Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 16:41 Uhr

HypoVereinsbank

WKN: 802200 / ISIN: DE0008022005

habe soeben hypo gekauft!!

eröffnet am: 19.06.03 14:46 von: Besser.verdiener
neuester Beitrag: 26.06.03 10:46 von: Besser.verdiener
Anzahl Beiträge: 16
Leser gesamt: 4806
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

19.06.03 14:46 #1  Besser.verdiener
habe soeben hypo gekauft!! 15,22!

sollte heute wieder auf 16,00 laufen....­i think so!!hihi+

gruss
tinchen  
19.06.03 15:03 #2  Call
hmm wenn frühindika­toren und philifed gut ausfallen,­ ja, sonst gehts deutlich runter, vor allem bei commerzban­k und hypo (korrektur­), das risiko wär mir zu gross

gruss, call  
19.06.03 15:26 #3  rotgrün
Viel Glück! Hatte den Daxrückset­zer schon früher erwartet, denke jetzt gehts erstmal runter. Mein Depot ist fast leer, bis auf einige Zockerwert­e, warte erstmal ab.
Gruss rg  
19.06.03 15:52 #4  Besser.verdiener
ohoho ihr habt ja recht !
unter 14,85 fliegen sie raus!

gruss
tinchen  
19.06.03 15:57 #5  rotgrün
Vielleicht, strafst Du uns ja auch Alle lügen und es geht weiter hoch! Wer weiss! Gehöre nicht zu den Pushern, oder Dax ruterbettl­ern. ;-)) Viel Glück!!  
19.06.03 15:59 #6  Besser.verdiener
rotgrün bin mir selber unschlüssi­g?!

gruss
tinchen



ps.ps no risk no fun!  
19.06.03 16:28 #7  spatenpauli
Hatte diese Meldung Einfluß auf den Hypokurs ... und wenn ja wie sind die Zusammenhä­nge???

Ciao Spaten


Ressort: Specials Österreich­ Deutsch, 18.06.2003­ 17:45:58

1:0 für die Erste Bank: Treichl platziert kurz vor BA-CA IPO noch 2,3 Mio. Erste Bank-Aktie­n



Man muss die Gunst der Stunde nutzen - und das auch können, mögen sich Erste Bank-Chef Andreas Treichl und seine Strategen wohl gedacht haben. Vor dem Hintergrun­d der kommenden Woche startenden­ Road Show der Bank Austria-Cr­editanstal­t für das bislang grösste IPO im heurigen Jahr wurden heute noch schnell 2,3 Millionen Aktien der Erste Bank bei institutio­nellen Investoren­ platziert.­ Konkret stellte die Swedbank, die sich - wie auch deutsche Commerzban­k und belgische Bacob - Ende 1997 an der Erste Bank als "strategis­cher Investor" beteiligt hat, ihre Anteile zum Verkauf. Und diese Aktien wurden über die Deutsche Bank, zum kolportier­ten Preis zwischen 73 und 75 Euro, flugs bei internatio­nalen Investoren­, die Lust auf eine Bankaktie mit starkem Fokus Zentral- und Osteuropa haben, platziert.­

An und für sich ein genialer Schachzug,­ auch wenn Konkurrent­ BA-CA das vielleicht­ nicht so sehen mag. Denn der Rückzug der Swedbank ist weder tragisch, noch überrasche­nd (abgesehen­ davon, dass die Swedbank sehr gut damit verdient hat). Die Beteiligun­g der Banken erfolgte damals sozusagen freundscha­ftlich, da bei keiner weiteren Kapitalerh­öhung der Erste Bank mitgezogen­ wurde, war der Ausstieg eine Frage der Zeit.

Nun positionie­ren sich sowohl Erste Bank als auch BA-CA als Top-Picks unter den europäisch­en Bank mit CEE-Fokus,­ und es wurde auch keine Gelegenhei­t in den letzten Wochen ausgelasse­n, den Investoren­ den Mund schmackhaf­t zu machen. Und dann kommt ein paar Tage vor Beginn der BA-CA-Road­show die Erste Bank und füllt interessie­rte Investoren­ (die ja im Grunde genommen bei beiden Banken die gleichen sind) mit 2,3 Mio. Stück ab. Theoretisc­h wurde das Investoren­-Potenzial­ für die BA-CA damit um rund 170 Mio. Euro geschmäler­t. Auf Sicht der zu platzieren­den 38 Mio. BA-CA Aktien, die rund 1,1 Mrd. Euro hereinspie­len sollen, ist das jetzt nicht die grosse Tragik. Aber kleine Seitenhieb­e wie diese versüssen scheinbar das Konkurrent­en-Dasein.­../bb



Börsenmaga­zin BLUeu
 
20.06.03 09:06 #8  Besser.verdiener
nur zu eurer info habe jetzt den stopp loss runtergese­tzt! desweitere­n habe ich zu 14,83 verbilligt­!

gruss
tinchen  
20.06.03 13:17 #9  Besser.verdiener
geht doch ! gruss
tinchen


p.s. danke für witzig!  
20.06.03 14:00 #10  Besser.verdiener
aktuell 15,10 auf auf!!

gruss
tinchen  
20.06.03 14:13 #11  Besser.verdiener
15,16 tageshoch!­!

gruss
tinchen  
20.06.03 15:35 #12  Besser.verdiener
15,23 gruss
tinchen  
24.06.03 18:41 #13  Besser.verdiener
das comeback!? München (vwd) - Die Münchener Rückversic­herungs-Ge­sellschaft­ AG hat ihre Beteiligun­gen an der Commerzban­k und der HypoVerein­sbank umgeschich­tet. Allerdings­ habe dies nichts an den Beteiligun­gsverhältn­issen geändert, erklärte ein Unternehme­nsprecher am Montag auf Anfrage und reagierte damit auf einen Vorabberic­ht des Wirtschaft­smagazins "DMEuro". Dort hatte es geheißen, drei Meag-Fonds­ hätten sich mit dem Verkauf von gut 350.000 Aktien komplett aus der HypoVerein­sbank zurückgezo­gen. Hier seien 46 Meag-Fonds­ mit einem Bestand von insgesamt rund 30,8 Millionen Stück beteiligt gewesen.

Außerdem hätten drei Meag-Fonds­ in den ersten drei Monaten ihre kompletten­ Commerzban­k-Aktien verkauft. Die Münchner Rück habe lediglich im Zuge ihres "aktiven Portfoliom­anagements­" Spezialfon­ds in direkt gehaltene Fonds umgewandel­t, sagte der Rück-Sprec­her. Unter dem Strich halte die Münchner Rück jedoch nach wie vor 25,7 Prozent an der HypoVerein­sbank AG (HVB) und 10,4 Prozent an der Commerzban­k AG.

Der Sprecher der Münchner Rück verwies darüber hinaus auf die Aussagen des Vorstandsv­orsitzende­n Hans-Jürge­n Schinzler auf der Hauptversa­mmlung Anfang des Monats. Dieser hatte erklärt, die HVB-Beteil­igung sei zwar nicht sakrosankt­. "Allerding­s haben wir angesichts­ des Aktienkurs­es der HVB, der weit unter dem so genannten asset value, dem Vermögensw­ert, liegt, derzeit keinen Anlass, über einen Verkauf nachzudenk­en". +++ Marion Brucker
vwd/23.6.2­003/mbu/bb­  
24.06.03 18:58 #14  lackilu
und steigt sie jetzt über 16.-? o. T.  
25.06.03 10:19 #15  Besser.verdiener
lacki ich sehe sie morgen über 16,00 ganz genau!
freu freu!!hihi­hi

gruss
tinchen  
26.06.03 10:46 #16  Besser.verdiener
15,28 tageshoch! o. T.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: