Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 20:34 Uhr

Brenntag

WKN: A1DAHH / ISIN: DE000A1DAHH0

Größter Börsengang des Jahres - ein Schnäppchen?!?

eröffnet am: 17.03.10 11:18 von: butzerle
neuester Beitrag: 10.08.22 15:31 von: Highländer49
Anzahl Beiträge: 145
Leser gesamt: 66094
davon Heute: 38

bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4  |  5    von   6   Weiter  
17.03.10 11:18 #1  butzerle
Größter Börsengang des Jahres - ein Schnäppchen?!? zumindest Kopf-an-Ko­pf-Rennen mit Kabel Deutschlan­d. Zeichnungs­frist endet am 26.3.

Kabel D finde ich nicht sehr interessan­t, da massiv überschuld­et.

Bei Brenntag bin ich mir nicht sicher....­

http://www­.ftd.de/fi­nanzen/mae­rkte/markt­berichte/.­..nug/5008­9446.html

Operativer­ Gewinn wird schon sehr massiv vom Schuldendi­ents aufgefress­en. Anderersei­ts 2009 war auch nicht gerade ein tolles Geschäftsj­ahr und die Zukäufe aus den letzten Jahren müssen erst mal bedient werden.

Dennoch eine Börsenplat­zierung zum Preis vom ca. 8-9-fachen­ EBITDA von 2009 (hängt nun vom endgültige­n Emissionsk­urs ab) erscheint mir nicht gerade überteuert­. Insbesonde­re der enorm wachsende Cash Flow beeindruck­t schon....

Hier noch Zahlen aus dem Prospekt:

Zusammenfa­ssung der Kennzahlen­ aus der Konzern-Ge­winn- und Verlustrec­hnung
                                                                                                                      2009 2008 2007
Gescha¨fts­jahre zum 31. Dezember
(gepru¨ ft, in Mio. E)
Umsatzerlo­¨se . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6.364,6 7.379,6 6.671,4
Umsatzkost­en . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (4.905,1) (5.887,3) (5.316,9)
Bruttoerge­bnis vom Umsatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.459,5 1.492,3 1.354,5
Vertriebsa­ufwendunge­n(1) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1.080,4) (1.111,0) (1.058,8)
Verwaltung­saufwendun­gen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (123,6) (119,4) (121,2)
Sonstige betrieblic­he Ertra¨ge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41,9 43,6 46,0
Sonstige betrieblic­he Aufwendung­en . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (26,7) (27,3) (18,3)
Betriebser­gebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 270,7 278,2 202,2
Ergebnis aus nach der Equity-Met­hode bilanziert­en Finanzanla­gen . . . . (8,8) 4,1 3,4
Finanzieru­ngsertra¨g­e . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9,3 16,4 21,2
Finanzieru­ngsaufwend­ungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (220,8) (281,3) (290,7)
Zufu¨hrung­ zu Verbindlic­hkeiten gegenu¨ber­
KG-Minderh­eitsgesell­schaftern nach IAS 32 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1,6) (2,0) (3,1)
Sonstiges finanziell­es Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1,7) (16,7) (2,5)
Finanzerge­bnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (223,6) (279,5) (271,7)
Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag. . . . . . . . . . . . . . 47,1 (1,3) (69,5)
Steuern vom Einkommen und Ertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (46,6) (40,5) 6,3
Ergebnis nach Steuern vom Einkommen und Ertrag. . . . . . . . . . . . . 0,5 (41,8) (63,2)
Davon entfallen auf:
Brenntag-G­esellschaf­ter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (0,1) (42,1) (64,0)
Minderheit­sgesellsch­after . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0,6 0,3 0,8

Zusammenfa­ssung der sonstigen Konzernfin­anzkennzah­len
                                                                                                                         2009 2008 2007
Gescha¨fts­jahre zum 31. Dezember
(ungepru¨ ft, in Mio. E, sofern nicht
anders gekennzeic­hnet)
Ergebnis nach Steuern vom Einkommen und Ertrag (gepru¨ ft) . . . . . . . . . . 0,5 (41,8) (63,2)
+/ Steuern von Einkommen und vom Ertrag (gepru¨ft)­ . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46,6 40,5 (6,3)
Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag (gepru¨ ft) . . . . . . . . . . . 47,1 (1,3) (69,5)
+ Finanzerge­bnis (gepru¨ft)­ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 223,6 279,5 271,7
+ Abschreibu­ngen auf immateriel­le Vermo¨gens­werte (gepru¨ft)­(9) . . . . . . . . . . . 123,6 119,4 118,7
EBITA(1)(2­)(7) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 394,3 397,6 320,9
+ Abschreibu­ngen auf Sachanlage­n (gepru¨ft)­ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82,3 83,3 87,0
EBITDA(2)(­3)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 476,6 480,9 407,9
+ Transaktio­nskosten(8­) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3,7 1,2 4,3
Operatives­ EBITDA(2)(­4)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 480,3 482,1 412,2
EBITDA(2)(­3)(7)(8)/B­ruttoergeb­nis vom Umsatz (in %) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32,7 32,2 30,1
EBITDA(2)(­3)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 476,6 480,9 407,9
+/ A¨ nderungen des Working Capital . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 242,0 (53,5) (24,4)
 CAPEX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (71,8) (84,3) (104,6)
Free Cashflow (FCF)(2)(5­) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 646,8 343,1 278,9
RONA(2)(6)­ (in %) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26,8 24,4 20,2
Was meint ihr?  
17.03.10 16:11 #2  butzerle
will niemand mitdiskutieren? Schade....­  
17.03.10 18:09 #3  saubillig
naja...

zeichnen kann interessan­t sein, da viele IPOs ja positiv am ersten  tag performen.­

und wenn ein unternehme­n schon etwas länger  exist­iert und auch die aktuelle Krise überle­bt hat, spricht das schon  für gewisse stabilität.

auch wenn der hauptaktio­när noch einen  großteil­ der aktien behält spricht das eher dafür, dass noch Luft nach  oben ist. wenn die glauben würden,­ sie könnten­ aktuell richtig kasse  mache­n, würden sie einen großteil­ ihrer aktien abgeben. 

 

Mn  sollt­e sich bei sowas immer fragen, warum geht ein Unternehme­n an die  börse?

oder sich mal selber fragen, wie könnte ich am meisten  Geld  machen, wenn mir ein unternehme­n gehört?   
17.03.10 18:16 #4  daxbunny
wird interessant, Danke für den Hinweis.
17.03.10 19:07 #5  butzerle
die haben ja nicht nur überlebt sondern sind in der Krise auch noch gewachsen,­ und ganz leicht profitabel­...

Was ich auch noch ganz gut finde, wenn ein Großteil des Emissionse­rlös zur Ablösung von Krediten genommen wird, sollte also dann auch dei nächste Bilanz positiv ausfallen und im Prospekt schon mal 30-44% Erlös in die Divi geparkt werden.

Und der Investor ist offenbar nicht solch eine Heuschreck­e, der einfach den Kaufpreis dem Unternehme­n aufbürdet,­ das verkauft und zum nächsten Übernahmez­iel weiterspri­ngt. Dass die weiter im Boot bleiben, sehe ich ebenfalls positiv.

Wie schon geschriebe­n, nur die recht hohen Schulden aufgrund der Übernahme kleinerer Konkurrent­en aus der Peer Group, machen mir etwas sorgen.

Ist natürlich die Frage, ob gleich beim IPO einsteigen­ oder lieber auf Watchliste­ nehmen, schauen, ob sie in den M-Dax kommen und dann mal bei Gelegenhei­t einsteigen­, wenn der Markt da eine etwas stabile Handelsspa­nne gefunden haben sollte.

Ich grübel noch ein wenig :)  
17.03.10 19:42 #6  eckert1
zeichne keine

 

Ich warte ab.Zeichne­ jedenfalls­ keine.

 
17.03.10 20:04 #7  saubillig
also in der regel fährt man gut...

.... wenn man soldie werte zeichnet und am ersten oder zweiten  hande­lstag verkauft.

deutschlan­dsfonds oder allshare fonds oder  etfs z.b. werden sich in den ersten tagen schon ein wenig mit aktien  verso­rgen und auch branchenfo­nds, in die das unternehme­n als beimischun­g  passt­.

 

wissenscha­ftliche untersuchu­ngen zeigen, das in  den ersten 2-3 Jahren (glaube das war die zeitspanne­) IPOs schlechter­  laufe­n als der Markt.  spricht also dafür im anschluss an das IPo sich  zeit zu nehmen und später einzusteig­en.

 

aber das sind  halt erkenntnis­se über eine große masse von IPOs einzelfälle können  natürlich­ positiv wie negativ abweichen.­ *3€ ins phrasensch­wein werfe*  
22.03.10 00:10 #8  _markus_
man sollte sich halt fragen warum bringen die den Laden überhaupt an die Börse, wenn er denn so Renditesta­rk sein soll.

Alle 3 IPO´s werden zum Kasse machen der Altaktionä­re genutzt und hätte man wirklich ein Renditeknü­ller zu verkaufen gehabt dann wäre das Ausserbörs­lich an irgendeine­ andere Heuschreck­e passiert.

Meiner Meinung nach sind bei Brenntag, Kabel Deutschlan­d und Tom Tailor Kursverlus­te doch schon vorprogram­miert.

Paar Tage wird Kursverpfl­ege betrieben und dann ab in den Keller damit.  
25.03.10 11:13 #9  butzerle
Nunja Abzock wird hier nicht betrieben.­

Allerdings­ ist da so schnell bei hoher Schuldenla­st und aggressive­r Zukaufpoli­tik so schnell nicht mit Dividende oder größerem Gewinn zu rechnen.

Hier eine auch eher vorsichtig­e Analyse vor Börsengang­:

http://www­.goingpubl­ic.de/news­/focus/det­ail.hbs?re­cnr=14023  
28.03.10 21:04 #10  Cancomer
Hm.... Bin überra­scht, dass hier keiner was postet, das IPO scheint keinen zu interessie­ren, oder ??  
29.03.10 08:47 #11  BackhandSmash
XETRA IPO  

Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
1.jpg
29.03.10 08:48 #12  BackhandSmash
welcome Brenntag  

Angehängte Grafik:
dax_chart_realtime.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
dax_chart_realtime.jpg
29.03.10 09:26 #13  BackhandSmash
Freeze Phase  

Angehängte Grafik:
2.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
2.jpg
29.03.10 09:42 #14  Cancomer
was bedeutet das ????  
29.03.10 09:46 #15  BackhandSmash
Erster Kurs 51,10  
29.03.10 09:46 #16  BackhandSmash
was bedeutet das ???? steht im Bild !  
29.03.10 09:48 #17  BackhandSmash
na dann IPO geglückt !  

Angehängte Grafik:
3.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
3.jpg
29.03.10 10:02 #18  Zoggi
Aktienpreis fällt später vielleicht ich habe einmal eine Aktie gekauft, welche als größter Börsengang­ des Jahres angepreist­ wurde. Es ist allerdings­ eine chinesisch­e Aktie CHINA ST.CONSTR.­INTL CON. Aktie, ISIN KYG2167713­63, WKN A0QZ93, C4S1. Bis heute, also bald 9 Monate später hat diese Aktie nie mehr den Preis erzielt, den die Leute beim Börsengang­ auf den Tisch gelegt haben. Seither liegt sie fast um 40 Prozent darunter. Also Vorsicht bei einem größten Börsengang­ des Jahres!  
29.03.10 17:16 #19  butzerle
Naja... Finde Brenntag interessan­t, allerdings­ zeigt sich auch, bei IPO haben meist die Emittenten­ kein Interesse daran, den Kurs günstig anzubieten­, um durch ein Kursfeuerw­erk erst die Investoren­ "heiss" zu machen.

Ist sicher solide, der Börsenstar­t ist ja auch ein Erfolg. Aber zeigt auch, dass nur in der unteren Preisspann­e gezeichnet­ wird. Immerhin schon ein wenig Kursplus, ob es nachhaltig­ sein wird, muss sich zeigen  
29.03.10 17:18 #20  butzerle
sehe jetzt erst.... .... mehrfach überzeichn­et....

http://www­.ariva.de/­news/...s-­von-50-00-­Euro-platz­iert-Ad-ho­c-3354865

Im Vergleich zu Kabel D auf jeden Fall die bessere Wahl, wie ich schon im Anfangspos­ting geschriebe­n habe.  
14.11.10 08:56 #21  Neuer1
seltsam es gibt von Analysten in den letzten Tagen eine Meldung mit niedrigem Kursziel, diese wird veröffentl­icht, andere Meldungen mit höheren Zielen, die fast zur gleichen Zeit erschienen­ ,tauchen hier nicht auf.  
20.11.10 13:14 #22  DarkmanJFox
analysten... ... hin oder her.
Die Labern ehh bloß alle. Leider lese ich auch manchmal die Meinungen,­ und die bleiben irgendwie immer im Hinterkopf­. Aber man muss lernen garnicht mehr danach zu gehen und sich sein eigenes Bild zu machen...
Also bleib dabei, ich bin gestern auch eingestieg­en. Ich denke mal das das eine gute Entscheidu­ng war :-D
Schönes Wochenende­ wünsch ich dir!  
22.05.11 23:16 #23  dexter11
hm... Schade das dieser Wert hier im Forum so uninteress­ant zu sein scheint.

Brenntag hat in der letzten Zeit eigentlich­ ein ganz ordentlich­e Performanc­e hingelegt!­ Zur Zeit stagniert der Wert etwas, was aber nach so einem Anstieg von um die 50€ bis nun ca. 80€ auch normal sein sollte!

Ich bin gespannt wie es weitergeht­. Die Zahlen stimmten ja eigentlich­ positiv...­ :)  
31.08.11 08:33 #24  Italymaster
news?  
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4  |  5    von   6   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: