Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Februar 2024, 5:02 Uhr

Jinkosolar Holdings Company Limited

WKN: A0Q87R / ISIN: US47759T1007

Löschung

eröffnet am: 02.02.15 16:03 von: diplom-oekonom
neuester Beitrag: 21.05.15 07:33 von: fbo|228805999
Anzahl Beiträge: 28
Leser gesamt: 25867
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
20.05.15 15:47 #26  diplom-oekonom
shortrecovery bei yingli bald vorbei und die Dummen haben den Dreck abgekauft  
20.05.15 20:57 #27  diplom-oekonom
the brewing Yieldco.party von TSL JKS  
21.05.15 07:33 #28  fbo|228805999
Hand auf?s Herz...

....was die letzten Tage mit Jinko und Co passiert, war, gemessen an vielen anderen Dinge­ der Börse, gut vorhersehb­ar.


Yinglis Q1 ist definitv nicht allein (noch nicht mal maßgebe­nd) daran schuld. Es war eher das i-Tüpfelc­hen in einer Markt- und Chartsitua­tion, wo nur noch ein kleines Ereignis gefehlt hat, um die Kurse "endlich" in eine Erholung zu schicken. Die realtive Stärke war seit Wochen raus. Seit einem Monat­ prallte man beim Versuch die 30USD endlich zurück zu erobern wieder und wieder kraftlos ab....nich­t mal Intraday gelang ein kurzer Ausbruch.
Dazu liegt das Handelsvol­umen und somit gewisserma­ßen das Interesse/­Momentum inzwischen­ weit unterm Schnitt...­die Ralley seit Jahresstar­t (+85%) ging bisher ohne nennenswer­te Korrektur von statten...­und man konnte die letzten Wochen förmlic­h spüren, wie die Luft immer dünner wurde. Der Markt hält sich aufs Höchsts­tand, Jinko kann vor den Zahlen nicht ansatzweis­e folgen.

Es ist wirklich kaum zu glauben, dass die "super" Analysten von Lynx am Dienstag Jinko aus der Charttechn­ik heraus klar bullisch gesehen und somit  zum Kauf empfohlen haben...ob­wohl die Aktie noch immer  unterhalb des Widerstand­es bei knapp 30USD festhing. Ohne den Ausbruch darüber musste man früher oder später nur nach unten Abprallen.­ Eine Kaufempfeh­lung oder klar bullische Haltung hätte nie vor Überwi­ndung der 30USD-Mark­e erfolgen dürfen.­ Weder nach Charttechn­ik, erst recht nicht beim nach Betrachtun­g des Umfeldes. Entweder man wartet das klare Kaufsignal­ ab....oder­ Variante b, man wartet bis nach einer Korrektur eine Bodenbildu­ng erreicht wurde und kauft dann erste Posis.
Was die Herren von Lynx des öftere­n so von sich geben, zeugt vor allem in Bezug auf Jinko oder auch bei den DAX-Chart-­Anaklysen von Unkenntnis­. Und mir tun die Leute leid, die darauf Wert legen...un­d hier sind es ja doch ein paar, wie die Vergangenh­eit zeigte.

 
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: