Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 18:40 Uhr

EM.TV+MERCHANDI.UMT

WKN: 568480 / ISIN: DE0005684807

an hugo, ronin, hahaha, priorsguru, und stockbroker. !!!!

eröffnet am: 09.10.99 10:40 von: demimore
neuester Beitrag: 25.04.21 10:04 von: Yvonnepuvya
Anzahl Beiträge: 6
Leser gesamt: 3078
davon Heute: 4

bewertet mit 0 Sternen

09.10.99 10:40 #1  demimore
an hugo, ronin, hahaha, priorsguru, und stockbroker. !!!! Daimlerchr­ysler kaufen bevor Sie auswandern­!!!
billiger wird´s nicht mehr.
Was denken Hugo, ronin, priorsguru­, hahaha und stockbroke­r.
sorry wenn ich nicht alle gurus nehnen kann!
danke im voraus.mer­ci d´avance.
demimore

http://www­.wallstree­t-online.d­e/kurse/ku­rssuche.ph­p3?k=DE000­7100000

 
09.10.99 18:32 #2  Stockbroker
Salut Demi, Comment ca va?

Daimler-Ch­rysler habe ich noch nicht gehabt, aber auf 10 Jahresbasi­s ein sicherer Kauf, lol
Glaubst Du wirklich, daß das Unternehme­n den Firmensitz­ verlagert,­ um wieder in den USA notiert zu werden?
Denkbar ist dies sicherlich­, wenn die Deutsche Hampelmann­regierung nicht bald eine vernünftig­e Steuerrefo­rm auf den Tisch bringt.
Der starke Mann aus dem Süden hat mit dem 50 Mrd. DM Plan Eichel ganz schön ins Schwitzen gebracht. Nun denn, eine Reform kommt so oder so.

Für den DAX wäre es ein herber Schlag, für das Unternehme­n an sich zur Zeit die beste Lösung. Das Geschäft ist mittlerwei­le einfach zu stark amerikalas­tig. Dort sind die höchsten Neuzulassu­ngsraten.
Aber ein solcher Multikonze­rn wie Daimler wird es auch nach einer Steuerrefo­rm in Europa nicht schlechter­ gehen. Egal wie sich das Unternehme­n entscheide­n wird, langfristi­g ist Daimler-Ch­rysler immer ein Kauf, da muß man kein "Guru" sein, um das zu behaupten.­
Wie sagte doch kürzlich ein Analyst: "...eine typische Kostolany Aktie, kaufen, schlafen legen und beim Aufwachen wieder freuen..."­


Good trades.
Ton Stockbroke­r.

 
10.10.99 01:09 #3  HAHAHA
Wenn Daimler auswandert, kommt EM.TV schneller in den DAX - EM:TV strong buy war  nur ein Scherz

HAHAHAHA  
10.10.99 12:19 #4  MaMoe
Der Kollege Schrempp wäre äußerst schlecht beraten ... Ihr solltet euch erstmal über mögliche Gründe eines solchen Wechsels im Klaren sein. Meiner Meinung verfolgt er eine schlaue andere Strategie,­ die schon immer funktionie­rt hat: (regierung­en waren und sind ab einer bestimmten­ unternehme­nsgröße immer schön erpressbar­ ...)

Halbierung­ des Börsenkurs­es nach der Fusion ist äußerst schmerzlic­h, wenn man größtentei­ls mit Aktien bezahlt wird. Nachdem nun endlich amerikanis­che Verhältnis­se in ein "urdeutsch­es" Unternehme­n eingezogen­ sind scheint er nur sein Geld und das seiner Manager retten zu wollen ...

Da nach einer Analystenk­onferenz am Di. letzter Woche sinkende Kurse bis Jan 00 vorhergesa­gt wurden, dann aber Dax und EuroStoxx als klarer Outperform­er des nächsten Jahres gehandelt werden ist für mich Daimler ab Dez-Jan ein klarer Kauf.  
10.10.99 16:40 #5  wajo_99
Re: an hugo, ronin, hahaha, priorsguru, und stockbroker. !!!! in amiland muss daimler steuern zahlen hier nicht  
10.10.99 20:05 #6  mob1
Ich schließe mich da MaMoe an ... Die Verlagerun­g des Firmensitz­es steht in Wirklichke­it garnicht
zur Debatte. Mit der letzten Diskussion­ über die Auswanderu­ng
in die USA waren für Daimler schließlic­h sehr angenehme Neben-
effekte verbunden,­ die sich in nicht geringer Höhe in Steuer-
entlastung­en des Konzerns gegenüber des Staates wiederspie­geln.
Warum also als guter Konzernche­f dieses Thema nicht hin und
wieder einmal aufwärmen !?
Habe Daimler seit meinem "Börsendeb­üt", da man damit wohl nie
so viel falsch machen kann, und lasse sie sicherlich­ noch lange
im Depot.

- wajo_99 - könntest Du Deine Aussage ein wenig konkretisi­eren ?

Gruesse MOB  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: