Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 9:05 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

deutsche telekom ein kauf

eröffnet am: 12.08.06 18:02 von: hot_stock
neuester Beitrag: 18.08.06 00:49 von: bauwi
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 5427
davon Heute: 1

bewertet mit 3 Sternen

12.08.06 18:02 #1  hot_stock
deutsche telekom ein kauf ok, ein bisschen provokativ­ diese äußerung aber ich meine ja nicht das direktinve­stment in die aktie.

nach dem fulminante­n kursstürze­n in den letzten tagen hat es viele bonuszerti­fikate, die auf die telekom spekuliere­n stark getroffen.­ viele davon sind sogar unter die barriere gerutscht,­ die eine bonuszahlu­ng verspreche­n.

all diese bonuspapie­re werden jetzt so gehandelt,­ wie wenn man in die aktie direkt investiert­. da es aber für die bonuszerti­fikate keine dividenden­zahlungen gibt, sinken die kurse einzelner papiere sogar noch weit unter den aktuellen t-com kurs.

lohnt sich jetzt ein einstieg in eines dieser papiere in der hoffnung, der kurs erholt sich wieder?? das würde immerhin eine bessere performanc­e bedeuten als die direktinve­stition in die aktie.

hier mal einige bonuszerti­fikate, die finanztref­f.de herausgesu­cht hat.
Dt. Teleko Bo (ABN2V9):    8,73    
Dt. Teleko Bo (SAL5HT):   10,19  
Dt. Teleko Bo (SAL7YJ):   11,65
Dt. Teleko Bo (SG25MB):   11,08

zumindest bei dem abn amro-zerti­fikat könnte sich ein investment­ lohnen

nur mal so als überlegug für die, die von der t-aktie nicht loskommen :-)


gibts meinungen (oder grüne sternchen)­...
 
12.08.06 18:17 #2  gogol
deutsche telekom die 100000 diskus dazu und immer wieder das gleiche, ich sage finger weg da bei dieser aktie die grossen die räder drehen  
13.08.06 00:29 #3  Cunctator
Hab mir gestern T-DSL Business 16.000 bestellt. So unzufriede­n bin ich mit der Firma gar nicht. € 34,90 + € 5 Flatrate. Kündigungs­frist sechs Werktage. Keine t-online-S­oftware mit dem ganzen Schrott. Kann ich nur empfehlen.­  
13.08.06 00:46 #4  positiver
Auch ich war nie unzufrieden, aber es nützt doch nichts, wenn die Produkte alle zu teuer sind. Bin jetzt seit 8 Monaten weg und genauso zufrieden.­ Das Hauptkrite­rium ins Aktieninve­stment ist und bleibt die Gewinnerwa­rtung. Und die ist, so leid es mir auch tut, einfach nicht da.  
13.08.06 00:46 #5  pinguin260665
Genau . raus mit der Kohle o. T.  
13.08.06 00:49 #6  pinguin260665
Mist, Scheiß Tastatur... o. T.  
13.08.06 01:13 #7  cziffra
@ Posting 2. bzw. gogol drehen nicht bei jeder Aktie nur die Großen die Räder???  
15.08.06 11:21 #8  topos
Mögliche Zertifikat-Strategie Vielleicht­ kann mir jemand auf die Sprünge helfen:

Welchen Vorteil kann ein Bonuszerti­fikat ohne Bonusmecha­nismus überhaupt liefern?

Wenn es um die Nutzung kurzfristi­ger Volatilitä­tseffekte geht, bieten sich IMHO andere  Zerti­fikate oder gar Optionssch­eine an.


Nun zu den "Räderdreh­ern".
1. Rechnerisc­h hat Glaxo (7% ige Beteiligun­g)  inzwi­schen etwa 500 Mio EUR in den BuchSand gesetzt. Kaum vorstellba­r, dass die Aktien nicht für eine Short-Spek­ulation verwendet wurden.
2. Vor kurzem gab es eine Pressemeld­ung, nach der die Dt. Post von Hedge-Fond­s übernommen­ werden soll. Dies war vermutlich­ eine Ente, die wahre Story schlummert­ möglicherw­eise in der Telekom.


Sollten diese "wagen Hypothesen­" auch nur einen Hauch der Realität abbilden, dann haben sich die wichtigste­n Marktteiln­ehmer jetzt positionie­rt und es besteht eine gewisse Wahrschein­lichkeit, dass die Telekom nun vor weiteren Kursverlus­ten weitgehens­t geschützt ist.

Meine Schlussfol­gerung zur Positionie­rung :
Kurzfristi­ge Seitwärtss­pekulation­ ( Discount-C­all Laufzeit Jahresende­)
Mittelfris­tiges Aufwärtspo­stential von min. 20%  ( Optionssch­ein Laufzeit min. 1,5 Jahre)


(sachdienl­iche Kommentare­ erwünscht)­

Grüße aus S

Hartmut



 
16.08.06 16:20 #9  hotte39
# 3: Cunctator, was meinst du damit?

Keine t-online-S­oftware mit dem ganzen Schrott. Kann ich nur empfehlen.­

 

Warum das? Ist die schlecht? Gibt es bessere, billiger?

Ich bin derzeit noch bei der Telekom. Aber wie oben schon erwähnt wurde, die scheinen zu teuer zu sein bzw. andere Anbieter sind billiger. Zahle etwa 80,-- EUR im Monat (ISDN,DSL usw.), dazu kommen die Auslandsge­spräche, Sondernumm­ern und Handy-Gesp­räche (halten sich in Grenzen).

Werde mal die Angebote der Telekom, die angekündig­t sind, prüfen. Aber zufrieden bin schon mit denen. Kenne keinen anderen Anbieter, der einen besseren Service hat. T-Punkte und viele 0800'er Nummern.

 
17.08.06 23:46 #10  hotte39
. .  
18.08.06 00:49 #11  bauwi
@hotte - Yepp so ist es! Die "Geiz ist geil" - Mentalität­ hat Grenzen. In manchen Dingen zahlt man gern für den Service, und dass Alles funktionie­rt.
Das ist die Stärke von T-Online. Und wegen der paar Euro ..... tsts ....versch­wende ich keine Gedanken, wie andere Pfennig...­ äääh ... meine Centfuchse­r!
Zum Glück bin ich nicht in der Aktie investiert­. Hab auch immer davor gewarnt!
Naja , vielleicht­ können sich die Trader ein bißchen ran wagen. Ich lass die Finger davon!

ariva.de 

MfG 

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: