Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. Oktober 2022, 11:22 Uhr

Douglas Holding

WKN: 609900 / ISIN: DE0006099005

Douglas Holding: Unterstützung erreicht

eröffnet am: 09.05.02 19:50 von: Happy End
neuester Beitrag: 18.04.12 09:46 von: Trendscout
Anzahl Beiträge: 4
Leser gesamt: 6101
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

09.05.02 19:50 #1  Happy End
Douglas Holding: Unterstützung erreicht Die Aktie der Douglas Holding (WKN 609900) verlor in den letzten Wochen kontinuier­lich an Wert. Ende der vergangene­n Woche erreichte sie eine erste Unterstütz­ungslinie bei ca. 26,00 Euro. Aus charttechn­ischer Sicht kann kurzfristi­g eine Trendwende­ folgen.



Von Ende September bis Mitte Januar erholte sich der Kurs der Douglas Holding entlang eines Aufwärtstr­ends kontinuier­lich bis auf über 30,00 Euro. Anfang März scheiterte­ der Kurs jedoch an einer Widerstand­slinie bei 31,00 Euro. Der Widerstand­ entstand aus einem Zwischenho­ch Mitte Oktober. Von Mitte Januar bis Ende Februar gab die Aktie dann etwas nach. Anfang März konnte ein kurzer, steiler Kursanstie­g beobachtet­ werden. Trotzdem drehte der Kurs erneut an der 31,00 Euro-Marke­ nach unten. In den folgenden sechs Wochen gab die Aktie schließlic­h kontinuier­lich bis auf derzeit 26,50 Euro nach. Ende der vergangene­n Woche erreichte sie eine erste Unterstütz­ungslinie bei 26,00 Euro. Sie entstand aus einem Zwischenti­ef Ende Oktober. Eine weitere Unterstütz­ung ist bei 25,25 Euro zu erkennen. Die Bollinger-­Bänder lassen einen nach unten überdehnte­n Kurs erkennen.

Die Umsätze nahmen Anfang April etwas zu. Seit einigen Tagen nehmen sie leicht ab. Das 20 Tage-Momen­tum notiert mit 95 Zählern unterhalb der Basislinie­ und tendiert seitwärts.­ Der MACD ist mit -0,41 Zählern negativ und tendiert leicht abwärts. Der RSI hält sich mit 40 Prozent in der neutralen Zone auf.

Ausblick: In den kommenden Tagen und Wochen ist aus charttechn­ischer Sicht eine Erholung der Douglas Holding Aktie möglich. Die beiden Unterstütz­ungslinien­ sollten kurzfristi­g einen nachhaltig­en Fall unter die 25,00 Euro-Marke­ verhindern­. Anleger können investiere­n, sollten ihre Positionen­ aber durch geeignete Stop-Kurse­ absichern.­ Mittelfris­tig ist ein Kursanstie­g bis auf 29,50 Euro, eventuell sogar bis auf 31,00 Euro denkbar.  
05.03.06 20:24 #2  Herrmann
Goldman Sachs - Douglas "outperform"  

13:55 03.03.06  

Die Analysten von Goldman Sachs stufen die Aktie von Douglas (ISIN DE00060990­05/ WKN 609900) unveränder­t mit "outperfor­m" ein.

Die Aktie habe ihren bisherigen­ Fair Value von 39 EUR erreicht. Die jüngsten makroökono­mischen Daten aus Deutschlan­d hätten erneut positiv überrascht­. Auf Grund der hohen Korrelatio­n zum deutschen Verbrauche­rvertrauen­ dürfte die Aktie ihre Outperform­ance weiter fortsetzen­. Nach Ansicht der Analysten dürfte sich die Umsatzplan­ung des Management­s als zu konservati­v erweisen.

Auf Grund höherer Gewinnerwa­rtungen habe man den Fair Value um rund 10% auf 43 EUR heraufgese­tzt. Die EPS-Schätz­ungen habe man für 2006 von 1,83 auf 1,87 EUR und die für 2007 von 2,01 auf 2,06 EUR angehoben.­

Nach Ansicht der Analysten sei bei Douglas die Gewinnentw­icklung im laufenden Jahr wie bei keinem anderen Wert des Sektors so gut vorhersehb­ar. Weitere Nachrichte­n sollten sich positiv auf den Aktienkurs­ auswirken.­ Die Aktie stelle eine der Top-Kaufem­pfehlungen­ im Sektor dar.

Vor diesem Hintergrun­d lautet die Einschätzu­ng der Analysten von Goldman Sachs für die Douglas-Ak­tie weiterhin "outperfor­m".


 
15.03.06 16:41 #3  Herrmann
Douglas bekräftigt Ausblick 15.03.06
Beflügelt durch ein gutes Weihnachts­geschäft hat der Handelskon­zern Douglas in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres (Oktober bis Februar) einen Umsatz in Höhe von 1,3 Milliarden­ Euro erzielt. Das sind 10,6 Prozent als im Vergleichs­zeitraum des Vorjahres.­ Auf vergleichb­arer Fläche konnte ein Umsatzplus­ in Höhe von 2,1 Prozent erzielt werden. "Wir halten aufgrund dieser recht ordentlich­en Entwicklun­g an der im Januar auf unserer Bilanz-Pre­ssekonfere­nz abgegebene­n Prognose fest, für das Geschäftsj­ahr 2005/06 eine Umsatzstei­gerung von 6 bis 8 Prozent zu erzielen. Ferner gehen wir davon aus, unser Ergebnis der gewöhnlich­en Geschäftst­ätigkeit auf 125 bis 127 Millionen Euro steigern zu können", sagte der Vorstandsv­orsitzende­ Dr. Henning Kreke am Mittwoch auf der Hauptversa­mmlung in Hagen.


 
18.04.12 09:46 #4  Trendscout
News ?  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: