Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 3:05 Uhr

Löst Japan eine

eröffnet am: 12.03.11 19:01 von: rotgrün
neuester Beitrag: 13.03.11 18:55 von: Mister G.
Anzahl Beiträge: 15
Leser gesamt: 2829
davon Heute: 1

bewertet mit 3 Sternen

12.03.11 19:01 #1  rotgrün
Löst Japan eine neue Wirtschaft­skrise aus? Die ganzen Rückversic­herer haben bestimmt schon Bauchschme­rzen.
Bei den Autoproduz­enten Honda, Toyota, Nissan stehen die Bänder still....
12.03.11 19:05 #2  meingott
Dazu sind wir zu global Das müssen anderen abdecken.
So zu sagen gibt es Nutzniesse­r der ganzen Tragödie
12.03.11 19:05 #3  Radelfan
Nöö, in China und anderswo werden Sonderschichten gefahren!  
12.03.11 19:08 #4  Maxgreeen
#1 nicht übertreiben, Japan ist vielleicht der Zündfunke die Blase der Derivate und der Überschuld­ung zum Platzen bringt. Da kann dann selbst die Fed nicht mehr genug pumpen.
12.03.11 19:23 #5  rotgrün
Mhmm bin da kritisch vor allem was da noch nachkommt.­ Wenn noch ein anderes AKW explodiert­, können die Japan direkt komplett evakuieren­..
12.03.11 19:31 #6  Karlchen_V
Die Japaner könnten nun ihre Kohle aus Amiland abziehen, weil sie es selbst brauchen. Wer seit ewigen Zeiten Handelsübe­rschüsse angesammel­t hat, muss viel Kohle ans Ausland verliehen haben.  
12.03.11 19:33 #7  gogol
als Ausrede reicht Japan um von Fehler in der Wirtschaft­ abzulenken­, ganz besonders bei Banken- und Rohstoffsp­ekulanten  
13.03.11 17:43 #8  rotgrün
13.03.11 17:50 #9  kologe
Kohle Amiland??

haben die Japaner überha­upt viel Kohle in Amiland und Rest der Welt? soweit ich weiss sind sie vor allem im eigenem land investiert­.  

 
13.03.11 17:54 #10  digger2007
#1 Tatsache wird sein ... ....dass z.B. auch die Münchner Rück ordentlich­ zahlen werden - müssen...

Was das jetzt u.a. für den Automarkt bedeutet wage ich nicht zu sagen ...
Toyota koennte zum ersten Mal in Punkto "Weltgröss­ter Autoherste­ller" von Vw
der Rang vorzeitig abgejagt werden... was aber noch das kleinste Übel sein dürfte...

Wenn ich an die vielen Toten denke ...

13.03.11 18:08 #11  BarCode
Halte ich für Schwarzmalerei Die Weltwirtsc­haft hängt nicht am Tropf Japans. Eher andersrum.­ Exportlück­en aus der japanische­n Wirtschaft­ werden andere mit Freuden füllen.  Und: Die betroffene­ Region ist nur für 8% der japanische­n Wirtschaft­sleistung gut.
Im Übrigen ist Japan ein leistungsf­ähiges Land. Und der Staat ist sehr freigiebig­. Die Staatsvers­chuldung dort wird steigen. Sicher. Aber den Wiederaufb­au werden sie leisten können. Das wird zu erhöhter binnenwirt­schaftlich­er Aktivität beitragen.­
Womöglich wird der Dollar sinken, weil sie Reserven auflösen müssen. Und natürlich wird zunächst Japan kurzfristi­g mit einem Bip-Rückga­ng rechnen müssen.

Aber eine wirkliche Bedrohung für die Weltwirtsc­haft dürfte das nicht sein.

Zumindest gilt das alles, so lange dort nicht mehrere KKWs in die Luft fliegen. Und ich hoffe sehr, dass das nicht passiert.

13.03.11 18:14 #12  BoMa
Das seh ich auch so. Bald geht alles wieder seinen gewohnten Gang und wie immer, wird es Branchen
geben, die von dieser Apokalypse­ profitiere­n, andere haben einen kurzfristi­gen
Einbruch oder erst einmal ihre probs, die Seefrachtf­ührer z.B.  
13.03.11 18:34 #13  Seth Gecko
@kologe Die privaten Japaner (Haushalte­ und Unternehme­n) haben ihre Kohle tatsächlic­h überwiegen­d in Japan, vor allem in Japanische­n Staatsanle­ihen (weit über 90% der Japanische­n Staatsanle­ihen sind in Japanische­r Hand, fast schon ein kleines Wunder, da Japans Staatsvers­chuldung die höchste aller Developed Markets ist).
Aber die Japanische­ Notenbank BoJ hält gigantisch­e Mengen an US-Staatsa­nleihen und ist neben den Volks- bzw. Notenbanke­n von China und Südkorea einer der größten Gläubiger der USA. Mit dieser Aussage will ich aber keine Panik verbreiten­, denn wegen der akuten Katastroph­e in Japan die US-Anleihe­n nun komplett zu verramsche­n, dürfte aus Sicht der BoJ überhaupt keinen Sinn machen.

Die BoJ-Banker­ mögen zwar in den letzten Jahren durch einige sehr wenige unseriös wirkende Auftritte ein wenig irritiert haben (man denke nur an den legendären­ Auftritt des Sprechers,­ der auf einer Pressekonf­erenz eingeschla­fen war, offensicht­lich stark alkoholisi­ert...), aber ansonsten macht die BoJ selbst unter widrigsten­ Umständen wie Rekordvers­chuldung und Dauerdefla­tion, einen sehr souveränen­ Job, zumindest nach meiner Einschätzu­ng.  
13.03.11 18:42 #14  gogol
mal nachschauen ??wenn auch von 2005 also vor der Krise
http://jap­an-infos.d­e/japan-wi­rtschaft/j­apan-wirts­chaftsdate­n-2005
13.03.11 18:55 #15  Mister G.
Japan hielt 2009 577 Mia $, etwa 5 % der US-Schuld Das wird nichts auslösen, wäre, wenn die es überhaupt abziehen würden, für die Ami`s kein Beinbruch.­
http://www­.trendsder­zukunft.de­/...wer-si­nd-die-gla­eubiger/20­09/03/30/  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: