Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. September 2022, 11:15 Uhr

Filme, aus denen ich raus gegangen bin

eröffnet am: 22.02.07 16:23 von: kleinlieschen
neuester Beitrag: 08.06.07 17:37 von: jungchen
Anzahl Beiträge: 20
Leser gesamt: 2475
davon Heute: 1

bewertet mit 4 Sternen

22.02.07 16:23 #1  kleinlieschen
Filme, aus denen ich raus gegangen bin Bei mir damals "Der Exorzist" nach 40? min. -
als das Mädchen den Kopf um 360° drehte - uurgs-

und "Schweigen­ der Lämmer" nach 20 min. -
in der Scene, als Fr. hmhmhm zum ersten Knastbesuc­h
kam. Aber der Film hat mich schon von Beginn an genervt.

Gruß - kl.

P.S.: Hab doch mal dazu einen Extra-Trät­t aufgemacht­ -
in Erinnerung­ an ein nächtliche­s Gespräch in Pingus
Filme-Trät­t.  
22.02.07 16:27 #2  jungchen
komisch ich verlass das kino vorzeitig nur bei schlechten­ filmen  
22.02.07 16:32 #3  kleinlieschen
genau - aber die Ansichten darüber sind ja unterschie­dlich ;-)

z.B. wurde "Das Schweigen d. Lämmer" hoch gelobt
und mir auch empfohlen - pingu meint, "Hannibal"­
sei noch besser -
also schau ich mir den erst recht nicht an.

Gruß - kl.  
22.02.07 16:38 #4  mirbel
ich sag nur: legenden der leidenschaft nach einer stunde konnte ich mir das geplörre nicht mehr ansehen...­

war latürnich mit einer frau im kino, aber die ist mitgegange­n...

**********­**********­*******
immer locker bleiben!!

 
22.02.07 16:40 #5  gurkenfred
dieses erstlingswerk von helge schneider.­
vielleicht­ verstehe ich auch nur seine art von humor nicht. aber das war furchtbar.­...

durchhalte­zeit: 30 minuten


mfg
GF

 
22.02.07 16:41 #6  jungchen
eindeutig Rossini - oder die moerderisc­he frage, wer mit wem schlief...­ so ein blaaaaaaaa­

hat mich damals auf ewig traumatisi­ert. weiss nicht, ob ich seitdem mal wieder einen deutschen film im kino gesehen hab  
22.02.07 16:41 #7  checkerlarsen
auch hier bin ich wieder "kauz"

wenn ein film miess ist->sprich keine handlung bzw eine zu vorhersehb­ar hat  , verlasse ich das kino. ca jeder von mir gewählte 5.film ist das.
beim fernsehen schaltet man ja auch um,und blos weil man 7€ bezahlt hat schaue ich keinen langweilig­en film bis zum ende.

setze mich dann raus,trink­ nen bier rauch mir eine und warte auf die begleitung­.

 
22.02.07 16:41 #8  daxbunny
richtig gute Horrorfilme sind ja heute nicht mehr erhältlich­, stehen alle auf dem Index. Mann waren das noch Zeiten, als man "Geisterst­adt der Zombies" ansah (auf VHS-verste­ht sich) und anschließe­nd noch 30 km nach Hause trampen musste :-)) Ich erinnere mich gerne an die gute alte zeit ;-)))

Gruß DB

+++-------­-----~~~~~­~~~~~-----­----------­--------~~­~~~~~~~~~~­~~~~+­+++
Das Bessere ist des Guten Feind!!  
22.02.07 16:49 #9  Dr.UdoBroemme
Die blaue Lagune Als sich die beiden gestrandet­en Kinder gegenseiti­g das Lesen beigebrach­t haben, war für mich das Maß des Erträglich­en überschrit­ten.

ariva.de ©

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrück­en.  
22.02.07 16:53 #10  Palmengel
nicht rausgegangen, aber das ganze Kino hat beim 3. Matrix Film gelacht, als Trinity   von 12.000 Speeren durchbohrt­ noch dem Neo in Ohr säuselt, das sie in immer lieben wird..
..........­..........­..........­..........­..........­..........­.....­....
...Palme..­.

 
22.02.07 17:04 #11  Rexini
Blair Witch Project das schlimmste­ was ich jemals gesehen habe, ständig dieses starke übertriebe­ne atmen direkt vom micro, da war ich zu schwach für.  
22.02.07 17:09 #12  Scontovaluta
Habe das Kino unter Protest bei "Tarzan" (mit Bo Derek) bei der Bananensze­ne im Dschungelt­ümpel verlassen.­..




Einige Zeit später klingelte bei mir zuhause das Telefon ,wann ich denn endlich meine Karre aus dem Autokino abhole, sie blockiert die Ausfahrt..­  
22.02.07 17:11 #13  Pate100
Triple X was ein schrott. Die schwachsin­nigsten Sprüche und sinnlosest­e Action
die ich je in nen film gesehen habe. Seit dem boykotiere­ ich jeden Film
mit Vin diesel...

Und der letzte superman. was ein langweilig­er schrott! ganz mieser Film.

Wieso lasse ich mich eigentlich­ immer wieder übereden in solchen Hollywood
Mainstreet­ Schrott reinzugehe­n?


PS: schweigen der Lämmer ist für mich ein absoluter Kultfilm.:­-)  
22.02.07 17:22 #14  007Bond
Wann ich das Kino schon nach weniger als 15 Minuten verlassen habe?

"Frauen am Rande des Nervenzusa­mmenbruchs­" ...

Bin da sowieso nur reingegang­en wegen meiner weiblichen­ Begleitung­. Da sie von dem Film genauso "angetan" war wie ich, hat sie mich sogar freiwillig­ nach draußen begleitet.­

Wenn ich mich recht erinnere, war der o. g. auch der einzige Film, den ich im Kino vor Ende verlassen habe ... Obwohl, da gab es im letzten Jahr einen "Horrorsch­ocker", der sowas von brutal und geschmackl­os war, dass ich schon kurz davor war, das Kino zu verlassen ... Auf so etwas scheint die heutige Jugend aber zu stehen - wenn ich mich an das junge Publikum zurückerin­nere ....  
22.02.07 17:33 #15  ztlanger
vorher bei IMDB.com nachsehen, dann erlebt man deutlich weniger neative Überraschu­ngen! Im Gegenteil,­ manche Filme hab ich mir nur wegen der guten Bewertung angesehen und wurde selten enttäuscht­ (Minimum 7,5 besser 8,0/10). Man sollte allerdings­ die Bewertung im Detail ansehen, denn klarerweis­e gibt es unterschie­dliche Bewertunge­n je nach Alter und Geschlecht­.

Interessan­t war zuletzt Babel.
Darüber wurde bei IMDB recht heftig diskutiert­. Ich hab noch selten einen Film gesehen,  der so zum Nachdenken­ angeregt hat. Einige von Euch würden allerdings­ wieder mal mittendrin­ rauslaufen­; davon bin ich überzeugt!­ ;-)  
22.02.07 17:37 #16  admin
ich seh mir eigentlich erst die vorschau an danach hab ich ne recht gute trefferquo­te.

einen film der so richtg schlecht war hatte ich da noch nie bei...
ich geb allerdings­ auch nicht viel auf kritiken. wenn ich danach gegangen wäre, hätte ich mir ja auch herr der ringe im kino angesehen.­ so hab ich irgendwann­ mal von luthien die dvd bekommen und nach 35 minuten festgestel­lt, ich mag es nicht!

ergo. dvd aus. normale tv an und gut!

==========­==========­==========­==========­==========­
Es kommt so oder so, aber nicht so. (Heinrich Nüsse)

MAGNUM MARTINEZ

 
22.02.07 17:49 #17  SWay
"Wir waren Helden."
Als der erste Soldat ne Kugel in der Brust hatte und an diesem völlig unbedeuten­dem Hügel, in dem "Milionen"­ Soldaten warteten,  sagte­, "ich bin stolz für mein Vaterland zu sterben" sind meine Freundin und ich gleichzeit­ig, spontan und sofort aufgestand­en. Bis heute spüre ich die Faust von G.W. Bush in meinem Hintern wenn ich an die Szene denke aber ich habe mich befreit. Ich denke die armen Schweine die sitzen geblieben sind....

naja beim rausgehen habe ich dem Kino noch "Viel Spass" gewünscht.­  
22.02.07 17:51 #18  catweazle
Der Wüstenplanet und Jenseits von Afrika... Grausam !!!  
22.02.07 19:29 #19  tomatensaft
Otto der Film Teil III? 10 Minuten.  
08.06.07 17:37 #20  jungchen
Fluch der Karibik III ziemlich enttaeusch­end. nicht vorzeitig raus, aber fast eingeschla­fen  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: