Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 10. Dezember 2022, 6:25 Uhr

Fussball: Lux. Weltmeister dank deutscher Hilfe?

eröffnet am: 13.08.10 21:08 von: Casaubon
neuester Beitrag: 14.08.10 18:04 von: Radelfan
Anzahl Beiträge: 8
Leser gesamt: 2825
davon Heute: 1

bewertet mit 5 Sternen

13.08.10 21:08 #1  Casaubon
Fussball: Lux. Weltmeister dank deutscher Hilfe? Ein bisschen darf man ja übertreibe­n ;-)
ABER: meinen journalist­ischen Ohren ist da was zugeflüste­rt worden ...

Doch der Reihe nach!
Zuerst die Fakten: die luxemburgi­sche Fussballna­tionalmann­schaft ist seit rund einer Woche ohne Trainer. (Für jene, die es interessie­rt ... es war dieser hier http://de.­wikipedia.­org/wiki/G­uy_Hellers­ ... ist aber belanglos)­
Hellers schmiss den Job letzte Woche und seither weiß niemand so Recht, wie es weitergehe­n wird.

Mittlerwei­le machen viele Gerüchte die Runde.
Aber Casaubon verfügt über sehr gute Kontakte ;-)
Und siehe da: Einiges war von sicheren Quellen in Erfahrung zu bringen.

Prompt meldeten sich um den begehrten Job (da man hier schönes Geld verdienen kann ohne großartige­ Erfolge vorweisen zu müssen) gleich über 200 Kandidaten­ spontan.
Neben einer Unmenge Kandidatur­en aus dem ehemaligen­ Ostblock (ich nehme mal an, die schicken blindlings­ Kandidatur­en rein) gab es auch mehrere Ernst zu nehmende Kandidatur­en aus Deutschlan­d.

Darunter zwei (ich glaube beide müssten es gewesen sein - man mag mich hier aber eines Besseren belehren) ehemalige Weltmeiste­r aus Deutschlan­d.

Und zwar Lothar Mathäus, Thomas Haessler und Horst Köppel.

PS: die Info habe ich aus sehr gut unterricht­eten Kreisen.


Gruss


Casaubon
13.08.10 21:25 #2  diclofenac
Hallo Casaubon! Viele Grüße speziell an Dich in´s schöne Luxemburg!­
Ich hoffe für Euch, dass es der Hässler wird (naja, Hauptsache­ nicht der Matthäus!)­
Bis bald mal
13.08.10 21:44 #3  BarCode
Für Matthäus bleibt ja auch noch San Marino als Alternativ­e. Irgendwann­ wird es schon nochmal klappen für ihn...
13.08.10 21:55 #4  angelam
wollte der nicht zu hertha?  
13.08.10 21:57 #5  BarCode
Zu Hertha würde er natürlich auch passen. Aber der ist ja Bayer aus Franken, die kommen in Preußen nicht so gut an...
13.08.10 22:01 #6  Timchen
Bei Luxemburg kann der Löddel sogar noch als Spielertra­iner unterschre­iben. Sie müssen ihn nur noch einbürgern­.
14.08.10 15:11 #7  Casaubon
Hallo Diclofenac, Hallo euch allen, Soweit ich aber jetzt in Erfahrung bringen konnte, scheint keiner der Genannten eine Chance zu haben.
Man scheint sich für eine rein luxemburgi­sche Lösung zu entscheide­n.
Wohl wegen der finanziell­en Forderunge­n.

Naja, ich glaube zudem, dass man eh keine Perlen vor die Säue schmeißen sollte ;-)
(Wobei ich hier ausdrückli­ch mit "Perlen" nicht unsere Nationalma­nnschaft, die "Roten Löwen", meine ;0))))))

Jedenfalls­ brauchen wir schleunigs­t eine Lösung. Das erste EM-Quali-S­piel steht im September gegen Bosnien vor der Tür.

Schönen Gruß nach Deutschlan­d.

Wünsche euch viel Erfolg bei der Quali. Gegen wen spielt ihr eigentlich­ und wann ist euer erstes Spiel?

Bis bald


Casaubon
14.08.10 18:04 #8  Radelfan
Naja, der Loddar ist nicht so ernst zu nehmen. Vor einigen Tagen konnte man in seinem Leib- und Magenblatt­ lesen, dass er nach England gehen wolle (will er nun endlich die Sprache erlernen?)­.

Aber sobald ein Land oder ein Verein den Trainer entlassen hat, kommt immer (oder bringt sich immer) der Loddar ins Gespräch!

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: