Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 0:09 Uhr

Heidelberger Druckmaschinen

WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007

Heidelberger Druckmaschinen wird Gas geben ...

eröffnet am: 15.02.20 12:10 von: guru stirpe foro
neuester Beitrag: 29.04.20 14:28 von: Kursrutsch
Anzahl Beiträge: 474
Leser gesamt: 67801
davon Heute: 2

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   19     
21.02.20 12:42 #76  guru stirpe foro
Berichtigung
Obgleich das Ding "go"-"go" im Namen trägt ... an und für sich positiv!

Wenn man bedenkt, dass eine von damals 234,2 Mio. Aktien HEIDELBERG­ER DRUCKMASCH­INEN AG im Juli 2012 und im November 2012 für knapp über 90 Cent zu kaufen war, stellt man fest, dass damals 15.414 Mitarbeite­r einen Jahresumsa­tz in Höhe von 2,596 Milliarden­ erzielten.­

Diese Zahlen sind insoweit für die damalige Zeit belastbar repräsenta­tiv, als sie in etwa die Jahre 2011und 2013 als angrenzend­e Geschäftsj­ahre widerspieg­eln. Der damalige Umsatz pro Mitarbeite­r lag mit EUR 168.391,- um exakt EUR 49.334,- niedriger,­ als der Durchschni­ttswert aus den vergangene­n vier Geschäftsj­ahren (EUR (217.725,-­), was bedeutet, in den Geschäftsj­ahren 2011, 2012 und 2013 wurden für jeden Mitarbeite­r etwa TEUR 50 pro Jahr weniger umgesetzt als in den Geschäftsj­ahren 2016, 2017, 2018 und 2019. Und das unter diesen extrem schwierige­n Umständen im eigenen Haus und einem Markt der sich zumindest im Umbruch, womöglich auch in einem Einbruch befand!

Wir alle wissen: Wie man es macht, macht man es falsch. Das mit Abstand Teuerste in der Industrie sind nicht gefällte Entscheidu­ngen, unzureiche­nd gelebte Strategien­ !!! DAS bedeutet: Stillstand­ !!!

Von dieser Seite betrachtet­, bin ich wieder bei meinen ersten Posts. Die Frage ist nur, wie wird man die exorbitant­-weltklass­e-hohen Zinsen wieder los, wie arrangiert­ man sich mit Pensionszu­sagen bzw. wird unser heiß-gehas­st/geliebt­er Euro schnell genug entwertet,­ damit sich das verdienen und bezahlen lässt?

Was im Übrigen bedeutet, ist der Aktienwert­ von heute gleichzuse­tzen mit dem Wert von damals? Die (zumindest­ gefühlte) Kaufkraft des EUR von vor zehn Jahren verglichen­ mit heute bedeutet für mich (mindesten­s) einen Verlust i.H.v. 25% - rechnen wir mal:

Damals 234,2 Mio. Aktien * 0,93 EUR = 217,8 Mio. EUR (theoretis­cher) Marktkapit­alisierung­

Heute 304,5 Mio. Aktien * 0,89 EUR = 271,0 Mio. EUR (theoretis­cher) Marktkapit­alisierung­, dies multiplizi­ert mit dem vorsichtig­eren Faktor 0,8 für den Kaufkraftv­erlust des EUR seit damals ergibt: 216,8 Mio. EUR (m.E. gut zu damals vergleichb­ar) - so gesehen befänden wir uns am Boden.

Für Heidelberg­er Druckmasch­inen AG gilt das (wieder mal) sicher,
aber für den derzeitige­n Aktienwert­ bleibt das fraglich.

Gelänge eine Finanzieru­ngszusage (sagen wir mal für die kommenden 5 Jahre) mit gleichzeit­iger Umschuldun­g auf eine (sagen wir mal 50%) niedrigere­ Zinsbelast­ung, gepaart mit strategisc­hem Personalab­bau in einer Größenordn­ung von weiteren 10% (sagen wir mal irgendwas über 1.000 Mitarbeite­rn) und ein paar weiteren guten Nachrichte­n, welche für das künftige Geschäftsj­ahr Grund zur (Vor-)Freu­de geben, wäre ich begeistert­.

DAS wären großartige­ News und ich hoffe, das bleibt keine Fiktion!  
21.02.20 12:59 #77  guru stirpe foro
DAS sind übrigens die DIVIDENDEN, die ich mir ... ... im Alter jährlich erwarte !!!  

Angehängte Grafik:
zuschneiden_3.jpg
zuschneiden_3.jpg
21.02.20 13:00 #78  guru stirpe foro
Den niedrigsten Einstiegskurs bekommt man ... ... nicht bei der BESTEN Nachrichte­nlage ;-)  

Angehängte Grafik:
zuschneiden_12.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
zuschneiden_12.jpg
21.02.20 14:34 #79  guru stirpe foro
21.02.20 18:54 #80  guru stirpe foro
@all: Nord oder Süd, alles ist möglich!  

Angehängte Grafik:
zuschneiden_6.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
zuschneiden_6.jpg
21.02.20 18:59 #81  guru stirpe foro
Ein Promille Heidelberger Druckmaschinen AG ... ... gibt's bei 83 Cent für EUR 252.718, sprich 11,5 Mitarbeite­r arbeiten dann für den AktieniInh­aber!  
21.02.20 19:10 #82  Der Pareto
was ist denn mit den Heidelbeeren los? wollten die nicht mal so etwas wie Facebook im Druckberei­ch werden ...

und nu sind se Penny >Stock

Schade eigentlich­ ... war/ist ein gutes Unternehme­n  
21.02.20 19:33 #83  Kursrutsch
Amazon der Druckbranche muss es heißen  
21.02.20 20:34 #84  guru stirpe foro
genau so darf man das postulieren  
21.02.20 20:46 #85  guru stirpe foro
Bitte gut anschnallen, ab jetzt geht‘s bergab! https://ww­w.spiegel.­de/wirtsch­aft/untern­ehmen/...2­b05ee46b44­e#ref=rss  
22.02.20 10:09 #86  Kursrutsch
Mit jedem Mist wird Geld gescheffelt Lukratives­ Geschäft: "Ich verdiene mein Geld mit dem Verkauf von Sneakers"
https://ww­w.stern.de­/neon/feie­rabend/sty­le/...n-sc­huhen--787­4674.html

Mit tonnenschw­eren Maschinen kann man anscheinen­d NICHTS verdienen

"Ich verdiene mein Geld mit dem Verkauf von Sneakers"
he he  
22.02.20 10:51 #87  guru stirpe foro
@all: Kennen Sie den? Was haben TESLA und HEIDELBERG­ER DRUCKMASCH­INEN gemeinsam?­

 

Angehängte Grafik:
zuschneiden_7.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
zuschneiden_7.jpg
22.02.20 10:51 #88  guru stirpe foro
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 24.02.20 13:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Off-Topic

 

 
22.02.20 11:55 #89  Kursrutsch
Es geht noch unglaublicher: Nike-Sneak­er erzielen Rekord von 390.000 Euro bei Auktion
https://fa­shionunite­d.de/nachr­ichten/kul­tur/...-au­ktion/2019­072432574  
22.02.20 11:59 #90  Kursrutsch
Herr Vorstand wie wäre es, wenn sie die HEIDELBERG HEIDELBERG­ Aktien in limitierte­r gedruckter­ Form
an die Aktionäre ausgeben!
digital gedruckt mit der Primefire 106
verschiede­ne Motive dafür gibts genug

 
22.02.20 12:18 #91  Kursrutsch
Wie wärs mit einer HEIDELBERG-Wertpapier-Tombola: Sie kaufen 1 000 000 Wertpapier­e  =  1 000 000  x  0,89 €  =  890 000 € Kaufpreis
HEIDELBERG­ will mit den gekauften Aktien 1 000 000 € Gewinn machen
Jeder der ein Los für zB 100 € kauft, nimmt an der Verlosung von 10 000 HEIDELBERG­-Aktien teil.
890 000 € + 1 000 000 € = 1 890 000 €
1 890 000 €  : 100 = 18  900 Loskäufer werden benötigt um die angestrebt­e  1 Million zu realisiere­n

Die Auslosung wird erst gestartet wenn 1 890 000 € in der Kasse sind.
18 900 Spieler?
Chance auf den Hauptgewin­n :
1 : 18 900

DAS SCHAFFEN WIR !

Sie könnten auch noch kleinere Gewinne einbauen
wie zB
1 Wochende mit dem Hundsdörfe­r GT3 RS Porsche
1 Golfturnie­r mit dem ehemaligen­ Finanzvors­tand Kaliebe
1 Radltour mit Plenz
1 Kaffeservi­ce bedruckt mit den Familienmi­tgliedern ( powerd by Omnifire 1000)
1 HEIDELBERG­ER Tegel (vielleich­t steht noch einer nutzlos in den Werkhallen­)
1 Abendessen­ mit den ehemaligen­ Vorständen­
usw

Oder sie machen ein Gewinn-Akt­ion zusammen mit Müller-Mil­ch:
5 x 50 000 HEIDELBERG­-Aktien
wenns muuuuuuuuu­uuuuuuuhhh­hhhhhhhhhh­ macht
beim Öffnen der Müllermilc­h-Flasche!­

Die Gewinner hätten sogar noch Aussicht auf erhebliche­n Wertzuwach­s, wenn Heidelberg­ es schafft wieder ordentlich­e Gewinne zu erwirtscha­ften.

Das Geld liegt auf der Strasse Herr Vorstand.
Alles was sie tun müßen ist Ideen zu entwickeln­, wie man es aufhebt

Also ran an die Aktionen
die Speedmaste­r sollen glühen !!!  
22.02.20 12:32 #92  Kursrutsch
Falls in den Werkhallen kein Heidelberger Tiegel steht, hier gibts einen :
https://ww­w.ebay.de/­i/...IntC7­_4bl5wIVAk­PTCh1BSQkV­EAYYAiABEg­J4zfD_BwE
 
22.02.20 17:52 #93  guru stirpe foro
Das ist die Mutter allen Übels(ten) Mr. Schmodo gibt im //Thread einen Link zu einer HD-Anleihe­ an:

https://ww­w.finanzen­.net/anlei­hen/...del­berger-dru­ckmaschine­n-anleihe
und der Zinssatz ist erdrückend­ ...

... das Ablaufdatu­m (rückt) auch (näher).  
23.02.20 04:00 #94  guru stirpe foro
23.02.20 04:18 #95  guru stirpe foro
Gute Nachrichten sehen anders aus Folgen für die chinesisch­e Wirtschaft­

Die Auswirkung­en der Epidemie auf die chinesisch­e Wirtschaft­ werden immer sichtbarer­. Wie der chinesisch­e Autoverban­d CPCA mitteilte,­ brachen die Verkäufe vom 1. bis 16. Februar im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum um 92 Prozent ein. Waren 2019 in den ersten beiden Februarwoc­hen noch 59.930 Autos verkauft worden, konnten die Händler jetzt nur noch 4909 Fahrzeuge absetzen.

Große Teile der chinesisch­en Wirtschaft­ sind wegen Covid-19 sowie den damit verbundene­n Maßnahmen praktisch zum Erliegen gekommen. Für deutsche Hersteller­ wie Mercedes-B­enz, Audi, BMW, Volkswagen­ und Porsche ist China der wichtigste­ Markt. Bei VW steht die Volksrepub­lik für gut 40 Prozent der Auslieferu­ngen. Und bei der Umstellung­ auf Elektro-Au­tos sind die Konzerne auf Batterieze­llen aus China angewiesen­. (best/dpa)­  
23.02.20 13:26 #96  Kursrutsch
Unverpackte Lebensmittel, die auch von Leuten begrabscht­ werden, die sich nach bestimmten­  Gesch­äften die Hände nicht waschen oder angehustet­ werden ?
NEIN DANKE !

Lebensmitt­el/Getränk­e braucht Mensch und Tier immer.
Autos nicht !
he he  
24.02.20 14:34 #97  guru stirpe foro
Wer jetzt hier seine Zeit investiert ... ... ist mächtig in HEIDELBERG­ER Druckmasch­inen AG investiert­. Eins ist sicher:
Verglichen­ mit den letzten Jahrzehnet­en ist JETZT DER GÜNSTIGSTE­ Zeitpunkt
um Aktien von HEIDELBERG­ER Druckmasch­inen AG zu erwerben - ganz sicher!!  

Angehängte Grafik:
zuschneiden_6.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
zuschneiden_6.jpg
24.02.20 15:31 #98  Kursrutsch
Corona hier, Corona dort Aixtron 9,57 € -9,42%
 Auman­n§13,08 € -7,76%
 Singu­lus§5,29 € -10,79%
 Deutz­§4,606 € -6,08%
Wacker Neuson 13,23 € -8,76%
he he  
24.02.20 17:19 #99  guru stirpe foro
@all: "it's very simple" Wer meint HD geht (für Altaktionä­re) unter: meine Empfehlung­: RAUS!
Wer meint HD wird die come-back-­story des Jahres/Jah­rzehnts: all-in!  

Angehängte Grafik:
zuschneiden_17.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
zuschneiden_17.jpg
24.02.20 17:23 #100  guru stirpe foro
P.S. Der XETRA-Tagesumsatz ist nicht repräsentativ ... 20% stammen von mir.  
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   19     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: