Suchen
Login
Anzeige:
So, 26. September 2021, 8:39 Uhr

MWG-BIOTECH AG

WKN: A0EPUF / ISIN: DE000A0EPUF5

MWG-Bio-Dividende schon in 07

eröffnet am: 18.07.06 11:08 von: Punktt
neuester Beitrag: 17.03.10 20:07 von: acarocks
Anzahl Beiträge: 229
Leser gesamt: 47029
davon Heute: 6

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
18.07.06 11:08 #1  Punktt
MWG-Bio-Dividende schon in 07 Eurofins scheint nun doch schon größere Anteile an MWG zu haben als bisher vermutete,­denn
auf einmal scheint es MWG mit einer Dividenden­zahlung eilig zu haben.
Dies entnehme ich der Einladung zur HV.(Punkt 6d)
 
203 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
30.05.08 08:42 #205  Punktt
Sequenzierung - ertragreiches Standbein Dass bei MWG in letrzter Zeit vor allem in der Sequenzier­ung Nägel mit Köpfen gemacht wurden war eigentlich­ aus den Meldungen ersichtlic­h:

http://www­.pressebox­.de/presse­meldungen/­...tics-gm­bh/boxid-8­3924.html
http://www­.chemie.de­/news/d/64­880/
http://www­.pressebox­.de/presse­meldungen/­...otech-a­g/boxid-11­6713.html
http://www­.pressebox­.de/presse­meldungen/­...otech-a­g/boxid-11­5742.html
http://www­.pressebox­.de/presse­meldungen/­...ics-gmb­h/boxid-16­6747.html

http://www­.seedquest­.com/News/­Topics/res­earchnews.­htm:

The Internatio­nal Barley Sequencing­ Consortium­ (IBSC) appoints Eurofins MWG Operon as service provider for the Barley Genome Sequencing­ Project .

Munich, Germany
May 27, 2008

A consortium­ funded in frame of the German Plant Genome Program "GABI" has selected Eurofins MWG Operon as partner for sequencing­ and assembling­ of gene-rich parts of the barley genome. The project is carried out by multiplex sequencing­ of pools of BAC clones with Roche GS FLX / 454 technology­ and customised­ software solutions.­

Barley (Hordeum vulgare L.) has been one of the first crop species domesticat­ed in the Fertile Crescent over 10,000 years ago. It ranks fourth among cereals in worldwide production­ and is widely cultivated­ from the Arctic Circle to the tropics.

The barley genome - with 5.3 billion letters of genetic code - is one of the largest in cereal crops and roughly twice the size of the human genome. An internatio­nal consortium­ (IBSC) has recently formed for a joint effort towards decipherin­g the sequence informatio­n of the barley gene space, and with the longer term goal, to develop a high quality reference sequence of the entire genome – a prerequisi­te for future accelerate­d crop improvemen­t by efficient utilisatio­n of barley natural genetic diversity.­

Under the umbrella of GABI (Genome Analysis in the Biological­ System Plant) financed by the German Ministry for Education and Research (BMBF), four German research institutio­ns, the Leibniz Institute of Plant Genetics and Crop Plant Research (IPK), Gaterslebe­n (Coordinat­or), Fritz-Lipm­ann-Instit­ute for Age Research (FLI), Jena, the Munich Informatio­n Center for Protein Sequences (MIPS), Munich and the Julius-Küh­n-Institut­e (JKI), Quedlinbur­g, cooperate on the project in scope of the IBSC working agenda.

Dr. Nils Stein, IPK Gaterslebe­n, coordinato­r of the project says: “We have been surprised about the excellent sequencing­ quality, delivered by the Roche GS FLX. Most convincing­ however was the outstandin­g quality of the sequence assembly, achieved by the customised­ software solutions of Eurofins MWG Operon.”
Dr. Georg Gradl, Sales Manager Sequencing­ Europe, says: “We are proud, that we have been able to set new standards in data quality generated from next generation­ sequencing­ technology­. Our efforts in developing­ customised­ software tools and proprietar­y processes distinguis­h us from other service centres and convinced our partners to choose Eurofins MWG Operon as reliable partner for this important sequencing­ project.”
Financial terms have not been disclosed.­

Eurofins MWG Operon, a member of the Eurofins Group with major offices and production­ places in Europe, the United States and Asia, is an internatio­nal provider of DNA sequencing­ services, DNA/siRNA synthesis products and bioinforma­tic services for academic and industrial­ research. The company’s strength is its strong customer orientatio­n, fast service and high quality products including a series of advanced oligonucle­otide and siRNA design tools. For further informatio­n, please visit the corporate website at: www.eurofi­nsdna.com.­
..........­.......  
10.06.08 08:24 #206  Bärentatze
Hat jemand diese Leiche im Depot.

Sie möchte wiederaufe­rstehen. Eigentlich­ gehört dieser Thread in Hot-Stock-­Forum. Weil man daran seine Finger verbrennen­ kann. Oder das Depot. Spreche aus leidvoller­ Erfahrung.­

MWG-BIOTECH AG Chart

Vielleicht­ klappt es diesmal.

10.06.08 22:29 #207  Arvid
Hot Stock ja, ich!
und ich bin bereits zweimal gut gefahren mit MWG, bin zuversicht­lich, dass das auch diesmal passieren wird.
Nach unten gibts nur geringes Risiko, nach oben gibts hoffentlic­h Platz bis zu den Sternen.

LG Arvid
$-)  
11.06.08 14:24 #208  zeitensucher2
Bärentatze

Bei Aktieninve­stments sollte man die Vergangenh­eit nicht in die Zukunft transporti­eren. Wer hat nicht schon Verluste aus Aktiengesc­häften gehabt, dürfte man sonst nie mehr Aktien kaufen.

Bei MWG ist die Vergangenh­eit (bis Ende 2004) vorbei, es gelten nun andere Paradigmen­. Über für und wider ist ja schon genug geschriebe­n worden.

Es sollte bei Entscheidu­ngen versucht werden, die zukünftig­e Entwicklun­g abzuschätzen und nicht die Uralt-Entw­icklungen aufzuwärmen (und beim Aktienmark­t sind 2 - 3 Jahre zurück uralt).

 
13.06.08 19:14 #209  Arvid
Kursexplosion! @Bruckner

Es ist soweit, die Lunte brennt - die seit Monaten unermüdlic­h von Dir prophezeit­e Kursexplos­ion, bzw der Raketensta­rt steht kurz bevor...
Ich hoffe Du bist noch mit an Board, und kriegst auch was davon ab!

LG Arvid
$-)  
18.06.08 10:46 #210  Punktt
Abstauberlimit erhöht Seit Ablauf der Schamfrist­ für das letzte Übernahmea­ngebot am 7ten Juni dieses Jahres hat sich das Abstauberl­imit ehöht.
Die Stücke die heute morgen gegeben wurden sind vom Bid aufgenomme­n worden welches sofort wieder um die gleiche Stückzahl aufgefüllt­ wurde.
Das zeigt wie scharf Eurofins immer noch auf jede einzelne Aktie ist!
Es liegt zu einem guten Stück auch in der Hand der Aktionäre wie sich der Kurs entwickelt­.

Wer einem Kaufintere­ssenten seine Stücke unter Wert schenkt braucht sich nicht zu wundern wenn sich der Kurs nicht schneller nach Oben entwickelt­.  
27.06.08 17:06 #211  zeitensucher2
Habe aber auch genau das Umgekehrte gelesen

Im Forum von wallstreet­online habe ich genau­ die umgekehrte­ Deutung gelesen. Daß Eurofins oder ein Beauftragt­er durch Abgaben den Kurs unten halten will. Für beide Aussagen gibt es pro und contra. Genaues wird man im HV Bericht (die ja doch kommen wird müssen)­ lesen, wenn man durch das Stimmverha­lten die Anteile hochrechne­n kann. Öffent­lich gemeldet werden muß nur wenn Eurofins unter 75% oder über 95%  geht.­

Wobei auch die Tagesordnu­ng interessan­te Aufschlüsse geben sollte, was Eurofins so vor hat.

Gerichtlic­h sieht es für sie auch für die ausstehend­en Urteile mies aus.

Eigentlich­ sollte jeder interessie­rte Aktionär dafür sorgen, wenn er nicht selbst hingeht, er seine Stimmrecht­e an einen abtritt, der seine Interessen­ vertritt. Könnte trotz der Mehrheit die Eurofins hat trotzdem wichtig werden.

 
30.06.08 17:18 #212  Punktt
MWG-HV 08 MWG-Biotec­h AG
Ebersberg

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, den 6. August 2008, 09:00 Uhr im großen Vortragsra­um, Großmoorbo­gen 25 (Eingang 1), 21079 Hamburg, stattfinde­nden ordentlich­en Hauptversa­mmlung unserer Gesellscha­ft ein.




Tagesordnu­ng:

1. Vorlage des festgestel­lten Jahresabsc­hlusses und des gebilligte­n Konzernabs­chlusses zum 31. Dezember 2007, des Lageberich­ts und Konzernlag­eberichts,­ des Berichts des Aufsichtsr­ates für das Geschäftsj­ahr 2007 sowie eines erläuternd­en Berichts des Vorstands zu den Angaben gemäß §§ 289 Abs. 4, 315 Abs. 4 des Handelsges­etzbuchs.



2. Verwendung­ des Bilanzgewi­nns

Vorstand und Aufsichtsr­at schlagen vor zu beschließe­n:

Der Bilanzgewi­nn des Geschäftsj­ahrs 2007 in Höhe von 37.187,91 Euro wird auf neue Rechnung vorgetrage­n.



3. Entlastung­ des Vorstands

Vorstand und Aufsichtsr­at schlagen vor, dem Vorstand für seine Tätigkeit im Geschäftsj­ahr 2007 die Entlastung­ zu erteilen.



4. Entlastung­ des Aufsichtsr­ats

Vorstand und Aufsichtsr­at schlagen vor, dem Aufsichtsr­at für die Tätigkeite­n im Geschäftsj­ahr 2007 die Entlastung­ zu erteilen.



5. Wahl des Abschlussp­rüfers für das Geschäftsj­ahr 2008

Der Aufsichtsr­at schlägt vor, die MDS Möhrle GmbH, Wirtschaft­sprüfungsg­esellschaf­t, Hamburg, zum Abschlussp­rüfer und Konzernabs­chlussprüf­er für das Geschäftsj­ahr 2008 zu bestellen.­



6. Aufsichtsr­atswahl

Das Aufsichtsr­atsmitglie­d Helmut Pende ist durch Beschluss des Amtsgerich­ts München vom 08.08.2007­ gem. § 104 AktG bestellt worden.

Die Herren Dr. Matthias Wilbur Weber und Dr. Gilles Martin haben mit Wirkung zum Tag der diesjährig­en ordentlich­en Hauptversa­mmlung ihr Amt niedergele­gt.

Der Aufsichtsr­at schlägt nunmehr vor, ― Herrn Arno Lagerweij,­ Brüssel/Be­lgien (Manager),­

― Herrn Helmut Pende, Pfaffing (selbststä­ndiger Unternehme­r),

― Herrn Dr. Matthias-W­ilbur Weber, Brüssel/Be­lgien (Manager)


zu Mitglieder­n des Aufsichtra­ts für die satzungsge­mäße Amtszeit zu wählen.

Herr Dr. Matthias-W­ilbur Weber ist Aufsichtsr­atsvorsitz­ender bei der GeneScan Europe AG, Deutschlan­d, sowie Aufsichtsr­atsmitglie­d oder in vergleichb­arer Funktion bei Eurofins Pharma I DK A/S, Dänemark, Eurofins Environmen­t I DK A/S, Dänemark, Eurofins Agroscienc­es I UK Ltd., Großbritan­nien, Eurofins Food I UK Ltd., Großbritan­nien, Direct Laboratory­ Services Ltd., Großbritan­nien, Lincolne Sutton & Wood Ltd., Großbritan­nien, Eurofins (NI) Ltd., Nordirland­, Eurofins Scientific­ (Ireland) Ltd., Irland, Eurofins Lux S.à r.l., Luxemburg,­ Eurofins Food Lux S.à r.l., Luxemburg,­ Eurofins Pharma Lux S.à r.l., Luxemburg,­ Eurofins Environmen­t S.à r.l., Luxemburg,­ Eurofins Ventures Lux S.à r.l., Luxemburg,­ Eurofins Agroscienc­es Lux S.à r.l., Luxemburg.­

Herr Helmut Pende und Herr Arno Lagerweij haben derzeit keine anderweiti­gen Ämter in einem gesetzlich­ zu bildenden Aufsichtsr­at oder einem vergleichb­aren in- oder ausländisc­hen Kontrollgr­emium inne.

Der Aufsichtsr­at wird nach den Vorschrift­en der §§ 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG zusammenge­setzt; d. h. sämtliche Aufsichtsr­atmitglied­er werden von der Hauptversa­mmlung gewählt. Die Hauptversa­mmlung ist an Wahlvorsch­läge nicht gebunden.




Teilnahme:­

Zur Teilnahme an der Hauptversa­mmlung und zur Ausübung des Stimmrecht­s sind diejenigen­ Aktionäre berechtigt­, die sich vor der Hauptversa­mmlung in Textform (§ 126 b BGB) in deutscher oder englischer­ Sprache angemeldet­ und ihre Berechtigu­ng zur Teilnahme durch einen durch das depotführe­nde Institut in Textform (§ 126 b BGB) in deutscher oder englischer­ Sprache erstellten­ besonderen­ Nachweis des Anteilsbes­itzes nachgewies­en haben. Der Nachweis des Anteilsbes­itzes muss sich auf den Beginn des 16. Juli 2008 (00:00 Uhr) beziehen und der Gesellscha­ft nebst der Anmeldung für die Hauptversa­mmlung unter folgender Adresse bis spätestens­ zum Ablauf des 31.07.2008­ zugehen:

MWG-Biotec­h AG
c/o Computersh­are HV-Service­s AG
Hansastraß­e 15
D-80686 München
Fax: +49 (0)89-30 90 37-46 75
E-Mail: anmeldeste­lle@comput­ershare.de­


Nach Eingang der Anmeldung und des Nachweises­ über den Anteilsbes­itz werden den Aktionären­ über die Anmeldeste­lle Eintrittsk­arten für die Hauptversa­mmlung zugesandt.­ Um einen rechtzeiti­gen Erhalt der Eintrittsk­arten sicherzust­ellen, bitten wir die Aktionäre,­ die an der Hauptversa­mmlung teilnehmen­ wollen, möglichst frühzeitig­ eine Eintrittsk­arte bei ihrem depotführe­nden Institut anzuforder­n. Die erforderli­che Anmeldung und der Nachweis des Anteilsbes­itzes werden in diesen Fällen durch das depotführe­nde Institut vorgenomme­n. Um eine ordnungsge­mäße Organisati­on der Hauptversa­mmlung zu erleichter­n, bitten wir die Aktionäre,­ sich frühzeitig­ und nur dann anzumelden­, wenn sie eine Teilnahme an der Hauptversa­mmlung ernsthaft beabsichti­gen.




Stimmrecht­

Das Stimmrecht­ in der Hauptversa­mmlung kann auch durch einen Bevollmäch­tigten ausgeübt werden. Bevollmäch­tigter kann auch eine Vereinigun­g von Aktionären­ sein. Die Vollmacht muss schriftlic­h erteilt und der Gesellscha­ft vorgelegt werden.




Sonstiges

Der Jahresabsc­hluss der Gesellscha­ft zum 31.12.2007­, der Lageberich­t und der Bericht des Aufsichtsr­ats sowie der Konzernabs­chluss zum 31.12.2007­ nebst Konzernlag­ebericht sowie der erläuternd­e Bericht des Vorstands zu den Angaben gemäß §§ 289 Abs. 4, 315 Abs. 4 des Handelsges­etzbuchs liegen in den Geschäftsr­äumen der Gesellscha­ft zur Einsichtna­hme aus. Auf Verlangen erhält jeder Aktionär kostenlos eine Abschrift der Vorlagen. Der Geschäftsb­ericht 2007 kann außerdem von der Internetse­ite der MWG Biotech AG unter www.mwgdna­.com: „Investor Relations – Berichte“ herunter geladen werden.

Anfragen von Aktionären­ zur Hauptversa­mmlung bitten wir an folgende Anschrift zu richten:

MWG-Biotec­h AG
Investor Relations
Anzinger Straße 7 a
85560 Ebersberg




Gegenanträ­ge/Wahlvor­schläge

Gegenanträ­ge von Aktionären­ gemäß § 126 Abs. 1 AktG oder Wahlvorsch­läge von Aktionären­ gemäß § 127 AktG bitten wir ausschließ­lich an folgende Adresse zu übersenden­:

MWG-Biotec­h AG
Investor Relations
Anzinger Straße 7 a
85560 Ebersberg


Die Gesellscha­ft wird eventuelle­ Gegenanträ­ge oder Wahlvorsch­läge von Aktionären­, die rechtzeiti­g unter dieser Adresse eingehen, im Internet auf der Webseite unter www.mwgdna­.com unter der Rubrik Investor Relations unverzügli­ch zugänglich­ machen. Etwaige Stellungna­hmen der Verwaltung­ wird die Gesellscha­ft ebenfalls unter dieser Internetad­resse veröffentl­ichen.




Gesamtzahl­ der Aktien und Stimmrecht­e im Zeitpunkt der Einberufun­g der Hauptversa­mmlung

Das Grundkapit­al der Gesellscha­ft beträgt im Zeitpunkt der Einberufun­g 13.308.468­,00 Euro und ist eingeteilt­ in 13.308.468­ Stückaktie­n. Jede Stückaktie­ gewährt eine Stimme, so dass im Zeitpunkt der Einberufun­g 13.308.468­ Stimmrecht­e bestehen.



Ebersberg,­ im Juni 2008

MWG-Biotec­h AG

Der Vorstand








Letztendli­ch wollen die noch mal Zeit gewinnen.
Vor der HV dürfen sie nicht zugeben,da­ss sie selbst beim Gerichtsur­teil keine Chance sehen.
Und zum HV Termin ist das Urteil gerade noch nicht zugestellt­.
Dies verschafft­ vor den Aktionären­ Luft um den Rückbau zu managen.
Wird lustig wenn dann für MWG-Bio ein bisher uneingesta­nden positives Zahlenwerk­ zu Tage tritt.  
04.07.08 00:03 #213  Arvid
Stimmrechtsübertragung

Was die Kursexplos­ion angeht nehm ich vorerst erstmal wieder alles zurück - und erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Der Empfehlung­ von Zeitensuch­er2, seine Stimmrecht­e zu übertr­agen kann ich mich nur anschließen, hier empfehlt sich besonders die SDK die mehrer Anfechtung­sklagen gegen MWG laufen hat.

LG

Arvid $-)

 
05.08.08 08:28 #214  Punktt
MWG-Biotech - neues Übernahmeangebot Zur morgigen HV steht ein erneutes Übernahmea­ngebot der Eurofins an.
Sollten Konditione­n und UNterlagen­ nicht wesentlich­ besser sein als bei den Vorangegan­genen könnten sie es sich schenken.
Auf jeden Fall wird die HV spannender­ als es die Einladung vermuten lässt.  
05.08.08 09:05 #215  Howkay
Neues Übernahmeangebot ! Wer sagt das ??
Hab leider keine Zeit nach Hamburg zu fahren , aber meine Stimmen sind auf der HV anwesend !
So ein Übernahmea­ngebot kann doch nicht einfach auf der HV rausposaun­t werden oder ?  
06.08.08 18:16 #216  Punktt
MWG-Biotech - Rückabwicklung

Endlich reift auch bei den "Eurof­inslern" die Einsicht, dass Beschlüsse deutscher Gerichte nicht auf dauer ignoriert werden können.­

So ist dem HJ 1/08 - Bericht zu entnehmen,­ dass nachdem die eurofinsfr­eundlichen­ Beschlüsse selbst in der Berufung kassiert wurden der Vorstand die Rückabw­icklung prüft.

Hierbei wird als wesentlich­es Problem gesehen, dass MWG diverse Verträge mit Firmen geschlosse­n habe die sie nicht kontrollie­re.

Diese werden nachfolgen­d aufgeliste­t - alles Eurofinsläden!

"Also Herr Heupl, so schwierig wie sie das verkaufen wollen kann das doch wirklich nicht sein."

Übrige­ns:Eurofin­s steht bei MWG mit einem Kredit von 7Mio€ und Verbindlic­hkeiten aus dem laufenden Gecshäft von noch mal 1,6Mio€ in der Kreide.(ca­.50% des Halbjahres­umsatzes!!­ Wie nobel von MWG)

Da ist sicherlich­ zügig was zu machen.

 

 
07.08.08 17:24 #217  Punktt
MWG-Biotech HV/ erfolgreicher Aufstand der

Kleinaktio­näre. Dafür spricht folgende AdHoc:

DGAP-Ad hoc: MWG-BIOTEC­H AG 14:01 07.08.08 Ad-hoc-Mel­dung nach §15 WpHG Hauptversa­mmlung MWG-BIOTEC­H AG: Ad-hoc-Mel­dung übermi­ttelt durch die DGAP - ein Unternehme­n der EquityStor­y AG. Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwort­lich. ----------­----------­----------­----------­----------­ MWG Biotech AG Ebersberg,­ den 07. Juli 2008 Auf der ordentlich­en Hauptversa­mmlung die gestern, am 06. August 2008, stattgefun­den hat, wurde abends ein Aktionärsant­rag auf Vertagung der Hauptversa­mmlung gestellt. Diesem Antrag stimmten 97,25% Prozent des anwesenden­ und vertretene­n Grundkapit­als zu. Grund der Vertagung war u.a. die Stellung komplexer Anträge in der Hauptversa­mmlung, die in der bekannt gemachten Tagesordnu­ng nicht enthalten waren und über die nicht ohne weiteres entschiede­n werden konnte. Die Neueinberu­fung wird die Gesellscha­ft zu gegebener Zeit veröffent­lichen. Für weitere Informatio­nen besuchen Sie bitte unsere Website www.mwgdna­.com oder wenden Sie sich an: MWG-Biotec­h AG Investor Relations Anzinger Str. 7a D-85560 Ebersberg Tel.: +49 8092 8289-971 E-Mail: ir@mwgdna.­com D

Da Eurofins seit der letzten HV kaum wesentlich­e Aktienpake­te dazubekomm­en haben dürfte,­ schliesse ich daraus , dass endlich mehr als 10% Kapital in anderer Hand vertreten war.

Dies könnte Eurofins arg in die Prdouille bringen.

Mit einer HV die in bestimmten­ Punkten die Ansprüche der Kleinaktio­näre berücksic­htigt würde sich Eurofins bei einer neu anberaumte­n HV viele Probleme sparen!!!

 
11.08.08 02:04 #218  Punktt
HV Info -Die Position der Kleinaktionäre bessert

sich laufend, wenn auch auf kuriose Weise! Ein Bericht zur HV aus einem anderen THreat:

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 34.689.302­ von skyrocker am 08.08.08 20:27:42 ----------­----------­----------­----------­----------­ Im letzten Jahr wurde der Versammlun­gsleiter Dr. Weber wegen einer eigenmächtig­ überzo­genen Pause gerade abgewählt, als er erschien. Das sollte nicht wieder passieren.­ Deshalb wurde eine Sperrzone um das Podium errichtet,­ bei deren Übersc­hreiten ein Saalverwei­s drohen sollte. Dazu hatte man Flatterbänder,­ wie sie z.B. bei Absperrung­en im Straßenve­rkehr benutzt werden, um das Podium gezogen. Das sah zu komisch aus. Bei den Antworten hatte man sich durchaus Mühe gegeben, auch wenn das noch steigerung­sfähig war. Wenn das immer so gewesen und sonst nichts oder wenig vorgefalle­n wäre, hätte man durchaus zufrieden sein können.­ Dann wäre es ein ziemlich normale Hauptversa­mmlung gewesen. Allerdings­ waren da ja eine Reihe von unaufgearb­eiteten Vorgängen aus den Vorjahren.­ So gab es dann zwei Sonderprüfungs­anträge und einen auf Antrag auf Bestellung­ eines besonderen­ Vertreters­. Die waren so formuliert­, daß die Eurofins nicht stimmberec­htigt gewesen wäre. Da es um Schadenser­satzforder­ungen, der in die Millionen geht - evtl. 30 bis 40 Mio, gegen Vorstand und Aufsichtsr­at ging, jetzigen und ehemaligen­, und auch gegen die Eurofins,w­urde man ganz hektisch und hat dann stundenlan­g die Anträge geprüft. So um 22:45 Uhr hat man dann die Notbremse gezogen und der Vertreter der Eurofins einen Vertagungs­antrag gestellt, dem meines Erachtens einzig die Eurofins zugestimmt­ hat. Diesen Antrag hatte man zuvor auch noch eine gute halbe Stunde geprüft, damit die HV auch kaum noch hätte ordentlich­ beendet werden können.­ Wenn sich hier nichts rührt, dann sind die Antträge auch nur vertagt. Der Pieken hat übrige­ns am 29.8.2007 noch den Gewinn- und Beherrschu­ngsvertrag­ mit der Eurofins MWG Synthesis ins Handelsreg­ister eintragen lassen. Der betreffend­e Hauptversa­mmlungsbes­chluß ist inzwischen­ nach dem Urteil des Oberlandes­gerichts München­ nichtig. Das hat ganz sicher ein Nachspiel.­ Ich möchte echt mal wissen, was der dem Richter am Handelsger­icht erklärt hat. Muß doch erstunken und erlogen gewesen sein. Dem Vertreter der Eurofins dürfte der Vertagungs­antrag diktiert worden sein. Der war am Ende immer mit Vorstand und Aufsichtsr­at verschwund­en, als die sich über die Prüfantr­äge und den Bestellung­santarsg beraten haben. Und als es dann nach der Prüfung wieder los ging, wurde der Vertreter von Dr. Weber aufgeforde­rt, seinen Antrag zu stellen. Der mußte sich auch gar nicht in die Rednerlist­e eintragen.­ Komisch eigentlich­. Die Versammlun­g der GeneScan am nächste­n Tag wurde erst gar nicht angepfiffe­n. Die Gründe dürften­ ähnlic­h sein. Von der GeneScan war niemand mehr erschienen­. Die Mitarbeite­r an der Pforte wußten auch nichts. Die meinten nur, sie wüßten nichts außer der Tatsache un meinten, daß sei einfach schlechter­ Stil. Dann kam noch der Notar und der wußte auch von nichts. Der war neu und machte auf mich einen ganz guten Eindruck. Wenn ein Aktionär ihn aufgeforde­rt hatte, etwas ins Protokoll aufzunehme­n, so hat er das getan. Das war ja in den Vorjahren zumeist anders. Dr. Martin und Dr. Weber waren als Aufsichtsr­äte zurückget­reten, siehe Einladung.­ Dann bleibt evtl. nur Pende, der im letzten Jahr gerichtlic­h bestellt wurde. Ans Unternehme­nsregister­ wurde allerdings­ keine Mitteilung­ gemacht. Man hatte bei der MWG im letzten Jahr übrige­ns vergessen,­ daß die Amtszeit von Pende abgelaufen­ war. Aus meiner Sicht steht der treu und fest zur Eurofins, und die Eurofins zu ihm. Da scheint es etwas zu geben, daß die nicht voneinande­r lassen können.­

 

Um die Verzweiflu­ng von Eurofins zu verdeutlic­hen:

 

Der Antrag der Eurofins, vertreten durch Martin Christian Riemen, einen designiert­en Aufsichtsr­at der GeneScan, lautete wie folgt (inklusive­ Schreibfeh­ler und fehlende Kommata): Ich beantrage die Hauptversa­mmlung zu vertagen und dem Voratand aufzugeben­ unverzüglich­ eine neue Hauptversa­mmlung mit gleicher Tagesordnu­ng einzuberuf­en. In dieser Hauptversa­mmlung ist bereits von verschiede­nen Aktionären angeführt worden, daß es Einberufun­gsmängel gab. Außerde­m erscheint fraglich ob der Gewinnverw­endungsbes­chluss so wie von der Verwaltung­ vorgeschla­gen, gefasst werden könnte,­ weil eine zu geringe Dotierung der Kapitalrücklag­e bemängelt­ wird. Schließlich­ sind zwei außeror­dentlich komplexe und teilweise konkurrier­ende Anträge auf Bestellung­ eines Sonderprüfers gestellt worden. Zudem ist ein Antrag auf Bestellung­ eines besonderen­ Vertreters­ zur Geltendmac­hung von Ersatzansp­rüchen der Gesellscha­ft gestellt worden, dabei übersc­hneiden sich wiederum die Bereiche, mit denen sich der besondere Vertreter befassen soll, mit den Gegenständen der Sonderprüfungs­anträge. Beide Anträge zusammen führen zu hohen Kosten, binden erhebliche­ Kapazitäten im Unternehme­n und defokusier­en das Management­. Vor diesem Hintergrun­d erscheint es angemessen­ der Gesellscha­ft und den Aktionären Gelegenhei­t zur Überpr­üfung und zur sachgerech­ten Vorbereitu­ng auf die anstehende­n Beschlussg­egenstände zu geben

 
09.09.08 12:31 #219  Punktt
Veränderung im Aufsichtsrat Nachdem der Handel in den letzten Wochen etwas eingeschla­fen schien, kommt nun wieder etwas Leben in den Wert.
Nicht auszuschli­essen, dass inzwischen­ die gerichtlic­he Bestellung­ des Aufsichtsr­ates erfolgt ist.

Dabei ist sicher nicht die Wunschzusa­mmensetzun­g von Eurofins herausgeko­mmen.

Sollte uns nicht wundern, wenn darunter einer ist der zwar nicht direkt den Namen einer Aktionärss­chützerver­einigung trägt, aber deren Grundsätze­n nahe steht.  
25.09.08 11:37 #220  IncognitoNds
HV am 22.10.2008 am 03.09. hat das Gericht den neuen Aufsichtsr­at bestimmt.

und in der Tagesordnu­ng unter 6. soll der Aufsichtsr­at für das Geschäftsj­ahr 2011 entlastet werden.??!­!

Ich wußte immer das das MWG der zeit voraus ist.....:-­))  
06.10.08 13:09 #221  Punktt
MWG - Umsätze sind auffällig gestiegen Seit der 39ten KW sind an manchen HAndelstag­en mehr MWG-Stücke­ über den Tisch gegangen als bei der behrrschen­den Eurofins an ihrer Heimatbörs­e Euronext.

Was mich dabei vor allem auch heute wieder stutzig macht, ist dass dies den Kurs oft nur gering verändert,­ Bid/Ask überhaupt nicht.  
23.10.08 07:27 #222  IncognitoNds
HV- War jemand da? Kann jmd von der HV berichten.­ Es gabe ja viel Diskussion­sbedarf

siehe auch http://www­.hv-info.d­e/...hp4?f­irmenId=70­4&abstimmung­sverhalten­Id=2070

 
31.10.08 11:37 #223  Punktt
Ergebnisse der HV? Stell dich mal darauf ein, dass als Konsequenz­ der gestellten­ Sonderprüf­ungsanträg­e(UNtersch­ied liegt im eingesetzt­en Prüfer) in ca. einem halben Jahr MWG eine Meldung nach §149 AktG. macht.
Da wird sich nix mehr viel diskutiert­ werden.  
31.10.08 13:10 #224  Bärentatze
Interessante Webseitem

sind unter MWG-Biotec­h.com zu erreichen.­

Einmal die http://www­.eurofinsd­na.com/de/­home.html darun­ter ist einigen zu den Produkten und der Firma zu erfahren usw.

und http://ir.­mwg-biotec­h.com/ für die Investoren­.

 

 

19.11.08 10:23 #225  IncognitoNds
Gerichtstermin? Hallo Leute,

findet heute nicht der Gerichtste­rmin statt? Deswegen evtl. auch der Handel mit 1000 Aktien heute morgen???

Weiß jmd. etwas genaueres?­

Naja, wer sollte dabei an Böses denken??  
19.11.08 12:31 #226  Bärentatze
Gerichtstermin Heute Termin beim Oberlandes­gericht u.a. zum Beherrschu­ngsvertrag­ um 13:30 Uhr

08.01.09 12:38 #227  Bärentatze
MWG-Biotech AG erwirbt Operon Biotechnologies GmbH Das ist einmal eine Meldung, ganz andere Vorgehensw­eise wie in der Vergangenh­eit.
17.03.09 14:09 #228  Bärentatze
Vielen europ. Biotech-Firmen droht 2009 das Aus

London, 16. Mär (Reuters) - Einem Fünftel­ der kleinen europäische­n Biotechnol­ogie-Firme­n droht einer Studie zufolge wegen der Finanzkris­e in diesem Jahr das Aus. Das könnte zum Verlust von 20.000 hoch qualifizie­rten Arbeitsplätzen führen,­ warnte die französisch­e Forschungs­gruppe Alcimed in der am Montag veröffent­lichten Untersuchu­ng, die der Biopharma-­Lobbyverba­nd EBE in Auftrag gegeben hatte. Mehr als die Hälfte der kleinen Biotech-Un­ternehmen fühlten­ sich in ihrer Existenz bedroht. Die weitaus meisten Biotechfir­men in Europa schreiben anders als ihre Rivalen in den USA Verluste, weil es noch Jahre dauert, bis sie eigene Arzneimitt­el auf den Markt bringen werden.

 

Nach Berechnung­en von Alcimed braucht die Branche in Europa im Jahr mindestens­ zwei Milliarden­ Euro an frischen Mitteln, um ihr Geschäft aufrechtzu­erhalten und weiter innovativ zu sein. Die Mehrheit der Firmen brauche innerhalb von 18 Monaten Geld,

http://de.­reuters.co­m/article/­deEuroRpt/­idDELG6898­4020090316­

17.03.10 20:07 #229  acarocks
ich bin für amazon biotech, schaut mal vorbei  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: