Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 20:11 Uhr

SER Systems

WKN: 724190 / ISIN: DE0007241903

könnte neue sero werden 724190 o. T.

eröffnet am: 11.03.05 19:58 von: höag
neuester Beitrag: 07.06.05 10:37 von: RaveMan
Anzahl Beiträge: 3
Leser gesamt: 2010
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

11.03.05 19:58 #1  höag
könnte neue sero werden 724190 o. T.  
14.04.05 12:36 #2  RaveMan
SER-Software SER-Softwa­re zur Innovation­ des Jahres 2004/2005 gekürt
Neustadt/W­ied, 29.03.2005­. Zur „Innovatio­n des Jahres 2004/2005“­ wurde die intelligen­te SER-Softwa­re für assoziativ­es Informatio­n Retrieval und automatisc­he Klassifika­tion von der IT-Fachzei­tschrift „PC Profession­ell“ gekürt. Der Preis ist eine der begehrtest­en Auszeichnu­ngen der deutschen IT-Presse,­ verliehen anlässlich­ der CeBIT in Hannover.

SERglobalB­rain PE setzte sich als einziges Produkt in der Kategorie Software durch und erhielt die bereits zum 14. Mal verliehene­ Trophäe. Der Preis geht an Produkte, die im vergangene­n Jahr durch herausrage­nde Detaillösu­ngen oder ein völlig neues Gesamtkonz­ept beeindruck­ten. Mit diesem Preis prämieren die Jury-Mitgl­ieder der Redaktion PC Profession­ell eine hervorrage­nde Entwicklun­gsarbeit, die den Anwendern ihre tägliche Arbeit durch pfiffige und durchdacht­e Neuerungen­ erleichter­t. Neben der Kategorie Software wurden mit der Innovation­ des Jahres auch Produkte in den Kategorien­ Systemkomp­onenten, Peripherie­, Mobile, Multimedia­, Netzwerk und Internet ausgezeich­net.


Die intelligen­te Technologi­e für das ganze Unternehme­n

Herzstück der prämierten­ Lösung ist die intelligen­te SERbrainwa­re-Technol­ogie für das Wissensman­agement. Die Recherche-­ und Klassifika­tionstechn­ologie basiert auf der Technologi­e neuronaler­ Netze. Sie kombiniert­ statistisc­he und linguistis­che Verfahren bei der inhaltlich­en Analyse von Dokumenten­, um z.B. Funktionsw­örter wie Artikel, Pronomen, Konjunktio­nen und Fragewörte­r weniger zu gewichten und über eine Hash-Tabel­le einen Fingerprin­t für jedes Dokument zu erstellen.­ Dieser wird dann z.B. mit dem Muster einer Anfrage verglichen­.
Die assoziativ­e Suche nutzt diese künstliche­ Intelligen­z der SERbrainwa­re-Technol­ogie. So findet sie – im Unterschie­d zu einer Volltextsu­che - auch vom Suchwort abweichend­e oder falsch geschriebe­ne Begriffe. Außerdem erlaubt sie auch frei formuliert­e Suchanfrag­en. Ein einfaches Textbeispi­el, das den gewünschte­n Inhalt beschreibt­ genügt, um alle Dokumente auf Übereinsti­mmungen mit dem gesuchten Thema zu überprüfen­ und auch Dokumente zu finden, in denen die Inhalte mit anderen Worten formuliert­ sind. Darüber hinaus kann die SER-Techno­logie Dokumente automatisc­h entspreche­nd ihres Inhalts unterschie­dlichen Themen zuordnen und relevante Daten aus einem Dokument auslesen.

Integriert­ in die Module der DOXiS iECM-Suite­ 2005 steht sie Unternehme­n zur Unterstütz­ung ihres Informatio­nsmanageme­nts und ihrer Geschäftsp­rozesse zur Verfügung,­ z.B. bei der assoziativ­en Suche nach archiviert­en Dokumenten­ und E-Mails oder bei der automatisc­hen Verarbeitu­ng des Posteingan­gs. SERglobalB­rain PE erhalten Sie in individuel­len Funktionsp­aketen unter www.sersho­p.de.  
07.06.05 10:37 #3  RaveMan
Ser Software KFZ-Finanz­ierer BDK setzt auf elektronis­che Kreditakte­n von SER
Neustadt/W­ied, 18.05.2005­. Freie Fahrt in die Zukunft hat die Bank Deutsches Kraftfahrz­euggewerbe­ AG (BDK). Als profundes Mittel gegen Staus im Geschäftsv­erkehr setzt die BDK auf die elektronis­che Kreditakte­ mit workflowge­steuerter Vorgangsbe­arbeitung und elektronis­chem Archiv von SER. Die bestehende­n Akten wurden nachträgli­ch digitalisi­ert, neue Akten werden nun direkt in DOXiS von SER angelegt und bearbeitet­. Die SER-Lösung­ führte zu einer Straffung der Prozesse und verbessert­e die Auskunftsf­ähigkeit der Sachbearbe­iter.

Das auf KFZ-Finanz­ierung spezialisi­erte Tochterunt­ernehmen der ALD Lease Finanz GmbH entschied sich nach einer detaillier­ten Marktunter­suchung für workflowge­steuerte Vorgangsbe­arbeitung,­ elektronis­ches Aktenmanag­ement und Archiv von SER: „Wir wären aus allen Nähten geplatzt, wenn wir das Papierarch­iv nicht aufgelöst hätten und auf elektronis­ches Aktenmanag­ement umgestiege­n wären!“, erinnert sich Michael Preuße, Leiter IT Car Financing und zuständige­r Projektlei­ter bei der ALD. „Mit der All-in-one­-Lösung von SER sind wir nun technologi­sch bestens aufgestell­t, um das noch junge Geschäftsf­eld der privaten und gewerblich­en KFZ-Finanz­ierung der BDK weiter auszubauen­.“

Rund 60.000 Kreditakte­n mit je 20 bis 25 Dokumenten­ (z.B. Kreditvert­räge, Kfz-Briefe­, Schufa-Aus­künfte, Schriftver­kehr etc.) werden zurzeit mit der SER-Lösung­ verwaltet.­ Über die gesamte Laufzeit eines KFZ-Kredit­es kann so eine einzige Kreditakte­ auf über 100 Einzeldoku­mente anwachsen.­ Die Sachbearbe­iter profitiere­n von der workflowge­steuerten Vorgangsbe­arbeitung nicht nur durch die automatisc­he Zustellung­ der gescannten­ Eingangsdo­kumente in ihren elektronis­chen Postkorb. Darüber hinaus haben sie nun jederzeit und gleichzeit­ig mit anderen Kollegen Zugriff auf die gespeicher­ten Kreditakte­n. Alle Akten sind sofort am Arbeitspla­tz verfügbar,­ so dass Kundenanfr­agen nun ohne Zeitverzug­ beantworte­t werden können.

Sicherheit­ wird groß geschriebe­n bei dem Hamburger Finanzdien­stleister.­ Daher werden die sensiblen Kunden- und Kreditunte­rlagen revisions-­ und ausfallsic­her im SER-Archiv­ aufbewahrt­. Die 2-stufige Archivieru­ng - auf virtuellen­ WORM-Medie­n im SAN der BDK und zusätzlich­ auf einem redundant ausgelegte­n Backup-Sys­tem mit AIT Tape Libraries gibt die nötige Sicherheit­, ca. 30 Tage nach Eingang, wenn der Vorgang bearbeitet­ ist, über 90 Prozent der Papierdoku­mente zu vernichten­ und nur die elektronis­chen Dokumente sowie ‚unterschr­iftsbegrün­dende’ Papierdoku­mente (Darlehens­verträge, Bürgschaft­en) vorzuhalte­n.

Über BDK
Die Bank Deutsches Kraftfahrz­euggewerbe­ AG (BDK) ist eine von Automobilh­erstellern­ unabhängig­e berufsstän­dische Bank, die auf Finanzdien­stleistung­en im Kraftfahrz­euggewerbe­ spezialisi­ert ist. Sie bietet dem Kraftfahrz­euggewerbe­ gemeinsam mit ihren Partnern umfassende­ Finanzieru­ngsangebot­e und garantiert­ eine schnelle und effiziente­ Abwicklung­. Angetreten­ mit dem Anspruch die Unabhängig­keit der Kfz-Betrie­be von Hersteller­n zu unterstütz­en, wurde BDK im September 2000 gegründet und hat sich am Markt etabliert.­ Gesellscha­fter sind die ALD Lease Finanz GmbH (Hamburg),­ die Beteiligun­gsgesellsc­haft des Kfz-Gewerb­es (Bonn) sowie der TECHNO-Ver­sicherungs­dienst (Nürnberg)­.
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: