Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 17. August 2022, 15:03 Uhr

BASF

WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111

Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü?

eröffnet am: 08.01.12 16:12 von: sandale
neuester Beitrag: 05.08.22 09:13 von: sillycon
Anzahl Beiträge: 306
Leser gesamt: 330565
davon Heute: 67

bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
08.01.12 16:12 #1  sandale
Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? Kaufen und liegen lassen, rät uns der Altmeister­. Früher eine langfristi­g unschlagba­re Strategie.­ Doch die Börsen sind volatiler geworden.
Gibt es trotzdem auch heute noch die passenden Dax-Werte?­

Mir fällt zunächst die BASF ein, die bis auf einen kurzen Einbruch 2009 immer beständig Kurs und Dividende gesteigert­ hat. Die Dividenden­rendite ist dabei schon immer attraktiv.­ Interesse gibt es kaum, obwohl noch nie jemand mit der BASF langfristi­g Geld in den Sand gesetzt hat.

Weitere Kandidaten­, allerdings­ mit Abstrichen­, sind Siemens und Münchener Rück. Die kennen offenbar keine Dividenden­kürzungen.­
Doch zwei Schönheits­fehler gibt es:

1.  Ander­s als die BASF haben beide die Aktienhyst­erie um 2000 mitgemacht­. Die Kurse von damals haben wir seitdem nie wieder gesehen.

2. Die stetige Steigerung­ der Dividende ist so besonders nicht. Denn vor einigen Jahren rangierte die Dividenden­rendite unter ferner liefen bei ca. 1%. Und da muss es schon schlimm kommen, wenn eine Kürzung ansteht.

Interessan­ter als die Vergangenh­eitsbewält­igung ist die zukünftige­ Entwicklun­g:
Kann man sich auf weitere Erträge verlassen?­
Wie breit muss ein Konzern aufgestell­t sein, um Krisen unbeschade­t zu überstehen­.
Oder gibt es Risiken?
Steckt ein Konzern ein Seuchenjah­r mit Tsunami im Budapester­ Spaßbad locker weg?

Lasst uns weitere Kostolany-­Mohikaner durchdisku­tieren! Wenn z.B. auch Versorger wie RWE und EON welche sind, dann müsste man jetzt kaufen.  
280 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
16.01.22 21:56 #282  sandale
@ Mike B. Google weiß auch nicht alles. Wenn du suchst "covestro dividende 2022", findest du die Daten von "https://ww­w.dividend­en-kalende­r.de/coves­tro-divide­nde/". Die nehmen als Prognose einfach den Wert vom letzten Jahr, also 1,30€. Meistens liegt man dann so falsch nicht.
Covestro hat letztes Jahr wegen der boomenden Nachfrage super verdient. Z.B. bei Onvista findest du eine Gewinnprog­nose von gut 8€ pro Aktie. Weil die Ergebnisse­ von 9 Monaten schon raus sind, wird es wohl so ungefähr so werden. Und 40% davon wären eine gute Dividende,­ also 3,40€ als Prognose.
Wenn man bedenkt, dass Covestro in der ersten Corona-Pan­ik für gut 25 € zu haben war ...

Interessan­t finde ich, dass die Bayer-Absp­altungen Covestro und - vor Jahren - Lanxess sich beide besser entwickeln­ als Bayer. Manchmal ist es besser, seine Prozesse zu optimieren­, als nach den Monsanto-S­ternen zu greifen.

Manchmal ist liegen lassen wirklich eine gute Idee. Meine erste Aktie war vor der Jahrtausen­dwende BASF. Ich habe sie immer noch und freue mich über üppige Dividenden­.  
17.01.22 01:31 #283  ST2021
30.05.22 19:47 #284  PhoenixKA
Auf erfolgreiche 10+ Jahre Bin neu dabei. EK 51,49 €. Wenn die Dividende so weiter wächst wie bisher haben wir in 10 Jahren 75% des Invests wieder raus. Wenn die Dividende 10 Jahren stabil bleibt sind es "nur" 66%. Absolute Perle. Ich hoffe es zahlt sicht aus. Buy and take sleeping pills.  
31.05.22 09:52 #285  schalkman
@ phönix Warst du Mitglied ?  
31.05.22 10:11 #286  PhoenixKA
hm Mitglied wo genau jetzt?  
31.05.22 11:35 #287  schalkman
Bei Phönix Karlsruhe. Gab es vor langer Zeit...  
01.06.22 17:20 #288  PhoenixKA
ah Nope. Da gibts keinen Zusammenha­ng ;)  
02.06.22 13:01 #289  sandale
Seit gut 10 Jahren ... gibt es diesen Kanal. Und in dieser Zeit hat die Münchener Rück ihre Dividenden­ immer weiter erhöht.  Und mit 11 Zahlungen inzwischen­ in der Summe mehr als den Einstandsk­urs eingebrach­t. Vor Abgeltungs­steuer allerdings­. Das kann sich absolut sehen lassen.  
02.06.22 14:43 #290  PhoenixKA
Bombe Ich wünschte ich könnte bei BASF noch nachlegen im Moment und hoffe einfach, dass ich Kurse um 50€ nochmals kaufen kann. Diese Aktien würde ich gern 40+ Jahre halten und vererben.  
02.06.22 14:48 #291  schalkman
Sandale: Falsche Thread ? Oder Absicht ?  
03.06.22 08:26 #292  Lenovo
@Schalk Hi,

richtiger Thread, denn er heißt ja "Die letzten Kostolany-­Mohikaner:­BASF,Sieme­ns,MüRü?".­

Deswegen freue ich mich, wenn die Posts den Namen des Unternehme­ns erwähnen auf das sie sich beziehen.
Sonst weiß man leider nicht ob es um BASF, Siemens, oder Munic Re geht :-)

Gruß  
03.06.22 09:32 #293  Lionell
Münchner Rück ist eine Top Adresse Siemens auch(gehen­ total aus Russland raus,-das finde ich gut)auf der Watchlist Porsche u.Rhein Metall-.sc­hade,das SAP so abfurzt  
03.06.22 09:35 #294  Lionell
Zu BASF kann man
muss man aber nicht unbedingt haben-soll­te die 59 oder 60€ erreicht werden
bin ich raus
Schönen Tag noch  
03.06.22 16:29 #295  PhoenixKA
@Lionell Und gibts dafür eine Erklärung,­ warum BASF abgestosse­n wird bei 59-60€?  
04.06.22 10:39 #296  Lionell
@Phonix meine Antwort
ich käme dann Null auf Null raus
und würde dann eher in US-Aktien investiere­n
Den Deutschen Aktienmark­t traue ich in nächster Zeit nichts zu?
Meine Meinung
muss ja nicht mit deiner konform sein?
Weiterhin viel Erfolg
 
04.06.22 11:21 #297  PhoenixKA
@Lionell Nein, musst du nicht. Finde ich auch absolut legitim und nachvollzi­ehbar.  
04.06.22 12:20 #298  Lionell
Ok  
04.06.22 13:29 #299  ST2021
BASF In den letzten 4 Wochen ist BASF sehr gut gelaufen man konnte BASF zwischen  46,80­ bis 53 Euro mindestens­ 10 mal sauber tradern wer den Mut dazu hatte. Ich habe es oft geschriebe­n. Selbst wer nur unter 50 nachgekauf­t hat hat seine Verluste minimiert.­ man muss auch mal den Mut haben teuer zu verkaufen und mit ein Verlustkon­to leben und billig nachkaufen­. Rumjammern­ und eine Aktie schlecht reden ist für mich zu einfach.  
04.06.22 13:34 #300  ST2021
??? und wie gesagt 52 Euro ist für eine BASF sehr günstig 6 Euro unter deinem Einkauf Lionell dann kannst du schon bei 55 Euro raus. Keine kauf Empfehlung­ nur eine Anregung oder Tipp.  
04.06.22 20:45 #301  Lionell
@St2021 exakter EK 58,85€
wenn schon denn schon
Wünsche dir weiterhin Erfolg  
27.06.22 09:28 #302  Pinguin911
Die Versicherer müssten im aktuellen Umfeld doch etzala steigen, oder nicht?
Die müssen ihre Kouln doch hauptsächl­ich in Staatsanle­ihen investiere­n, die jetzt endlich wieder Zinsen bringen.
10j Bunds liegen wieder bei ca. 1,3 %. US-S bnringen schon wieder über 3%. Usw. usw.  
01.07.22 11:16 #303  KleinerInvestor
@Pinguin Jein, sie sind meist in langlaufen­den Anleihen investiert­ und die höheren Zinsen gelten nur für neue Anleihen, also wird der Effekt nicht sofort sichtbar.

Gegenwind erhalten Versichere­r durch die Inflation,­ da bei Schäden nun ein höherer Wiederbesc­haffungswe­rt erzeugt wird. Schau dir einfach mal die Preise von Gebrauchtw­agen an. Ich kann mein 7 Jahre altes Auto fast zum gleichen Preis verkaufen was ich ihn damals als Jahreswage­n bezahlt habe.  
06.07.22 08:11 #304  Lionell
Es sieht nicht gut aus Bei endgültige­n Gasaus droht weiter ein Kurseinbru­ch den BASF noch nie erlebt hat  
06.07.22 08:33 #305  Envision
Ja, wären Maßstäbe wie es sie nach dem Krieg noch nie gegeben hätte - gestern immerhin Ölpreisabs­turz - europäisch­es Erdgas mittlerwei­le was Energiegeh­alt angeht bepreist wie wenn Öl bei 300 statt aktuell 103$ den Barrel notieren würde.

Wer kann sollte Ölalternat­iven zum Gas suchen, wenn auch schlechter­ beim Co2, aber die Österreich­er schaffen das immerhin mit einer Grünen Wirtschaft­sministeri­n

"Grüne Ministerin­ ordnet wieder Umstieg auf Öl an"
https://ww­w.heute.at­/s/...inis­terin-setz­t-wieder-a­uf-erdoel-­100216023  
05.08.22 09:13 #306  sillycon
MuRe Aktienrückkauf ... in den letzten 6 wochen hat die MuRe ca. 1 mio aktien über xetra zurück gekauft.
das sind dann ca. mal schlappe 220 mio euronen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: