Suchen
Login
Anzeige:
Do, 28. Oktober 2021, 0:15 Uhr

United Internet

WKN: 508903 / ISIN: DE0005089031

United Internet: Die Halbjahreszahlen hieven die Aktie wieder ins Plus - Aktienanalyse


04.08.21 22:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - United Internet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Internet-Spezialisten United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, NASDAQ OTC-Symbol: UDIRF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Es sei kein guter Tag für die Anleger von United Internet gewesen - zum Handelsschluss hätten Kursverluste in Höhe von drei Prozent zu Buche gestanden. Dann seien jedoch die Halbjahreszahlen gekommen und hätten die Aktie von United Internet wieder ins Plus gehievt.

Den Anfang für den versöhnlichen Abend habe die United Internet-Tochter 1&1 Drillisch (ISIN DE0005545503 / WKN 554550) gemacht. Im ersten Halbjahr habe 1&1 mit 1,9 Milliarden Euro gut 2,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum erlöst. Das Unternehmen zähle nun 15,11 Millionen Kundenverträge, was einem Plus von 280.000 entspreche. Das operative Ergebnis des ersten Halbjahres sei um zwei Prozent auf 336,1 Millionen Euro gestiegen.

Das gute erste Halbjahr habe den Telekomanbieter optimistischer für 2021 gestimmt. Für das Gesamtjahr rechne der Vorstand nun mit einem operativen Gewinn von rund 670 Millionen Euro (zuvor: 650 Millionen Euro).

Einen etwas stärkeren Zuwachs im ersten Halbjahr habe die Mutter United Internet verzeichnet. In den ersten sechs Monaten sei der Umsatz um 4,4 Prozent auf knapp 2,8 Milliarden Euro gestiegen. Ohne einen periodenfremden Ertrag aus dem National-Roaming-Abkommen mit Telefónica Deutschland habe United Internet operativ mit 633,8 Millionen Euro 2,1 Prozent mehr verdient.

Im laufenden Jahr erwarte der United Internet-Vorstand nun einen Erlös von 5,6 Milliarden Euro (zuvor: 5,5 Milliarden Euro). Das operative Ergebnis 2021 solle nun bei 1,25 Milliarden Euro statt 1,22 Milliarden Euro liegen. Darin enthalten seien unverändert Kosten von rund 30 Millionen Euro für den 5G-Netzausbau sowie 40 Millionen Euro für neue Produkte des Internetdienstanbieters Ionos.

Trotz solider Zahlen und einer positiven Kursreaktion bei der Aktie von United Internet muss "Der Aktionär" feststellen: Es gibt schlichtweg spannendere Werte als einen Telekommunikationskonzern, der seit mehreren Monaten in einem engen Seitwärtstrend verharrt und aktuell keine Impulse für einen Trendbruch liefert, so Benedikt Kaufmann von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.08.2021)

Mit Material von dpaAFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze United Internet-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs United Internet-Aktie:
35,27 EUR -0,28% (04.08.2021, 22:26)

XETRA-Aktienkurs United Internet-Aktie:
34,23 EUR -3,03% (04.08.2021, 17:35)

ISIN United Internet-Aktie:
DE0005089031

WKN United Internet-Aktie:
508903

Ticker-Symbol United Internet-Aktie:
UTDI

NASDAQ OTC-Symbol United Internet-Aktie:
UDIRF

Kurzprofil United Internet AG:

Die United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, NASDAQ OTC-Symbol: UDIRF) ist mit über 26 Mio. kostenpflichtigen Kundenverträgen und über 39 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts ein führender europäischer Internet-Spezialist. Kern von United Internet ist eine leistungsfähige "Internet-Fabrik" mit ca. 9.900 Mitarbeitern, ca. 3.200 davon in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren. Neben einer hohen Vertriebskraft über etablierte Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE, IONOS, STRATO und 1&1 Versatel steht United Internet für herausragende Operational Excellence bei weltweit rund 66 Mio. Kunden-Accounts. (04.08.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
32,38 plus
+2,76%
26,06 plus
+0,23%
27.10.21 , dpa-AFX
IPO/'HB': United-Internet-Tochter Ionos soll ab Oster [...]
DÜSSELDORF/MONTABAUR (dpa-AFX) - Die auf Cloud- und Webhostinggeschäfte ausgerichtete United-Internet-Tochter ...
27.10.21 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Spekulation um Ionos-Börsengan [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Spekulationen um einen baldigen Börsengang der Tochter Ionos haben am Mittwochmittag ...
27.10.21 , Finanztrends
Evotec Aktie, United Internet Aktie und Varta Akt [...]
Der Wert des TecDAX wird momentan mit 3847.5 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist somit nahezu unverändert ...