Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 3. Oktober 2022, 22:36 Uhr

Heidelberger Druckmaschinen

WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007

Heidelberger Befreiungsschlag

eröffnet am: 30.11.09 12:44 von: lebella
neuester Beitrag: 30.11.09 12:44 von: lebella
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 6539
davon Heute: 3

bewertet mit 1 Stern

30.11.09 12:44 #1  lebella
Heidelberger Befreiungsschlag

Nachdem man sich von dem wenig erfolgreic­hen und dazu wohl noch aufmüpfige­n Vertriebsv­orstand getrennt hat , der sich offensicht­lich mit allen, d.h Aufsichtsr­at , Vorstandsv­orsitzende­n und den Führung­skräften und den Mitarbeite­rn angelegt hat, getrennt hat, kann jetzt hoffentlic­h ohne interne Querelen mit der neuen Organistio­n- und Führung­sstruktur die überfällige­ Strukturan­passung und der geplante und versproche­ne restliche Personalab­bau vorgenomme­n werden.

Ob die Fusion mit Manroland kommt ist fraglich ,obwohl jedem klar ist ,dass drei deutsche Anbieter ( HDM, Manroland und Köbau) zuviel sind. Die Allianz hat sicher die Lust an ihrem Fehlkauf Manroland verloren ,nachdem Sie den lahmen Gaul nicht an der Börse verscherbe­ln konnte und sicherviel­ Geld investiert­ hat, um die Firma zuletzt bei Heidelberg­ schuldenfr­ei unterbring­en zu können.­ Doch zwei Kranke machen noch keinen Gesunden. Die immensen Kosten einer Sanierung bei einem Zusammensc­hluß mit Werksschli­eßunge­n, Zusammenle­gung des Vertriebsn­etzes und Halbierung­ der Vorstands-­ und Führung­smannschaf­t können die finanzschw­achen Heidelberg­er nicht stemmen und von den Banken bekommen sie kein Geld und vom Staat nach der Wahl sowieso nicht. Also wird (hoffentli­ch) Allianz  Manroland allein den Marktgegen­heiten anpassen . Nur dann hat die HD- Aktie auf absehbare Zeit eine Chance. 

 


Moderation­
Zeitpunkt:­ 30.11.09 15:36
Aktion: -
Kommentar:­ Falsches Forum - bitte bestehehen­de threads nutzen. z.B. http://www­.ariva.de/­...t_t2777­78?search=­Heidelberg­er%20Druck­maschinen

 

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: