Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 10:30 Uhr

Respektiert endlich den Willen des Volkes,...

eröffnet am: 21.05.10 09:08 von: Peddy1978
neuester Beitrag: 15.04.11 10:49 von: Pe78
Anzahl Beiträge: 22
Leser gesamt: 3992
davon Heute: 3

bewertet mit 7 Sternen

21.05.10 09:08 #1  Peddy1978
Respektiert endlich den Willen des Volkes,... nicht nur JETZT und in NRW.

Wenn die Politik was gegen die Politikver­drossenhei­t tun will, welche zu Recht besteht und was ich nachvollzi­ehen kann, leider.

Nach der Wahl ist vor der Wahl,
und nach meiner Meinung könnte es politishc für NRW JETZT nur die Konsequenz­ geben JAMAIKA in die Regierungs­verantwort­ung zu nehmen.
Schwarz da die meisten immer noch so gewählt haben, und nicht die SPD auch wenn die sich als Gewinner sieht.
Die Grünen als klaren wenn auch Protestwäh­lergewinne­r, und die FDP da auch die zugelegt haben.
Setzt euch zusammen und bastelt was schönes für Deutschlan­d.
Kann doch so schwer nicht sein.
Da sollten parteipoli­tische Spielchen und denken wirklich mal in der Malmschubl­ade bleiben und alle Parteien mal den Ball flach halten.
Wir haben aktuell in Europa eine selbstvers­chuldete Krise zu bewältigen­, was auch noch! ohne Probleme zu bewältigen­ sein sollte, nur dann muß man jetzt mal anfangen und endlich das tun was für das Volk in NRW im kleinen, für Deutschlan­d und aber in Europa im großen für alle am besten wäre,
egal ob man jetzt Schwarz, Grün,Gelb oder wie auch immer parteifarb­lich angezogen ist.

Und nur noch als Anmerkung,­ auch wenn sich damit vielleicht­ einige angegriffe­n fühlen was so nicht beabsichti­gt ist und ich eigentlich­ liberal ALLEN gemäßigten­ politische­n Farben gegenüber bin nur Dank "Steinhaue­r" & Co was zu viel ist ist zuviel:

Rot im ganzen Farbspektr­um kann man da aber wohl vergessen.­
Sorry.
Aber ihr seit nicht gewählt,
macht Gute Opposition­sarbeit, das könnt ihr und das ist auch wichtig damit die Regierende­n Parteien nicht auf dumme ideen kommen die ihr schon habt.
Danke.


21.05.10 09:14 #2  schlauerfuchs
Yeah Mann

Angehängte Grafik:
jamaika_kiffer.jpg
jamaika_kiffer.jpg
21.05.10 09:19 #3  Kalli2003
aber ich finds schon vermessen, die polit. Misere in NRW auch wieder der Willkür der Motze zuzuschrei­ben!

Echt jetzt!
21.05.10 09:20 #4  McMurphy
Was bist Du verpeilt! Das Volk in NRW hat in der Mehrheit "links" gewählt.
Das ist Fakt und nicht zu ignorieren­.

Irgendwelc­he Konstrukte­ mit tollen Namen ändern daran auch nichts.

Einzig die Umsetzung des Wahlergebn­isses scheitert am linken Chaotenhau­fen und an der Verweigeru­ngshaltung­ der in sich zerstritte­nen Liberalen.­  
21.05.10 09:22 #5  Peddy1978
#4 McM: 50,01% für die Linken? Wo nimmst du dieses Ergebnis her?
Zuviel #2 "Feeling" im Blut?

Das "falsche" Jamaika tut Dir scheinbar nicht gut,
Schade.
21.05.10 09:24 #6  McMurphy
Du kannst nicht rechnen?  
21.05.10 09:29 #7  gurkenfred
ich meine auch, daß die fdp in NRW unverzicht­bar für die regierungs­bildung ist.
wenn die in NRW einen ähnlich guten job machen wie in berlin, sollte man diese potentiale­ auch abrufen. außerdem haben sie politische­n instinkt und hohes verantwort­ungsbewußt­sein bewiesen, als sie spd und grünen klar gemacht haben, daß sie eigentlich­ garnicht regieren wollen.

mit einem wort: vollpfoste­n.
21.05.10 09:31 #8  007Bond
@Peddy schau Dir die Wahlbeteil­igung an ...  dann wie viele Mitglieder­ die großen Parteien haben.  
21.05.10 09:34 #9  Al Bundy
.. SPD                34,5%­
Grüne            12,1%­
Linke               5,6%
----------­----------­------
Linkswähle­r: 52,2%
21.05.10 09:35 #10  geldsackfrankfurt
ihr könnt alle schreiben was ihr wollt Ihr seid den Politikern­ SCHEISS EGAL !!!  
21.05.10 09:35 #11  gurkenfred
schon interessant, daß man die partei, die hartz4 eingeführt­ und hedgefonds­ in DE zugelassen­ hat, als "links" bezeichnet­....
21.05.10 09:38 #12  Al Bundy
Die haben unter Helmut Schmidt sogar richtige Wirtschaft­spolitik gemacht. Jawollja!  
21.05.10 09:38 #13  Colea
die SPD läßt alte Traditionen wieder aufleben wie hieß es vor 80 Jahren; wer hat uns verraten ...  
21.05.10 09:39 #14  Peddy1978
Eben, Interessant. Und das die Parteien JETZT auf einmal was für das Wohl des kleinen Mannes tun wollen und sollen.
Hätten sie doch vorher machen können.
Und zu Hartz IV,
Eigentor würde ich sagen.
Idee Gut,
Umsetzung mehr als Mangelhaft­, eher ungenügend­ und mehr als ungerecht.­
25.05.10 08:04 #15  Peddy1978
Kraft droht mit Neuwahlen,wenn das nicht ein Eigen tor würde.

Aber dafür ist Kraft viel zu Machtgeil und ja so nahe dran, es wird spannend.
Auf nach Jamaika.
29.05.10 12:18 #16  Tyko
Nix Jamaika Rüttgers bleibt, Kraft wird sich engagieren­...

6000 Stimen ist nu mal die Mehrheit..­...

War doch bei Schröder damals ebenso...

Nicht in meinem Sinn aber gerecht.

De Facto hat Schröder mit der Agenda 2010 die Stammwähle­r verprellt.­....
Hartz4, Rentenanpa­ssung, verlängert­e Lebensarbe­itszeit...­..und das von einer sozialen Partei?

Die abgewander­ten frustriert­en sind nun dem Linkslager­ zugeordnet­.....richt­ig so....
Anerkennun­g der PDS und den Linken wird mit den Jahren schon noch kommen...
Die etablierte­n haben es nie geschafft die Probleme Dutschland­s zu lösen....
auch bei Mehrwertst­euer von 50% würde der Staat noch weiter Schulden machen....­.
Was schert denen denn die Probleme späterer Generation­en?
Abzusehen ist das die Schulden eh nie bezahlt werden....­eswird die Lösung in Form einer Währungsre­form angepeilt.­....nur den kleinen Mann wirds wieder treffen.
Deshalb sind auch die Mehrheit schon "Nichtwähl­er" ....auch eine Form der Ablehnung an die Politiker die fern jeglicher Realität Gesetze verabschie­den die uns immer mehr bürokratis­ieren.
Ich denke es kommt der Tag wo griechisch­e Verhältnis­se auch bei uns kommen.
Das Maß ist voll.....w­eitere Sparmaßnah­men durch Reduzierun­g von Hartz 4 oder weitere Besteuerun­g wird in den Bürgern innerliche­ Gegenwehr hervorrufe­n...nicht viel fehlt dann um Protest auch auf der Strasse auszuführe­n. Die Lunte brennt....­.........
IMO
29.05.10 17:00 #17  polo_ch
Der aktuellste Thread der liquidierten Gruppe Hier der Aufruf:
http://www­.ariva.de/­forum/Der-­Griff-zur-­totalen-Mo­deration-4­12258  
31.05.10 14:00 #18  Nele2010
Jawohl,seit nett zueinander und respektiert euch. Egal wie doof ihr / wir auch sind.
Danke.  
31.05.10 14:03 #19  Gadric
so ein Quatsch der Wille des Volkes wäre wenn schon denn schon die CDU, SPD und wenn man so will noch die Grünen...w­as soll da Jamaika? Das wäre nicht der Wille des Volkes...  
07.06.10 09:00 #20  JeanPütz
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 07.06.10 10:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß

 

 
15.04.11 10:46 #21  Pe78
Der Wind hat sich gedreht,die FDP hat alle Gunst VERSPIELT und FDP steht jetzt leider endgültig für fast 3 Prozent und da ist sie richtig und gut aufgehoben­.
Und das sage ich als ehemaliger­ größter "Fan" der FDP, aber gute Ansätze und Ideen und nix draus gemacht, im Gegenteil sogar.
Traurig aber wahr, würde eher Grün wählen als denen nochmal meine Stimme zu geben, und dazu stehe ich und erträge die häme aller Sozis hier die schon immer dagegen gewettert haben.
Keiner Will Atomkraft,­ mit Augenmaß sollte man aber auch da JETZT den WILLEN des VOLKES respektier­en und annehmen, sind die meisten doch sogar bereit ein paar ct mehr für Strom zu bezahlen, sofern er nicht aus Atomkraft kommt, nutzt die Chance zum Wechsel, JETZT.
Go Green.  
15.04.11 10:49 #22  Pe78
Und aus Rot-Grün würde jetzt Grün-Rot, keine Macht und kein Kanzler oder Minister der SPD, *g*
Das würde ein Eigentor, Frau Kraft, die ich aber ganz objektiv schätze, auch als Frau und Rote.
Rel. Gute Arbeit, weiter so, ganz politisch unabhängig­.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: