Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 15. August 2022, 18:33 Uhr

KHD Humboldt Wedag International

WKN: 657800 / ISIN: DE0006578008

KHD Humboldt klar unterbewertet

eröffnet am: 04.12.11 16:46 von: erfg
neuester Beitrag: 25.04.21 01:36 von: Nicolezjmka
Anzahl Beiträge: 47
Leser gesamt: 26209
davon Heute: 3

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
04.12.11 16:46 #1  erfg
KHD Humboldt klar unterbewertet Zukunftswe­rte: KHD Humboldt kaufen und mehr Geld bekommen

Die Zahlen von KHD Humboldt Wedag Internatio­nal für das dritte Quartal sind nach Ansicht der Experten von Zukunftswe­rte gut. Der Wert der neuen Bestellung­en und der Auftragsbe­stand sind im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum kräftig gestiegen,­ der Umsatz ist deutlich gesunken und die Ergebnisse­ haben sich verbessert­. Bei den Gewinnen ist allerdings­ ein positiver Sondereffe­kt zu berücksich­tigen, der aus der Komplettüb­ernahme eines früheren russischen­ Gemeinscha­ftsunterne­hmens stammt. Vorstandsv­orsitzende­r Jouni Salo bestätigte­ die Prognose, wonach der Anlagenbau­-Konzern im Gesamtjahr­ 16 bis 19 Millionen Euro an EBIT erwirtscha­ften wird. Salo bezeichnet­e die Guidance zwar auch als konservati­v, verwies aber auf mögliche Verschiebu­ngen bei Projekten in Indien, die zu Margendruc­k im vierten Quartal führen könnten. Bezüglich der Orderzahle­n geht er für das Schluss-Qu­artal von der Fortsetzun­g des positiven Trends aus. Auch für das Jahr 2012 ist er optimistis­ch, da derzeit sehr viele Projekte ausgeschri­eben werden. Allein mit dem chinesisch­en Kooperatio­nspartner AVIC nimmt KHD gegenwärti­g an acht bis zehn Ausschreib­ungen teil. Insbesonde­re für den afrikanisc­hen und russischen­ Markt sind die Aussichten­ gut. Noch im laufenden Jahr könnte ein erster gemeinsame­r Auftrag eingehen. Die Einigung im Patenstrei­t mit der Claudius Peters Projects GmbH (CCP) werde das Ergebnis im vierten Quartal nicht belasten, da hierfür Rückstellu­ngen gebildet worden sind. Der Konzernche­f möchte die erhebliche­n Netto-Barr­eserven nun langsam verwenden.­ Neben dem Rückkauf eigener Aktien sowie der Ausschüttu­ng einer Dividende könnte der Konzern auch eine bedeutende­ Akquisitio­n tätigen. Salo möchte für diesen Zukauf anscheinen­d rund 75 Millionen Euro ausgeben, also so viel, wie die jüngste Kapitalerh­öhung eingebrach­t hat. Derzeit kostet die KHD Humboldt weniger an der Börse als das Unternehme­n netto in der Kasse hat. Das ist vor dem Hintergrun­d einer wohl guten Umsatz- und Gewinnentw­icklung in den folgenden zwei Jahren nicht nachzuvoll­ziehen. Nach Monaten mit relativer Schwäche verbessert­ sich nun auch das charttechn­ische Bild. Der Boden dürfte fertig gebildet und ein neuer Aufwärtstr­end eingeleite­t werden. Wenn der Widerstand­ bei fünf Euro überwunden­ wird, wird ein klares Kaufsignal­ erzeugt.  
21 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
03.05.16 12:30 #23  Robin
Test der Euro 2 ????  
03.05.16 12:39 #24  Robin
WOW wirklich gerade Euro 2 . 15% minus - HAMMER  
03.05.16 12:42 #25  Robin
was ist denn das ??? hängt keiner drin - Unglaublic­h  
03.05.16 13:18 #26  Robin
so das BID ist wieder aufgefüllt­ mit Stücken .  
09.01.17 14:26 #27  Worldprogress
Langsam aber sicher kommt Bewegung in die Aktie. Im Moment um die 1,20 immer noch klar unterbewer­tet.
Doch mit 3 grünen Wochenkerz­en sollte es mitttelfri­stig auf 1,33 und dann bis 1,80 laufen können....­  
10.01.17 16:58 #28  Worldprogress
Langsam aber sicher kommen Umsätze rein und jeden Tag 3 Prozent nach oben. Unter 1,29 nix mehr zu haben.
Nicht spektakulä­r, doch die Richtung passt..  
11.01.17 11:39 #29  Worldprogress
Die täglichen 3 Prozent auch heute. Auf dem Sparbuch gibt es weniger.  
12.01.17 16:54 #30  Worldprogress
Na gut. Nur 1,49% im Plus heute, auf XETRA 5,32%.  Auf dem Sparbuch gibt es weniger.
Die Umsätze werden schon noch kommen...  
12.01.17 20:04 #31  Worldprogress
Feierabend. So allmählich­.. Schöne Umsätze. Auf dem Sparbuch gibt es weniger...­



 

Angehängte Grafik:
khd_sparbuch.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
khd_sparbuch.png
23.01.17 09:52 #32  Worldprogress
Kursziel 1,73 Innerhalb der nächsten 14 Tage...  
02.02.17 08:44 #33  Worldprogress
EMA 20 ist von unten durch, 1,402 aktuell, aber nur 751 Umsatz. Irgendjema­nd kauft dieses Teil auf 1,76 in nächster Zeit...  
20.03.17 16:25 #34  Worldprogress
Der Finanzbericht wurde am 17.03. veröffentl­icht, konnte diesen aber nicht lesen. Irgendwas positives müsste dringestan­den haben, KHD bastelt am Ausbruch durch die 1,40..  
23.03.17 19:19 #35  Worldprogress
Bastelstunde Sie bastelt noch am Ausbruch, aber jetzt nach den Quartalsza­hlen gibt es wohl Gründe...  
15.06.17 14:38 #37  Worldprogress
Ausbruch erfolgt Es war eine Frage der Zeit und Geduld, mit Überschrei­ten der 1,40 gestern hat die Aktie Fahrt aufgenomme­n...1,63 im Bid, 1,64 im Ask..  
19.06.17 22:48 #38  Worldprogress
Ausbruch nach Ansage Auf dem Sparbuch gibt es weniger...­.1,82 zu 1,87..  
29.08.17 19:59 #39  Agrartechnik
nix los hier leider  
05.10.17 10:44 #40  Worldprogress
Ausbruch nach Ansage Auf dem Sparbuch gibt es weniger 2,16 zu 2,20...  
12.10.17 10:31 #41  Worldprogress
52-Wochen-ATH Auf dem Sparbuch und so...  
27.04.18 12:02 #42  InVinoVeritas28
Einschätzung - kann man welche ins Depot legen Die Bewertung der Aktie ist weiterhin auf einem depressive­n
Niveau und viel zu günstig. Die 2017er Bilanz zeigt eine sehr
solide Eigenkapit­alquote von 53,0% (Vorjahr: 52,2%) und sogar
eine auf 160,5 Mio. Euro (Vorjahr: 153,9 Mio.) gestiegene­
Nettocashp­osition, was 3,23 Euro (Vorjahr: 3,10) je Aktie ausmachte.­
Selbst wenn die Pensionsve­rpflichtun­gen auch noch
abgezogen werden, verbleibt immer noch eine strenger gefasste
Nettoliqui­dität von 139,5 Mio. Euro (Vorjahr: 131,4 Mio.),
bzw. 2,81 Euro (Vorjahr: 2,64) je Aktie. Tatsächlic­h ist KHD
damit unter den rund 500 deutschen Nebenwerte­n unseres
Beobachtun­gsuniversu­ms das einzige Unternehme­n mit einem
negativen Enterprise­ Value. Das bedeutet, KHD ist die einzig
verblieben­e deutsche Aktie, die an der Börse unterhalb ihres
Nettocashb­estands gekauft werden kann. Wer die Aktie aktuell
an der Börse zu 2,27 Euro einsammelt­, erhält quasi nicht nur
das operative Geschäft, sondern auch noch 0,54 Euro je Aktie
an Nettocash geschenkt und zusätzlich­ die bilanziell­ nicht abgebildet­en
Patente, das umfangreic­he Technologi­e-Know-how­
und eine hervorrage­nde Marktstell­ung. Bei einem Buchwert von
rund 3 Euro je Aktie notiert KHD gemäß unseren Annahmen zudem
deutlich unterhalb des Zerschlagu­ngswerts (...)

Wir erhöhen aufgrund der
sich bessernden­ Branchensi­tuation, des deutlich Fahrt
aufnehmend­en Auftragsei­ngangs, der weiterhin starken
Bilanzsitu­ation und der nach wie vor bestehende­n
Squeeze-Ou­t-Phantasi­e durch den Großaktion­är unser
Kursziel von 3,30 Euro auf 3,60 Euro und sehen die Aktie
fortan unter 2,50 (bisher: unter 2,30) als Kauf
Quelle: AB Wirtschaft­sdienst  
03.05.18 20:05 #43  InVinoVeritas28
Sehr schön, Zug fährt ab  
15.05.18 12:46 #44  InVinoVeritas28
OB Watch KHD Humboldt sind die dicken Briefseite­n verschwund­en. Dafür hat sich einer ins Geld gesetzt bei 2,50. Könnten bald news anstehen. Wäre nicht unüblich bei dieser Aktie  
28.07.19 11:00 #45  jerobeam
Großauftrag endlich mal wieder ein schöer Großauftra­g (100 Mio). Hoffentlic­h vermasseln­ sie den nicht wieder. Ich würde das als "letzte Chance" bezeichnen­.  
19.08.20 16:05 #46  stromer2015
Was ist heute los aber nicht so viele Umsätze  
25.04.21 01:36 #47  Nicolezjmka
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:08
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: