Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 25. Oktober 2021, 15:38 Uhr

TUI

WKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000

TUI: Aufwärtstrend setzt sich fort - Aktienanalyse


27.09.21 11:50
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltgrößten Touristik-Konzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, NASDAQ OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Die Grundstimmung in der Tourismus-Branche habe sich zuletzt aufgehellt. Neben den USA-Öffnungen habe jüngst auch der DRV Zuversicht verbreitet. Ebenfalls positiv auf das Sentiment dürften sich die hierzulande rückläufigen Corona-Zahlen auswirken. Der positive Newsflow habe sich auch im aktuellen ifo-Index niedergeschlagen - sei die TUI-Aktie damit ein Kauf?

Konkret: Obwohl die Stimmung in der deutschen Wirtschaft erneut einen Dämpfer erhalten habe - der ifo-Geschäftsklimaindex sei im September auf 98,8 Punkte gefallen, nach 99,6 Punkten im August -, habe sich immerhin das Geschäftsklima im Dienstleistungssektor verbessert. Dies sei auf deutlich zuversichtlichere Erwartungen der Unternehmen zurückzuführen gewesen. Gerade im Gastgewerbe und Tourismus sei nach der großen Skepsis im Vormonat eine gewisse Zuversicht zurückgekehrt.

Und auch die jüngsten konkreten Corona-Zahlen würden durchaus Hoffnungen auf weiter anziehende Urlaubs-Buchungen nähren. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland habe es zwar im Vergleich zum Vortag kaum Dynamik gegeben. Das Robert Koch-Institut (RKI) habe den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 61,7 angegeben. Zum Vergleich: Am Vortag habe der Wert bei 61,4 gelegen, vor einer Woche allerdings bei 71,0. Die Gesundheitsämter in Deutschland hätten dem RKI binnen eines Tages 3.022 Corona-Neuinfektionen gemeldet - vor einer Woche habe der Wert bei 3.736 Ansteckungen gelegen.

Die TUI-Aktie könne am Montag ihren Aufwärtstrend fortsetzen und notiere bei 3,90 Euro - und damit knapp unter einem wichtigen Widerstand (3,91 Euro). Aus Sicht des "Aktionär" dürfte der Titel ohne "stärkere" positive News diese Marke nicht so ohne Weiteres überwinden, die jüngsten ifo- und RKI-News dürften für einen nachhaltigen Sprung nicht ausreichen.

Es bleibt dabei: Die TUI-Aktie ist aufgrund eines ungünstigen Chance-Risiko-Verhältnisses und der Unberechenbarkeit des Corona-Virus nach wie vor kein Kauf - allenfalls erfahrene Trader können auf kurzfristige Entwicklungen setzen, so Carsten Kaletta. (Analyse vom 27.09.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze TUI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
3,962 EUR +2,86% (27.09.2021, 12:01)

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
3,945 EUR +2,73% (27.09.2021, 11:45)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

NASDAQ OTC-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die TUI Group ist der weltweit führende Touristikkonzern und weltweit aktiv. Sitz des Konzerns ist Deutschland. Die Aktie der TUI (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, NASDAQ OTC-Symbol: TUIFF) notiert im FTSE 250, dem Leitindex der Londoner Wertpapierbörse, sowie im Freiverkehr in Deutschland.

Der TUI Konzern bietet für seine 28 Millionen Kunden, davon 21 Millionen in den europäischen Landesgesellschaften, integrierte Services aus einer Hand. Die gesamte touristische Wertschöpfungskette wird unter einem Dach abgebildet. Dazu gehören über 400 Hotels und Resorts mit Premium-Marken wie RIU, TUI Blue und Robinson und 15 Kreuzfahrtschiffe, von der MS Europa und der MS Europa 2 in der Luxusklasse und Expeditionsschiffen bis zur Mein Schiff-Flotte der TUI Cruises und Kreuzfahrtschiffen bei Marella Cruises in Großbritannien.

Zum Konzern zählen außerdem europaweit führende Veranstaltermarken und Online-Vermarktungsplattformen, fünf Fluggesellschaften mit mehr als 100 modernen Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen und über 1.000 Reisebüros. Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts mit Hotels, Kreuzfahrten über erfolgreiche Joint Ventures und Aktivitäten in den Urlaubsdestinationen setzt die TUI verstärkt auf den Ausbau digitaler Plattformen. Der Konzern wandelt sich zu einem Digitalunternehmen.

Die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist Kern der Unternehmenskultur. Die von TUI initiierte TUI Care Foundation setzt mit Projekten in 25 Ländern auf die positiven Effekte des Tourismus, auf Bildung und Ausbildung sowie die Stärkung von Umwelt- und Sozial-Standards. Sie unterstützt so Urlaubsdestinationen in ihrer Entwicklung. Die weltweit tätige TUI Care Foundation initiiert Projekte, die neue Chancen für die kommende Generation schaffen. (27.09.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
12:01 , Finanztrends
TUI-Aktie: Ab jetzt nicht mehr so schlimm?
TUI musste am Montag mit dem Minus von -2,5 % erneut etwas Kraft lassen. Damit sackte der Wet auf weniger als 2,80 Euro ...
12:00 , Der Aktionär
TUI: Positives aus Fernost - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Carsten Kaletta vom Anlegermagazin ...
24.10.21 , Finanztrends
TUI-Aktie: Dunkle Wolken ziehen auf!
Was es am Freitag bei der TUI-Aktie zu sehen gab, hat mittlerweile schon fast Seltenheitswert: grüne Vorzeichen. ...