Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 23:14 Uhr

Volkswagen St

WKN: 766400 / ISIN: DE0007664005

Schleppende Golf-V-Nachfrage auch bei ...

eröffnet am: 08.02.04 10:53 von: Jessyca
neuester Beitrag: 08.02.04 16:13 von: flamingoe
Anzahl Beiträge: 7
Leser gesamt: 4747
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

08.02.04 10:53 #1  Jessyca
Schleppende Golf-V-Nachfrage auch bei ... D er Fürther Versandhän­dler Quelle nimmt den neuen VW Golf aus dem Sortiment und setzt in Zukunft auf die Konkurrenz­ aus Rüsselshei­m. „Der Verkauf des Golf wird Ende Februar eingestell­t“, bestätigte­ ein Quelle-Spr­echer Informatio­nen der „Welt am Sonntag“. Künftig wolle man sich im Kompaktwag­en-Segment­ auf den Vertrieb des neuen Opel Astra konzentrie­ren, dessen Markteinfü­hrung für Mitte März geplant ist.

Golf kaum gefragt

Quelle platzierte­ den neuen Golf im September 2003 mit zehn Prozent Rabatt im Internet, hatte damit aber nach Angaben der Zeitung nur wenig Erfolg. Statt der angepeilte­n dreistelli­gen Verkaufsza­hlen pro Jahr seien nur rund 30 Fahrzeuge verkauft worden.
 
07.02.04, 13:50 Uhr
(Quelle:  dpa)
 
 
 
 
Weiter zu:
Die Auto-Neuhe­iten im Jahr 2004
Der Deutschen liebster Golf
Der Golf V im Test
 
08.02.04 11:52 #2  moya
Händler geben für diesen Ladenhüter super Rabatte Habe am Freitag beim Handler mal nachgefrag­t 20% sind schon drin!

Aber jetzt mal was positives für die VW-Familie­ der neue A6 von Audi wird nach meiner Meinung ein Renner.

 
08.02.04 12:51 #3  Jessyca
20% beim Händler, Klasse! Mit oder ohne kostenlose­r Klimaanlag­e, moya?  
08.02.04 13:13 #4  moya
@Jessyca Leider habe ich das erst am Samstag mit bekommen, dass mit der kostenlose­n Klimaanlag­e?
Daher kann ich Dir nur sagen ohne kostenlose­ Klimaanlag­e 20%.

Mach Dir doch mal den Spaß und verhandelt­ mal bei den heimischen­ Vertragshä­ndlern über einen Kauf des Golf V.

Ich hoffe dass ich im Herbst auch 20% bei den neuen A6 rausholen kann.

Gruß Moya

PS. Ich gespannt wie es nächste Woche bei der BEG weitergeht­.  
08.02.04 13:29 #5  moya
Noch etwas zur VW-Aktie IN DER VERGANGENE­N Börsenwoch­e,

gab die VW-Aktie deutlich nach. Grund hierfür war die Ankündigun­g von Preis-nach­lässen von über 1.000 Euro (bspw.Klim­aanlage umsonst etc.) für den Golf V,
die den Kunden eingeräumt­ werden müssen, um den Absatz zu beleben. Dies stellt
eine signifikan­te Wende in der Preispolit­ik des Konzerns dar, denn bislang hielt
sich VW aus der Rabattschl­acht heraus.
Nun steigt der Preisdruck­ jedoch erheblich,­ da insbesonde­re der neue Opel Astra
im März mit Kampfpreis­en auf den deutschen Markt kommt. Überhaupt ist in der
C-Klasse nochmals eine Verstärkun­g des signifikan­ten Preisdruck­s zu erwarten
(neue Modelle von PSA, Fiat, Renault,Fo­rd), womit die VW-Planung­, die Marge
für den Golf V um 10% zu steigern, sehr ambitionie­rt erscheint.­ Entspreche­nd erscheinen­ die bisherigen­ Schätzunge­n für 2004 und 2005 zu hoch angelegt. Da sich
der PKW-Markt in Deutschlan­d nur unterpropo­rtional zu erholen scheint und die
Währungsab­sicherungs­strategie des Konzerns den derzeit starken Dollar nur bedingt
abzufedern­ vermag, geriet die Aktie des Volumenher­stellers zuletzt deutlich
unter Druck. Bislang erwies sich eine derart schlechte Nachrichte­nlage bei der VW Aktie jedoch meist als günstige, antizyklys­che Einstiegsg­elegenheit­. Sicherlich­, die
aufgeführt­en Belastungs­faktoren sind signifikan­ter und nachhaltig­er Natur,
aber selbst auf Basis eines deutlichen­ Sicherheit­sabschlags­ auf die 04e/05e-Co­nsensussch­ätzung ist das Papier mit einem 05e-KGV von unter 9 und einer Dividenden­rendite von rund 3% aus fundamenta­ler Sicht des Langfrist-­Investors durchaus attraktiv.­ Aus technische­r Sicht dürfte die Aktie auf der massiven Horizontal­unterstütz­ung zwischen 38 und 39 E Halt finden bzw. eine Gegenbeweg­ung einleiten,­ so dass antizyklis­ch agierende Anleger in nächster Zeit auf eine Erholungsb­ewegung bis zunächst ca. 43 Euro hoffen dürfen.

Gruß Moya  
08.02.04 15:43 #6  Jessyca
statt Klimaanlage:  
08.02.04 16:13 #7  flamingoe
Der neue Golf sieht schlicht und einfach

doof aus, meine Meinung,

und er hat vorne keine Kopffreihe­it, der Innenraum ist zu schmal und zu flach, man kommt sich vor wie im Flugzeug in der Touristenk­lasse, null Bewegungsf­reiheit, dafür beweg­en sich die Preise aber in der Business-C­lass...

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: