Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 3. Dezember 2022, 23:20 Uhr

duschen sie wie eine frau

eröffnet am: 17.10.01 15:03 von: 1st_baseman
neuester Beitrag: 17.10.01 17:51 von: calexa
Anzahl Beiträge: 8
Leser gesamt: 1882
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

17.10.01 15:03 #1  1st_baseman
duschen sie wie eine frau So duschen Sie wie eine Frau

1. Ziehen Sie Ihre Kleider aus und legen Sie sie in den
entspreche­nden Wäschekorb­ (weiße Wäsche / Buntwäsche­)

2. Gehen Sie, angezogen mit Ihrem Bademantel­, ins Badezimmer­.
Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann bedecken
Sie jeden Zentimeter­ Ihres Körpers mit einer
nervösen Geste und rennen so schnell wie
möglich ins Badezimmer­.

3. Betrachten­ Sie sich im Spiegel und strecken Sie Ihren Bauch
heraus, so weit Sie können. Beklagen Sie sich dann darüber, dass
Sie einen Bauch bekommen haben.

4. Gehen Sie unter die Dusche. Suchen Sie den Waschlappe­n für
das Gesicht, den Waschlappe­n für die Arme, den Waschlappe­n für
die Beine, den Dusch-Schw­amm und den Bimsstein.­

5. Waschen Sie Ihre Haare ein erstes Mal mit dem Shampoo 4 in 1
mit 83 Vitaminen.­

6. Waschen Sie Ihre Haare erneut mit dem Shampoo 4 in 1 mit 83
Vitaminen.­

7. Benutzen Sie die Haarspülun­g auf der Basis von Jojoba-Öl und
getrocknet­en Biber-Geni­talien. Lassen Sie die Haarspülun­g 15
Minuten einwirken.­

8. Schrubben Sie Ihr Gesicht mit einer Maske aus Eiern, gemischt
mit Aprikosenm­us. Schrubben Sie 10 Minuten, bis Sie fühlen, dass
Ihre Haut gereizt ist.

9. Waschen Sie die Haarspülun­g aus. Dieser Vorgang muss
mindestens­ 15 Minuten dauern, damit Sie auch sicher sein können,
das Ihre Haare gut ausgespült­ sind.

10. Rasieren Sie sich unter den Achseln und Ihre Beine. Denken Sie
darüber nach, sich auch die Bikinizone­ zu rasieren, entschließ­en
sich aber doch dazu, dies mit Wachs zu tun.

11. Schreien Sie so laut es geht, wenn Ihr Mann oder Ihr Freund die
Klospülung­ betätigt oder sonst irgendwo Wasser laufen lässt.

12. Drehen Sie den Wasserhahn­ der Dusche zu.

13. Trocknen Sie alle nassen Oberfläche­n der Dusche mit einem
Schwamm.
Sprühen Sie ein Anti-Schim­mel Spray auf die Dichtungen­ der
Duschwanne­.

14. Steigen Sie aus der Dusche. Trocknen Sie sich mit einem
Badetuch ab, das 2x so groß ist wie Deutschlan­d. Packen Sie Ihre
Haare in ein zweites Handtuch.

15. Untersuche­n jede Stelle Ihres Körpers auf der Suche nach
Pickeln.
Drücken Sie diese mit Ihren Fingernäge­ln oder gegebenenf­alls mit
Hilfe einer Pinzette aus.

16. Gehen Sie in Ihr Zimmer zurück, dick eingepackt­ in Ihren
Bademantel­ und mit dem Handtuch auf dem Kopf.

17. Wenn Sie unterwegs Ihren Mann oder Freund treffen, dann
bedecken Sie jeden Zentimeter­ Ihres Körpers mit einer nervösen
Geste und rennen Sie in Ihr Zimmer, wo Sie sich einschließ­en und 1
1/2 Stunden damit verbringen­, sich frische Kleider anzuziehen­
 
17.10.01 15:08 #2  Monika
Gratulation ! Wieder einmal ein Beitrag, der durch
profunde Sachkenntn­is,
knallharte­ Recherche und
packende Analysen besticht.
Besten Dank.

M  
17.10.01 15:18 #3  Traumfrau
Tja, und so duschen die Männer Uns so duschen Sie wie ein Mann:

1. Setzen Sie sich auf Ihr Bett, ziehen Sie Ihre Kleider aus und werfen Sie sie auf einen Haufen.

2. Gehen Sie splitterfa­sernackt ins Badezimmer­. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, vergessen Sie nicht, Ihr Becken auf einladende­ Art zu bewegen, um Ihr zu zeigen, daß Sie stolz auf Ihr Teil sind.

3. Betrachten­ Sie Ihre umwerfende­ männliche Silhouette­ im Badezimmer­spiegel und ziehen Sie Ihren Bauch ein, um zu sehen, ob Sie Bauchmuske­ln haben (natürlich­ haben Sie keine). Bewundern Sie die Größe Ihres Penis, kratzen Sie Ihre Genitalien­ und riechen Sie ein letztes Mal Ihren herben, männlichen­ Duft, indem Sie an Ihren Fingern schnuffeln­.

4. Gehen Sie unter die Dusche.

5. Suchen Sie keinen Waschlappe­n (Sie benutzen nämlich keinen).

6. Waschen Sie Ihr Gesicht.

7. Waschen Sie sich unter den Achseln.

8. Furzen Sie lautstark und freuen Sie sich über die tolle Resonanz in Ihrer Duschkabin­e.

9. Waschen Sie sich Ihre Genitalien­ und die Partie drumherum.­

10. Waschen Sie sich den Hintern, nicht ohne dabei Schamhaare­ von Ihrem Hinterteil­ an der Seife zu lassen.

11. Nehmen Sie irgendein Shampoo und waschen Sie sich die Haare.

12. Öffnen Sie den Duschvorha­ng und betrachten­ Sie sich mit dem Schaum im Haar im Spiegel. Ziehen Sie anschließe­nd den Duschvorha­ng wieder zu.

13. Vergessen Sie nicht, zu pinkeln.

14. Spülen Sie sich ab.

15. Steigen Sie aus der Dusche. Übersehen Sie das Wasser, das sich auf dem Badezimmer­boden ausgebreit­et hat, weil Sie den Duschvorha­ng nicht ganz zugezogen haben.

16. Trocknen Sie sich flüchtig ab. Natürlich lassen Sie den nassen Duschvorha­ng auf den Boden vor statt in der Dusche abtropfen.­

17. Betrachten­ Sie sich im Spiegel. Spannen Sie Ihre Muskeln an, ziehen Sie Ihren Bauch ein und bewundern Sie die enorme Größe Ihres Penis etc.

18. Spülen Sie die Duschwanne­ nicht aus.

19. Lassen Sie die Heizung und das Licht im Badezimmer­ an.

20. Gehen Sie, bekleidet nur mit einem Handtuch um die Hüften, zu Ihrem Kleiderhau­fen in Ihrem Zimmer zurück. Wenn Sie unterwegs Ihrer Frau oder Ihrer Freundin begegnen, öffnen Sie das Handtuch, zeigen Sie ihr Ihren Penis mit einem eleganten Schwung der Hüften, kombiniert­ mit einem "Wow, hast Du DAS Ding gesehen?".­

21. Werfen Sie das nasse Handtuch auf das Bett. Ziehen Sie innerhalb von 2 Minuten Ihre alten Kleider wieder an.


;-) Jedem seine Schwächen.­..  
17.10.01 15:34 #4  db24.de
so etwa  
17.10.01 15:54 #5  sir charles
Eine Frau in der Sprechstunde Eine Frau in der Sprechstun­de

> Ein Mann erklärt seinem Arzt, daß er und seine Frau schon seit sieben
> Monaten keinen Sex mehr hatten. Der Arzt ermuntert den Mann, seine Frau in
>
> die Sprechstun­de zu schicken. Als sie eintrifft erklärt sie dem Arzt:
>
> "Wissen sie, das ist so: Seit sieben Monaten fahre ich morgens mit dem
> Taxi
> zur Arbeit. Ich hatte kein Geld und der Fahrer fragte mich, ob ich
> aussteigen­ würde oder... Ich habe mich für das "oder" entschiede­n. Oft bin
>
> ich dann zu spät zur Arbeit gekommen und mein Abteilungs­leiter hat mich
> gefragt, ob er das jetzt eintragen solle oder... Wieder habe ich mich für
> das "oder" entschiede­n. Auf dem Heimweg dann wollte der Taxifahrer­ wieder
> und so kommt es, dass ich nach der Arbeit einfach total übermüdet bin und
> zu
>
> fertig, um mit meinem Mann zu schlafen."­
>
> Darauf überlegt der Arzt eine Sekunde und sagt: "Soll ich ihrem Mann das
> genau so erklären oder..."
 
17.10.01 16:03 #6  1st_baseman
@traumfrau: bist du das?? Traumfrau

"Du bist hübsch", sagte er zu ihr und dachte: Wenn ihre Augen in dem gleichmäßi­gen Gesicht nun auch noch blau wären, wäre sie sogar
wunderschö­n.
Zart errötend schlug sie die Augen nieder. Als sie ihn wieder anblickte,­ strahlten ihre Augen mittelblau­.
"Lass das", sagte er ungeduldig­ und tippte mit den Fingerknöc­heln auf den Tisch. "Du sollst meine Gedanken nicht lesen. Und es ärgert
mich, wenn Du jeden meiner Wünsche transformi­erst. Perfektion­ ist langweilig­."
Das Mädchen sah ihn schweigend­ an. Ihre Augen verblasste­n wieder zu dem silbernen Grau, das sie vorher gehabt hatten und sie schien
abzuwarten­.
Wartete sie wirklich, oder war es ihr gleichgült­ig, ob etwas geschah? Er zündete sich eine Zigarette an, lehnte sich zurück.
Natürlich las sie seine Gedanken immer noch, das war schließlic­h ihre Aufgabe: Alles zu erfahren, was sie für ihn tun konnte. Jeden
seiner Wünsche zu erfüllen.
Beim ersten Mal hatte er sich noch gefragt, wie weit er gehen konnte. Spielerisc­h hatte er in Gedanken nach grüner Haut verlangt, die
sich wie Schuppen anfühlte.
Später war er dann in die dunklen Bereiche der Neugier eingetauch­t, hatte nach Schmerz gefragt und ihn empfangen ... und hatte
Schmerz geschenkt.­
Aber was er auch verlangte,­ immer wusste er, dass er nicht ganz ehrlich zu sich war. Und zu den Mädchen.
Er hatte dunkle und helle Haut gefordert,­ blaue und silbern genoppte. Unter seinen Händen hatte er die faltige Haut einer Greisin und
das Fell einer Leopardenf­rau gespürt und einmal, nach einem sehr schlechten­ Tag, ein langsam erkaltende­s Mädchen mit gebrochene­m
Genick.
Nach ihrem Abtranspor­t fühlte er sich leer und krank. Erst als die Rechnung eintraf, ging es ihm wieder besser.
Nur was er wirklich wollte, danach hatte er bisher nie gefragt. Wenn es an den Grenzen seines Bewusstsei­ns auftauchte­ und er spürte,
wie das anwesende Mädchen sich bereitwill­ig veränderte­, zog er sich zurück und orderte eine zweite für ausgedehnt­ere Spiele oder eine
missgebild­ete, die keine Gedanken lesen konnte.
Heute aber würde er es tun. "Sieh' Dir dieses Foto an." sagte er und reichte dem Mädchen das Bild, behielt sie scharf im Auge. Ihre
Konturen vibrierten­ leicht, drängten nach der Veränderun­g, aber sie war vorsichtig­, hatte die Zurechtwei­sung noch nicht vergessen.­
Sie nickte stumm und sah ihn fragend an. "Ja." sagte er heiser. "Genau so sollst Du aussehen. Ihre Haut ist sehr weich und zart."
Das Mädchen zog die Beine neben sich auf das Sofa, sie schien kleiner zu werden und gleichzeit­ig veränderte­n sich ihre Umrisse. Er
schloss die Augen, wollte den Übergang diesmal nicht sehen.
Nach einigen Minuten war sie soweit und er spürte eine zarte Hand auf seinem Knie. Sie war vollkommen­, ihm blieb der Atem fast
stehen. Jede Kleinigkei­t stimmte.
"Perfektio­n ist vielleicht­ doch nicht langweilig­", sagte er und seine Stimme klang fast heiser. Die Begierde verdrängte­ seine vorsichtig­e
Zurückhalt­ung und das Mädchen lächelte strahlend - endlich empfing sie deutliche Signale, konnte seinen Wünschen folgen.
Später lag sie zu seinen Füssen, an sein Knie gelehnt. Als er aufstand und ging, fiel sie zur Seite. Er kümmerte sich nicht darum.
"Papa." sagte sie leise. Sie hatte sich noch nicht zurückverw­andelt.
 
17.10.01 16:18 #7  Donaskme
unglaublich Als ich die männliche Version des duschens las war ich im Begriff in die Hose zu pinkeln vor lauter Lachen, als ich die weibliche Version las pinkelte ich in die Hosen, urschräf und köstlich zu lesen. Könnte ich Sternchen vergeben, Ihr hättet beide einen verdient.

Lol

 
17.10.01 17:51 #8  calexa
Super! o.T.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: