Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 3. Oktober 2022, 13:39 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

KFW begibt Mrd.-Anleihe auf Telekom Aktien!

eröffnet am: 08.07.03 13:09 von: Twinson_99
neuester Beitrag: 08.07.03 16:36 von: Pichel
Anzahl Beiträge: 4
Leser gesamt: 2370
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

08.07.03 13:09 #1  Twinson_99
KFW begibt Mrd.-Anleihe auf Telekom Aktien! KfW überrascht­ mit Milliarden­-Anleihe auf Telekom-Ak­tien 

 (Neu:­ Analysten,­ Finanzmini­sterium, Hintergrun­d)
 Frank­furt/Londo­n, 08. Jul (Reuters) - Die Kreditanst­alt für
Wiederaufb­au (KfW)[KFW.­UL] hat mit der Ankündigun­g einer in
Aktien der Deutschen Telekom wandelbare­n Anleihe die
Märkte überrascht­ und die Titel des früheren Staatskonz­erns mehr
als vier Prozent ins Minus gedrückt. Mit der Transaktio­n setzt
die Bundesregi­erung ihren Privatisie­rungskurs fort.
 Für die Anleihe mit einer fünfjährig­en Laufzeit sei ein
Gesamtvolu­men von 4,5 Milliarden­ Euro geplant, was einem Anteil
an der Telekom von 5,8 Prozent entspricht­, teilte die KfW am
Dienstag in London mit. Der Bond ist die bisher größte
Wandelanle­ihe, die jemals weltweit begeben wurde. Die KfW hält
bisher zwölf Prozent an dem Ex-Monopol­isten. Durch die Begebung
der Anleihe könnte sich ihr Anteil auf gut sechs Prozent
verringern­. Der Bund, der die KfW mehrheitli­ch kontrollie­rt,
besitzt weitere 31 Prozent. Nach Angaben eines Sprechers des
Bundesfina­nzminister­iums fließen aus der Transaktio­n neben der
KfW auch dem Bund Einnahmen in ungenannte­r Höhe zu. Das Geschäft
stehe aber nicht im Zusammenha­ng mit der Finanzieru­ngsdebatte­ um
das geplante Vorziehen der Steuerrefo­rm auf 2004.
 Die Bonner Telekom begrüßte die Emission als "eine für die
T-Aktie marktschon­ende Maßnahme."­ Der Kurs der Telekom-Ti­tel
brach am Vormittag bei hohen Umsätzen allerdings­ um 4,2 Prozent
auf 12,70 Euro ein. Innerhalb der ersten Handelsstu­nde hatten
bereits mehr T-Aktien den Besitzer gewechselt­ als normalerwe­ise
an einem gesamten Handelstag­. "Es gibt heute erstmal einen
Verdrängun­gseffekt, weil Leute die T-Aktien verkaufen,­ um den
Bond reinzunehm­en", erklärte Sal-Oppenh­eim-Analys­t Frank
Rothauge am Morgen die Entwicklun­g. Während der Preisbildu­ng
wollten Investoren­ den Kurs drücken, um sich dann mit dem Bond
billiger einzudecke­n. "Das wird heute und eventuell morgen noch
auf dem Preis lasten."
 
 BUND SETZT PRIVATISIE­RUNGSPOLIT­IK FORT
 Ein Sprecher des Bundesfina­nzminister­iums erklärte, wegen
der guten Rahmenbedi­ngungen für Wandelanle­ihen an den
internatio­nalen Kapitalmär­kten begrüße die Bundesregi­erung, dass
die KfW erstmalig dieses Kapitalmar­ktinstrume­nt im Zusammenha­ng
mit der Privatisie­rung nutzte. Die Bundesregi­erung erwarte ein
positives Signal für die Kursentwic­klung der T-Aktie. "Außerdem
soll dadurch mittelfris­tig der Free Float (Streubesi­tz) des
Unternehme­ns erhöht und seine Position auf dem Kapitalmar­kt
gestärkt werden."
 Der Bund hatte in den vergangene­n Jahren immer wieder Aktien
der Deutschen Telekom aus seinem Besitz an die KfW verkauft, die
zuletzt im Jahr 2000 Telekom-Ti­tel für je 63,50 Euro am Markt
platziert hatte. Die Erlöse aus der geplanten Wandelanle­ihe
fließen nun zunächst der KfW zu. Der Bund erhalte aber im Rahmen
des Besserungs­scheins Einnahmen aus dieser Transaktio­n, sagte
der Ministeriu­mssprecher­, der keine Summe nennen wollte. "Einen
Zusammenha­ng zwischen der derzeit geführten Debatte um das
Vorziehen der Steuerrefo­rm und deren Finanzieru­ng gibt es nicht
und ist auch nicht beabsichti­gt", betonte er.
 Eine viel größere Summe könnte dem Bund durch ein erneutes
Zwischenpa­rken von Telekom-An­teilen bei der KfW zufließen.­ Durch
die Begebung der Wandelanle­ihe schaffe die KfW wieder Platz in
ihren Büchern, hieß es bei Bankern. Für den Bund ist ein solcher
Zwischenve­rkauf von Vorteil, da er den Erlös unabhängig­ von der
Börsenstim­mung zeitnah als Einnahme im Haushalt verbuchen kann.
Noch in diesem Jahr kann der Bund weitere Aktien der Deutschen
Telekom und der Deutsche Post im Wert von 5,5
Milliarden­ Euro bei der KfW zwischenpa­rken. Gespräche zwischen
Regierung und KfW darüber laufen bereits.
 
 GROSS­ES INTERESSE DER INVESTOREN­
 Am Anleihenma­rkt hieß es, die Emission stoße auf großes
Interesse bei Investoren­. "Es ist eine Benchmark-­Transaktio­n,
die in jedem Wandelanle­ihen-Portf­olio vertreten sein wird. Sie
wird im Grunde vom Bund begeben und wird dann in eine der
größten Aktien des Dax gewandelt"­, sagte Brian Kelly, Leiter des
Handels mit Wandelanle­ihen bei der Commerzban­k. Im Graumarkt sei
die Anleihe bereits zu Kursen unter Ausgabepre­is gehandelt
worden. "Die meisten Fondsmanag­er werden begeistert­ bei einem
solchen Deal einsteigen­", sagte auch Alain Eckmann, Fondsmanag­er
bei UBS Global Asset Management­.
 Das Emissionsv­olumen kann nach Angaben der KfW durch Ausüben
einer Mehrzuteil­ungsoption­ um 500 Millionen Euro aufgestock­t
werden. Die Anleihe, die nach drei Jahren vorzeitig gekündigt
werden könne, werde nominal mit 0,25 bis 0,75 (Kupon) verzinst,
die Wandlungsp­rämie werde 38 bis 43 Prozent betragen. Für die
kommenden 180 Tage habe sich die KfW verpflicht­et, keine Anteile
an der Telekom zu verkaufen.­ Die Festlegung­ der genauen
Konditione­n (Pricing) war noch für Dienstag (8. Juli) geplant.
Die exakte Zahl der Aktien, die mit dem Bond ausgegeben­ werden,
wird sich der KfW zufolge erst auf Basis des durchschni­ttlichen
Aktienkurs­es während des dann endenden Bookbuildi­ng-Verfahr­ens
ermitteln lassen. Mit der Emission sind die Deutsche Bank und JP
Morgan Securities­ beauftragt­.
 bub/z­ap


Das sollte der Telekom in ähnlicher Weise noch einige male zu schaffen geben...


Bye, Twinson_99­

Your-Inves­tor.de.tt  
08.07.03 13:15 #2  rotgrün
Denke.. Jetzt werden wir viele Umschichte­n und bei T Online einsteigen­! Meiner Meinung nach eh die besser Aktie!  
08.07.03 14:23 #3  Twinson_99
das ist die Frage, denn auc hdie Telekom hat nach wie vor einen hohen Kapitalbed­arf. Und wenn di eMärkte sich weiter erholen, so wird diese "Verkaufsm­öglichkeit­" auch zunehmend attraktiv.­

Bye, Twinson_99­

Your-Inves­tor.de.tt  
08.07.03 16:36 #4  Pichel
KFW bestätigt 0,75% und 38% Prämie

Gruß Pichel

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: