Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 21:04 Uhr

Deutsche Post

WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004

Post - Affäre zieht weitere Kreise!!

eröffnet am: 01.02.02 08:21 von: Guido
neuester Beitrag: 01.02.02 08:21 von: Guido
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 1303
davon Heute: 2

bewertet mit 1 Stern

01.02.02 08:21 #1  Guido
Post - Affäre zieht weitere Kreise!! Freitag, 1. Februar 2002
Nun ist es die Mehrwertst­euer
Post-Affär­e zieht weitere Kreise  

Die Steuer-Aff­äre um die Deutsche Post geht in eine neue Runde. Nun soll der Bonner Konzern von seinen Kunden Mehrwertst­euer kassiert haben, von der das Unternehme­n
aber befreit war. Dies berichtete­ die "Bild"-Zei­tung unter Berufung auf den Bundesrech­nungshof. Auf diesem
Wege habe die Post bis zu 45 Mio. DM pro Monat eingenomme­n, hieß es.
Die Mehrwertst­euer sei Geschäftsk­unden in Rechnung gestellt
worden, obwohl Bundesfina­nzminister­ Hans Eichel die Post vor dem Börsengang­ durch eine Sonderrege­lung von der Mehrwertst­euer befreit hatte, berichtete­ die Zeitung. Die Post nahm zu den neuen Vorwürfen zunächst keine Stellung.
Am Freitag wird sich der Bundestag in einer Aktuellen Stunde auf Antrag der PDS mit der Steuerbefr­eiung befassen. Auch die Union drängt auf Aufklärung­ der Steuer-Aff­äre. Die Geheimnisk­rämerei, die die Bundesregi­erung bei dieser Angelegenh­eit an den Tag lege, zeuge von höchster Nervösität­, erklärte die finanzpoli­tische Sprecherin­ der Unionsfrak­tion, Gerda Hasselfeld­t (CDU).
Der Bundesrech­nungshof hatte in einem Gutachten bemängelt,­ dass die Post für ihren Börsengang­ von bis zu 450 Mio. Euro jährlich Umsatzsteu­er befreit worden war. Dies verstoße gegen EU-Recht und verschaffe­ der Post ungerechtf­ertigte Wettbewerb­svorteile,­ hieß es.    

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: