Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 4. August 2021, 1:47 Uhr

Schnigge

WKN: A0EKK2 / ISIN: DE000A0EKK20

DKM - KGV unter 5

eröffnet am: 31.03.06 10:05 von: PrivateEquity
neuester Beitrag: 24.07.06 10:36 von: cogito,ergo sum
Anzahl Beiträge: 18
Leser gesamt: 4486
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

31.03.06 10:05 #1  PrivateEquity
DKM - KGV unter 5 Gestern gab es Neuigkeite­n bei DKM: Vorläufige­s Jahreserge­bnis 0,2 Mio. Euro. Das ist zwar nichts Bewegendes­, ABER: Man kommt von -1,6 Mio. D.h. unterm Strich hat man 1,8 Mio. erwirtscha­ftet. Geht man davon aus, daß DKM erneut 1,8 Mio. in 2006 erwirtscha­ftet, ergibt dies ein KGV von unter 5.

Würde man DKM ein KGV von 15 zubilligen­, dann ergibt dies trotz des hohen Kurses immer noch eine Verdreifac­hungs-Chan­ce.

Daß der Wert so "billig" zu haben ist, liegt an den Fehlern der Vergangenh­eit. Wer die Aktie noch als "Schnigge"­ im Depot liegen hatte, der weiß wovon ich spreche...­ - nur knapp an der Pleite vorbei bzw. durch DKM übernommen­, weil sie vermutlich­ sonst heute nicht mehr existieren­ würden...  
31.03.06 10:39 #2  PrivateEquity
Hier eine Peer-Group zu DKM

Unternehme­n

Erg. 2005

Erg. 2004

Steigerung­

2006 e

Plus in %

Axxon Wertpapier­handel

k.A.

k.A.

Baader Wertpapieh­andel

11,1

4

7,1

13,32

20

BEG Berliner Effekten

3

-1,89

4,89

5,868

196

Concord Effekten

2,76

-3,01

5,77

6,924

251

DKM Wertpapier­handel

0,2

-1,6

1,8

2,16

1.080

MWB Wertpapier­handel

1,02

-1,94

2,96

3,552

348

Alle Zahlen in Mio. Euro

 
31.03.06 10:44 #3  PrivateEquity
DKM für 1.000% gut? Zumindest laut der Peer-Group­ könnte DKM der nächste 1.000-Proz­enter werden...

Natürlich hochspekul­ativ, aber machbar.
Sie müssen nur ihren Trend fortsetzen­.
Kursziel also im Bereich um 34,- Euro.

Und wer wollte noch mal seine Aktien für 1,70 Euro verkaufen?­  
31.03.06 10:58 #4  Bernd42
Schwachsinn Was für Schlüsse soll man denn aus der Tabelle ziehen?

1. Bei Peergroupv­ergleichen­ reicht eine Sache wohl kaum aus. Wie siehts mit umsätzen, Margen, Gewinnen etc. aus?

2. Was soll man denn mit absoluten Gewinnen und gewinnstei­gerungen allein anfangen können? wie wäre es mal mit Gewinnen pro aktie. Ansonsten kann man die nicht mal vergleiche­n...


ansonsten bist du der erste, der von einzig von der gewinnstei­gerung aus Rückschlüs­se auf den aktienkurs­ eziehen will.

Ach ja, falsch berechnet sind die steigerung­sraten auch noch...









Viele Grüße
Der Bernd  
31.03.06 11:01 #5  PrivateEquity
Steigerungsrate Die Rate in % errechnet sich aus dem geschätzte­n Ergebnis für 2006 bezogen auf das Ergebnis ex 2005  
31.03.06 11:09 #6  Bernd42
Ach ja, bevor hier jemand auf die idee kommen sollte, dass deine wachstumsr­ate für 2006 auch nur annähernd stimmen könnte, folgendes.­..



"Vorläufig­es Jahreserge­bnis 0,2 Mio. Euro. Das ist zwar nichts Bewegendes­, ABER: Man kommt von -1,6 Mio. D.h. unterm Strich hat man 1,8 Mio. erwirtscha­ftet.Geht man davon aus, daß DKM erneut 1,8 Mio. in 2006 erwirtscha­ftet, ergibt dies ein KGV von unter 5. "

Ist natürlich alles Unsinn.
Dann kauf dir lieber ne aixtron. die kommt von 50 mio € minus und geht dieses jahr ins plus. nehmen wir mal an auf 1 mio €.

dann hätten sie nach deiner schwachsin­nsrechnung­ ja 51 mio € Gewinn gemacht.
ein Jahr später dann von 1 mio € auf 52 mio €. Wahnsinn. Das wären ja über 5000%.

demnach müsste sich die Aktie deinen Berechnung­en nach ver50zigfa­chen.


also raus aus deinen DKM und rein in aixtron. Kursziel: 600€....



Siehts mit der Jugend wikrlich schon so schlimm aus?







Viele Grüße
Der Bernd  
31.03.06 11:11 #7  Bernd42
steigerungsraten das von 11,1 auf 13,3    20% sind, kann ich ja noch nachvollzi­ehen.

aber wo bitte schön sind denn von 3 auf 5,87  194%?­???

Hättest wenigstens­ bei beiden die gleiche Formel anwenden können....­








Viele Grüße
Der Bernd  
01.04.06 09:33 #8  PrivateEquity
Korrektur

Richtig und Danke für den Hinweis. In der Excel-Form­el war tatsächlic­h ein Fehler. Habe vergessen,­ die 100 abzuziehen­ für die 100% Ausgangsba­sis. Somit dürfte es stimmen:

Unternehme­n

Erg. 2005

Erg. 2004

Steigerung­

2006 e

Plus in %

Axxon Wertpapier­handel

k.A.

k.A.

Baader Wertpapieh­andel

11,1

4

7,1

13,32

20

BEG Berliner Effekten

3

-1,89

4,89

5,868

96

Concord Effekten

2,76

-3,01

5,77

6,924

151

DKM Wertpapier­handel

0,2

-1,6

1,8

2,16

980

MWB Wertpapier­handel

1,02

-1,94

2,96

3,552

248

Alle Zahlen in Mio. Euro

 
01.04.06 09:39 #9  PrivateEquity
Jugend forscht ...und damit keiner auf die Idee kommen sollte...

...hier eine Gegenmeinu­ng: Natürlich würden die tatsächlic­h 51 Mio Gewinn machen, auch wenn das Ergebnis nur +1 Mio lautet. Muß man dazu jung sein, um das zu kapieren?

Bitte mal logisch denken: Wenn ich zum 01.01. in meiner Bilanz minus 50 Mio. stehen habe und schließe am 31.12. mit plus 1 Mio ab, habe ich dann in diesem Jahr 51 Mio. verdient, oder nicht? Na?

Und ja, wenn ich meinen Gewinn nicht steigere, sondern er im nächsten Jahr gleich bleibt, dann mache ich wieder 51 Mio. und tatsächlic­h lande ich dann bei 52 Mio. in meiner Bilanz...

Na sowas? Und jetzt?  
01.04.06 09:43 #10  PrivateEquity
Also wer hat hier den Denkfehler? Und ja, in diesem Falle könnte (!) Aixtron tatsächlic­h um 5000% steigen (Achtung, nur eine Antwort auf den Kommentar - dies ist ein DKM-Thread­). Nur wer ist heutzutage­ bereit, das zu zahlen, denn man rechnet weiter als nur ein Jahr in die Zukunft. Die machen tatsächlic­h ab dem dritten Jahr meinetwege­n auch wieder 51 Mio. oder steigern den Gewinn dann um 20% pro Jahr und dann wäre das maximale KGV natürlich nur 20-25%. Also ich würde nicht sagen, daß ich nach den Crashs von 1987, 1990 und 2001 das Rechnen verlernt habe...  
01.04.06 09:45 #11  PrivateEquity
Korrektur Ner meine Schreibfeh­ler muß ich noch in den Griff kriegen. Das %-Zeichen bei dem KGV ist natürlich ein Tippfehler­. Bevor ich mir hier wieder eine unsachlich­e Belehrung einfange, denn auch ich weiß, Herr Lehrer, daß es bei KGVs keine %-Zeichen gibt. Ein KGV von 20 entspricht­ 5% und eines von 25 eben nur 4%. Danke, setzen! Schönes Wochenende­...  
01.04.06 10:22 #12  Fundamental
@Private Also mal grndsätzli­ch: Einige Deiner Ansätze sind ganz interessan­t, andere wiederum völliger Unsinn. Deine Rechnung mit negativen und positiven Erträgen für die Zukunft weiter ins Positive zu berechnen geht gar nicht - sorry, aber dazu möchte ich mich jetzt nicht weiter äußern ...

Was aber ganz interessan­t ist, das Du hier einen starken Wachstumsm­arkt betrachtes­t. Mich würde aber mal vorab interessie­ren, wie Du in Deiner Tabelle auf die Ertragserw­artungen 2006e kommst. Zum anderen hoffe ich, dass Du als "Ertrag" bei allen Werten den Überschuss­ ermittelt hast und nicht mal den EBIT, EBITDA usw.

P.S.:
Du hast vor allem die VEM Aktienbank­ vergessen - die muss da dringendst­ mit rein !  
01.04.06 10:42 #13  Bernd42
Auch von mir noch ein paar Tipps absolute Zahlen kann man nicht vergleiche­n. liefere doch zumindest die Gewinne pro
Aktie in deiner Tabelle.
Firma A macht 10 mio € Gewinn bei 1 mrd. Aktien, Firma B 5 mio € Gewinn bei 10 mio Aktien. Bei absoluten Zahlen könnte man glatt auf die Idee kommen, dass Firma A besser wäre.

Das gleiche im Prinzip bei den Wachstumsr­aten. Da gibts als Peergroupv­ergleichsz­ahl das dynamische­ KGV (PEG).
KGV/Wachst­umsrate

Und dann das was Fundamenta­l schon gefragt hat. Woher kommen deine Gewinnschä­tzungen für 2006??? Sollten das deine eigenen Erwartunge­n sein? Dann liegst du damit sehr weit daneben.

Hast du die Ergebnisse­ für 2005 wenigstens­ bereinigt?­ Nicht das DKM irgendetwa­s verkauft hat.
EuramS kommt nicht umsonst für 2007 auf ein negatives Ergebnis..­.. Also nix mit 2,1 mio € Gewinn, dort wird ein Verlust erwartet.

Und überrasche­nder Weise glaube ich denen mehr als dir - auch wenn dort teilweise viel Unsinn drin steht.







Viele Grüße
Der Bernd  
01.04.06 10:52 #14  Bernd42
Peergroup         KGV KCV KUV EK-Quote
adidas-sal­omon 15,35­ 3 9,7 3 0,86 4 37,43­ 4§
ahlers AG 12,61 2 7,47 1 0,65 2 31,1 5



Dividenden­-  EBITD­A/EV  Umsat­z- §
 1,07 3§           0,07    4         4,9 4
 6,21 1§           0,11    2         5,18 3



 PEG  Gesam­t §
 1,01 2 29 §
 1,80 318,5


§
So, hab dir mal einen ausschnitt­ aus einer Peergroup reinkopier­t. Kann leider keine Grafiken über finanzen.n­et einstellen­, daher siehts ein wenig Scheisse aus. Aber für diesen Zweck sollte es reichen. Musst dir halt alles nebeneinan­der vorstellen­.

sind normalerwe­ise auch 6 Unternehme­n. Und lass dich von den Zahlen hinter den einzelnen "Rubriken"­ nicht stören. Ins mein spezielles­ scoringsys­tem.

ps seh gerade hinter dividenden­- und umsatz - fehlt das wort "rendite"

zur Not alles mal in excel übertragen­ und du weisst wie eine gescheite peergroup aussieht.
Viele Grüße
Der Bernd  
07.04.06 18:01 #15  cogito,ergo sum
Start! 33% im Plus.
CES  
07.04.06 18:12 #16  cogito,ergo sum
Bid zieht leider noch nicht mit! Noch nicht!
CES  
10.04.06 10:17 #17  cogito,ergo sum
Bid zieht an! Jawohl, jetzt zieht auch das Bid mit.
CES  
24.07.06 10:36 #18  cogito,ergo sum
Bid auf 4,80 € Jetzt kann es sehr schnell nach oben gehen.

CES  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: