Suchen
Login
Anzeige:
Do, 28. Oktober 2021, 0:10 Uhr

Royal Dutch Shell A

WKN: A0D94M / ISIN: GB00B03MLX29

Royal Dutch Shell: OPEC+ dreht den Ölhahn im Oktober weiter auf - Aktienanalyse


01.09.21 21:43
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jan Paul Fori vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die A-Aktie des Mineralöl- und Erdgas-Konzerns Royal Dutch Shell plc (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London Stock Exchange-Symbol: RDSA, NASDAQ OTC-Symbol: RYDAF) unter die Lupe.

Die von Saudi-Arabien und Russland angeführte Ölallianz OPEC+ drehe den Ölhahn wie erwartet im Oktober weiter auf. Dank der steigenden Produktionsmengen dürften weiter steigende Benzinpreise an den Zapfsäulen in den nächsten Wochen unwahrscheinlicher werden. Die Royal Dutch Shell-Aktionäre hätten sich hingegen wenig begeistert von der Nachricht gezeigt.

Am Mittwochabend habe sich das Papier des britisch-niederländischen Konzerns mit einem leichten Minus aus charttechnischer Sicht knapp über der 50-Tage-Linie bei 16,56 Euro behaupten. Sollte der Kurs unter diese Marke fallen, fungiere die 200-Tage-Linie bei 15,72 Euro als weitere Auffangmarke.

Royal Dutch Shell sei weiterhin auf ein florierendes Geschäft mit Öl und Gas angewiesen, allerdings fokussiere sich das Unternehmen immer stärker auf die Bereiche Elektromobilität, Erneuerbare Energien und Co. Anleger könnten daher bei der günstig bewerteten Dividendenperle nach wie vor zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 13,60 Euro belassen werden, so Jan Paul Fori vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 01.09.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Royal Dutch Shell-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
16,752 EUR -0,48% (01.09.2021, 21:14)

XETRA-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
16,736 EUR -0,55% (01.09.2021, 17:35)

London Stock Exchange-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
14,282 GBP -0,24% (01.09.2021, 17:35)

ISIN Royal Dutch Shell-Aktie:
GB00B03MLX29

WKN Royal Dutch Shell-Aktie:
A0D94M

Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
R6C

London Stock Exchange-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RDSA

NASDAQ OTC-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RYDAF

Kurzprofil Royal Dutch Shell plc:

Royal Dutch Shell plc (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London Stock Exchange-Symbol: RDSA, NASDAQ OTC-Symbol: RYDAF) ist eines der weltweit größten Energieunternehmen. Shell ist an Explorations- und Förderprojekten in rund 70 Ländern beteiligt und einer der weltweit größten Vertreiber von Kraft- und Schmierstoffen. Die Förderoperationen werden zumeist über Joint Ventures mit internationalen und nationalen Öl- und Gasunternehmen ausgeführt und sind mit eigenen Infrastrukturen für den Transport versehen.

Die Endprodukte von Royal Dutch Shell umfassen Treib- und Schmierstoffe, Bitumen sowie Flüssiggas für den Hausgebrauch von Endkunden ebenso wie für die Industrie und das Transportwesen. Shell produziert außerdem Chemikalien und Petrochemikalien für Industriekunden, welche diese zu Plastik, Oberflächen und Reinigern weiterverarbeiten. (01.09.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
21,45 plus
+1,88%
21,00 minus
-1,18%
21:14 , dpa-AFX
ROUNDUP/'WSJ': Aktivistischer Investor fordert Au [...]
DEN HAAG (dpa-AFX) - Der aktivistische Investor Third Point verlangt einem Pressebericht zufolge die Aufspaltung ...
20:44 , Der Aktionär
Royal Dutch Shell: Die Aufspaltung in zwei eigenst [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Laut Marion Schlegel ...
18:33 , dpa-AFX
'WSJ': Aktivistischer Investor fordert Aufspaltung [...]
DEN HAAG (dpa-AFX) - Der aktivistische Investor Third Point verlangt einem Pressebericht zufolge die Aufspaltung ...