Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 6:40 Uhr

UBS Group

WKN: A12DFH / ISIN: CH0244767585

UBS Group: Ber. Vorsteuergewinn (USD 2,1 Mrd.) und Erträge in Q1/2020 auf hohem Niveau - Aktienanalyse


28.04.20 10:51
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - UBS Group-Aktienanalyse von Analyst Andreas Venditti von Vontobel Research:

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Finanzkonzerns UBS Group AG (ISIN: CH0244767585, WKN: A12DFH, Ticker-Symbol: 0UB, SIX Swiss Ex: UBSG).

Konzern: Der Reingewinn von USD 1,6 Mrd. liege über den am 9. April angekündigten "rund USD 1,5 Mrd.".

Divisionen: Der Vorsteuergewinn von Global Wealth Management übertreffe dank höherer Umsätze (starke Bruttomarge) deutlich die Analystenschätzungen. Bei der Investment Bank liege der Vorsteuergewinn ebenfalls dank höherer Umsätze über den Analystenschätzungen.

Rückstellungen und Exposures: UBS melde Rückstellungen für Kreditausfälle in Höhe von USD 0,3 Mrd. (CS: CHF 0,6 Mrd.) und (auf den ersten Blick) USD 0,1 Mrd. für sonstige Verluste (CS: CHF 0,44 Mrd.). UBS weise Anlagen von USD 1,5 Mrd. im Öl- und Gassektor aus, davon USD 0,5 Mrd. Non-Investmentgrade (CS: USD 7,7 Mrd., davon USD 2,9 Mrd. Non-Investmentgrade).

CET1-Quote: Wie erwartet, sei aufgrund der deutlich höheren risikogewichteten Aktiva die CET1-Quote um 90 Bp von 13,7% (4Q19) auf 12,8% gesunken. Derselbe Trend sei von CS, DB und den großen US-Banken gemeldet worden. Unveränderte Prognose für 2020-22: ca. 13%, 30 Bp). CS habe mit den Ergebnissen für das 1Q seine Prognose von über 12% auf ca. 11,5% gesenkt.

Ausblick: Durch niedrigere Anlagenpreise würden die wiederkehrenden Gebühreneinnahmen sinken, niedrigere Zinssätze werden den Nettozinsertrag schmälern, und die Kundenaktivität dürfte abnehmen, was sich auf die transaktionsabhängigen Erträge auswirke.

Der von UBS für das 1Q20 ausgewiesene Vorsteuergewinn von USD 2,1 Mrd. (+34% J/J) sei ein ausgesprochen starker Wert (CS: CHF 0,95 Mrd., 11% J/J) und entspreche 38% der Schätzwerts des Analysten für das gesamte GJ20. Verantwortlich für das gute Ergebnis sei in erster Linie die Division Global Wealth Management (und nicht die Investment Bank). Obwohl UBS sicher nicht immun gegen die Auswirkungen von COVID-19 sei, halte der Analyst Geschäftsmix und Risikoprofil der Großbank für attraktiver als bei den meisten globalen Mitbewerbern.

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "buy"-Rating für die UBS Group-Aktie. Das Kursziel laute CHF 10,00. (Analyse vom 28.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze UBS Group-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs UBS Group-Aktie:
9,382 EUR +4,59% (28.04.2020, 10:44)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs UBS Group-Aktie:
9,938 CHF +4,92% (28.04.2020, 10:29)

ISIN UBS Group-Aktie:
CH0244767585

WKN UBS Group-Aktie:
A12DFH

Ticker-Symbol UBS Group-Aktie:
0UB

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol UBS Group-Aktie:
UBSG

Kurzprofil UBS Group AG:

Die UBS Group AG (ISIN: CH0244767585, WKN: A12DFH, Ticker-Symbol: 0UB, SIX Swiss Ex: UBSG) ist als führendes globales Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit einer der größten Vermögensverwalter, einer der Top-Anbieter im Bereich Investment-Banking und der Wertschriftendistribution sowie unter den Marktführern im Bereich Private-Banking. UBS betreut innerhalb der Schweiz mehrere Millionen Privat- und Firmenkunden. Neben allgemeinen Bankdienstleistungen liegen die Kernkompetenzen von UBS in den Bereichen Asset Management, Investment Banking, Retail und Commercial Banking sowie im Wertpapier-Research.

Die Bank bietet Unternehmenskunden und institutionellen Anlegern, Finanzintermediären, Regierungen und Hedge Funds ein umfassendes Angebot an maßgeschneiderten Produkten und Dienstleistungen. UBS ist mit Geschäftsstellen in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten und an den wichtigsten internationalen Finanzplätzen vertreten. (28.04.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20.09.22 , Achim Mautz
UBS Group: das ist der HAMMER! Golden Cross p [...]
Gewinnzwachs dank Sondereffekt Asset-Verkauf bei UBS Group (UBSG). Details zu diesem ...
14.09.22 , CREDIT SUISSE
Credit Suisse hebt Ziel für UBS auf 22,50 Franken [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für UBS von 22,00 auf 22,50 Franken ...
13.09.22 , JEFFERIES
Jefferies belässt UBS auf 'Buy' - Ziel 18,60 Frank [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat UBS auf "Buy" mit einem Kursziel von 18,60 Franken ...