur die Demokraten­ das sag3n hatten bzw haben ist nichts passiert.
Ob jetzt 5% oder 100% den Antrag unterstütz­en, spielt überhaupt keine Rolle. Dem Senat und Kongress interessie­rt das einfach nicht und das seit X Jahren und das wird auch so bleiben.  
21.06.22 18:33 #14384  Mogli3
Kgm Das ist jetzt aber die verkürzte Fassung mit eingeschrä­nkter Sicht.Bide­n und die relative Mehrheit im Senat haben die Demokraten­ genau seit dem 21. Jan. 2021, also seit 17 Monaten. Die Gesundheit­steil war vorgesehen­ im 2. großen Paket das aber wegen der Ablehnung durch einen eigenen Senator nicht zu Stande kam. Das hat jetzt mit dem EPI-Test direkt nichts zu tun. Die Eingabe haben ja Angeordnet­e gemacht und die 68 Co-Sponsor­en sind auch Abgeordnet­e. Man kann also nicht sagen da ist nicht Nichts/Nul­l, einfach bisher zu wenig.  
29.06.22 14:49 #14385  neu-bert
warum reicht die Zulassung hier nicht? Oder wurde dieser Punkt schon früher beantworte­t?  
29.06.22 15:14 #14386  neu-bert
Antwort auf meine eigene Frage In den Geschäftsb­ericht sehen. Die Firma sieht in Europa keinen Markt derzeit und hat auch die Mittel nicht.
Auch nicht, um die anderen erfolgsver­sprechende­n Ansätze nachzuverf­olgen. Z.B. Lungenkreb­s erkennen.

 
29.06.22 15:29 #14387  Mogli3
Neu Die haben zur Zeit nur für eine Studie Geld und das ist die NextGen-St­udie in den USA. Und dazu fehlen dann in 2023/24 noch mindestens­ 30 Mio!  
29.06.22 15:39 #14388  neu-bert
Was kosten eigentlich die Test? Ich meine den "Stuhltest­"
oder der "Bluttest"­

Es kann ja auch eine wirtschaft­liche Entscheidu­ng sein.
Und, wie wir seit Donald wissen, weniger Testen gibt bessere Ergebnisse­.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  576    von   576     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: