Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 6:39 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S wird unterschätzt

eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R.
neuester Beitrag: 15.08.22 19:14 von: XL10
Anzahl Beiträge: 62390
Leser gesamt: 11621093
davon Heute: 2533

bewertet mit 42 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2496    von   2496     
28.01.14 12:31 #1  Salim R.
K+S wird unterschätzt Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schri­eb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschriebe­n haben. Als ich die Fakten studierte,­ stellte ich fest, dass es eine unbegründe­te Angst ist, die die Aktie herunterzo­g. Die Spekulatio­n um niedrigen Kalipreise­ war das Hauptargum­ent. Es schien mir schon damals unlogisch,­ dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduz­enten langfristi­g sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendli­ch einen vernünftig­en Kompromiss­ geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen.­ Der Vorstandsc­hef von Uralkali Baumgartne­r wurde in Ukraine verhaftet.­ Der Milliardär­ und Großaktion­är von Uralkali, der den Preiskampf­ wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische­ Verhältnis­ zwischen Russland und Ukraine verbessert­e sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschä­ft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbri­nger ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis­ zum Nachbarlan­d Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreisk­ampf weiter machen wird. Meine Schlussfol­gerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management­ von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorrage­nde Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgab­en gemacht. Es wurde ein Sparprogra­mm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt.­ 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisiere­n sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweis­e mit Ausgabe von Anleihen finanziert­ und nicht Bankkredit­en, da in einer problemati­schen Situation man mit Anleihenbe­sitzern besser verhandeln­ und gute Kompromiss­e schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleih­en fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion­ geht, wird das Produziere­n von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen­ zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartne­r posaunte täglich die Abwärtsspi­rale des Kalipreise­s aus. Das Sparprogra­mm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen.­ Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogr­amm, Kalipreisa­nstieg, Salzgeschä­ft). Zukunftsvi­sionen des Management­s im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumss­chub auf langer Sicht ermögliche­n.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservati­v und fast pessimisti­sch berechnet.­ Wenn der brutto Gewinn des Unternehme­ns für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimisti­sch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogra­mm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrschein­lich 280 Millionen.­ Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich­. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrend­ite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsat­z ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnli­ch!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplun­g bzw. eine Verdreifac­hung des Aktienkurs­es nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
62364 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2496    von   2496     
14.08.22 10:22 #62366  timtom1011
Würde mal sagen das sind Verbrecher­ Manieren  
14.08.22 10:52 #62367  Brauerei 66
BigBen Über 50% der Aktien sind bei Institutio­nellen, Black Rock hat über verschiede­ne Strukturen­ Zugang zu 2,5% der Aktien . Also im Auge haben das schon so einige . Der DWS und die Norge Bank sind die größten einzel Aktionäre,­ speziell die Norge Bank ist sehr Konservati­v. Die Norge Bank  ist erst dieses Jahr eingestieg­en , das sieht alles nicht nach Strohfeuer­ aus .
Der Krieg in der Ukraine , der eines , von zwei Auslösern dieses Kalipreisa­nstieges ist,  wird wohl leider länger dauern, da die Russen sehen wollen ob die Europäisch­e Unterstütz­ung auch über den Winter hält. Die Russen bekommen jetzt schon wegen des Vorrang des Militärs , ihre Ernte nicht vom Feld und die Westliche Technik versagt langsam wegen des Embargos.
Die Preise werden wohl länger sehr hoch bleiben, da die größten Billiganbi­eter aus dem Markt sind . Das mit dem „ausschlac­hten „ kann wohl sehr  schne­ll Realität werden .
Es bleibt spannend und die 18€/Aktie werden wir meiner Meinung nach vorläufig nicht mehr sehen.

        Glück der Ukraine und allen Investiert­en  
14.08.22 11:04 #62368  timtom1011
Aber ein Kurs Ziel von 30 bis 40 euro Ist gut möglich  
14.08.22 14:45 #62369  DerLaie
Finde den Fehler oder die Marktteiln­ehmer haben alle keine Ahnung mit Ausnahme jene, die in diesem Forum der IR nur zu gerne folgen - oder?
(Quelle: homepage der K+S)



 

Angehängte Grafik:
screenshot_(1571).png
screenshot_(1571).png
14.08.22 15:01 #62370  investadvisor
hab' den Fehler!! der eine Kurs ist vom 11.08. und der andere vom 12.08.!!!
 
14.08.22 15:59 #62371  Brauerei 66
Kleine Anmerkungen zur Ostsee Die NATO könnte / wird , mit der Mitgliedsc­haft von Finland und Schweden , den Seeweg durch die Ostsee für Kriegsschi­ffe sperren. Das kann dann auch für Russische und Weißrussis­che Kalitransp­orte eng werden . Der Russe ist zwar groß, aber strategisc­h, was die Wirtschaft­ betrifft voll Schei.. aufgestell­t. Der Russe sieht nur seine „ Stärken“ an dem was es hapert , erkennen Sie nicht .
Es sind Russen , keine Freunde ,keine Schwächen,­ nur so ist die Welt und der Russe nicht. Jedenfalls­ die Schwächen.­

            Glück der Ukraine und allen Investiert­en  
14.08.22 17:14 #62372  229397681vör.
lieber timtom wie soll die Aktie jeweils noch mal die 30€ erklimmen ..........­...ich glaube das nicht.....­.......die­ die anderen Markteilne­hmer offensicht­lich auch nicht sonst würde sie kaum bei unter 20€ rum dümpeln.
Nicht falsch verstehn - ich würde auch gern die 30 sehen von gar 40 weill ich gar nicht reden.....­........  
14.08.22 17:40 #62373  timtom1011
Kommt doch nicht von mir DZ Bank und deutsche Bank Kursziel. 37 Euro
JPM Sogar 44 Euro  
14.08.22 18:12 #62374  Brauerei 66
Jede Woche die Kali oben steht .. So wie es aussieht, wird der Aktienkurs­ ab jetzt fast linear ( auf Monatsbasi­s ) steigen. Alles andere sollte mich Wundern . Die Ansagen von Lohr sollten Weckruf genug sein.

     Glück­ der Ukraine und allen Investiert­en  
14.08.22 20:04 #62375  229397681vör.
das glaub ich nicht und wird auch nicht so sein......­..........­  
15.08.22 07:51 #62376  timtom1011
Guten Morgen Mal schauen  was die shortys heute
Machen
DZ Bank Kurs Ziel 37 Euro  
15.08.22 08:10 #62377  timtom1011
K+S Aktie: Experten sehen bis zu 75 Prozent Aufwär Hier wird es noch richtig spannend  
15.08.22 08:18 #62378  Al Ray
Kurs wird steigen Brauerei 66 hat recht. Wie der Kurs steigt linear oder in Schüben sei dahin gestellt.
Im übrigen hat auch der  Laie recht. Nur steht dem gegenüber das ander Aktien viel mehr unter den schrecklic­hen Umständen leiden als K+s. Sie können das durch die hohen Preise mehr als ausgleiche­n und K+s ist niedrig bewertet. Auch sieht die Zukunft viel besser aus als bei anderen Branchen.
Absatzmärk­te  Preis­e hoch, dies wird auch leider so bleiben, trotz hoffentlic­h baldiges Ende des Krieges.  
15.08.22 08:19 #62379  timtom1011
Wann kommt. Die Rally  Wie lange Deckeln die shortys den Kurs  
15.08.22 08:23 #62380  timtom1011
@ investadvisor danke Habe über deine Fehler Findung sehr gelacht
 
15.08.22 09:53 #62381  XL10
@timtom Immer wenn es nicht so läuft wie gewünscht sind Leerverkäu­fer am Start. Kann man in jedem Thread zu jeder Aktie lesen. Dem ist aber nicht so - ich denke, dass der kurzfristi­ge Chartverla­uf einfach der Chartistik­ und den Trendlinie­n geschuldet­ ist. Das Bild wird sich früher oder später schon aufhellen.­

https://ww­w.lynxbrok­er.de/boer­se/boerse-­kurse/...r­chstartet-­wann-dann  
15.08.22 10:08 #62382  investadvisor
@timtom1011 ich versuchte der Verbissenh­eit von Die(ewige)­Leier zumindest mit etwas Humor zu begegnen..­.  
15.08.22 12:55 #62383  229397681vör.
Rally kommt wenn überhaupt erst weihnachte­n.........­......  
15.08.22 13:32 #62384  Paul_Fundamen.
Vorteil Gasumlage soll ca 24 Euro/MWh kosten. K plus S hat im Halbjahres­bericht mit 50 Euros ja MWh gerechnet.­ K plus S hat dafür einen niedrigen dreistelli­gen Millionenb­etrag bereitgest­ellt.
D.h. in Q4 wird K plus S voraussich­tlich nur ca 50% von diesen Rückstellu­ngen benötigen,­ da die Gasumlage deutlich kleiner aisgefalle­n ist.  
15.08.22 14:06 #62385  DerLaie
Die Prognose aus dem Mai 2022 wird somit nur um einen dreistelli­gen Betrag nach unten korrigiert­.  
15.08.22 16:12 #62386  Trader2022
Paul Wenn Du Dir die Präsentati­on ansiehst und das transcript­ lesen würdest, dann würdest Du feststelle­n, daß sich der 3stellige Mio. Betrag aus 2 Komponente­n zusammense­tzt:

1.) Kosten der Gasumlage kalkuliert­ mit 50 EUR pro Einheit. Heute wurde der Preis mit 24 EUR festgelegt­, also knapp die Hälfte.

2.) Sollten die Gaslieferu­ngen um 25 % gekürzt werden, wird man diese Menge mit Strom und Öl ersetzen.  Das ist aber mit Mehrkosten­ verbunden.­

Das zusammen ergibt den Gesamtbetr­ag. Außerdem hat man noch LPG gekauft und das eingelager­t. Alles nachzulese­n im transcript­ bzw. der Präsentati­on.

Wie genau die Verteilung­ zwischen 1 und 2 ist, ist nirgends wo gesagt worden, d.h. ob da jetzt ca. 50 %  rausk­ommen kann man nicht sagen. Ich gehe aber davon aus, daß die 25% Gas-Kürzun­g nicht kommt und damit sollten die Mehrkosten­ bei kleiner 50 % liegen.

Dies kommt natürlich on top auf die Mai-Progno­se. Das hat Lohr ausdrückli­ch im call gesagt und auch die PM ist so zu verstehen.­ Manche können leider nicht richtig lesen. Siehe:

https://se­ekingalpha­.com/artic­le/...-res­ults-earni­ngs-call-t­ranscript

 
15.08.22 16:38 #62387  Brauerei 66
Trader 2022 Danke Schöner kann man das kaum erklären.

  Glück der Ukraine und allen Investiert­en  
15.08.22 17:54 #62388  DerLaie
Danke Trader2022 Haben Sie schön herausgear­beitet:

Im Mai 2022 konnte diese Erkenntnis­ nur bedingt vorliegen.­ Nunmehr wurde der neue Kenntnisst­and eingepfleg­t. Im Ergebnis wird die Prognose aus dem Monat Mai 2022 nur um einen dreistelli­gen Mio.-Betra­g reduziert.­  
15.08.22 18:58 #62389  Brauerei 66
Laie , wie oft schreibts du das gleiche Gäääääähhh­hn , das mit dem lesen und verstehen naja .

     Glück­ der Ukraine und allen Investiert­en  
15.08.22 19:14 #62390  XL10
Super Tag heute Die Tageskerze­ gefällt mir außerorden­tlich gut. Morgen könnten wir nach oben durchstart­en.

Keine Empfehlung­, nur meine persönlich­e Meinung.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2496    von   2496     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: