Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 6:16 Uhr

Novartis

WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267

Novartis: Sehr starkes Q1 übertrifft Erwartungen bezüglich des Umsatzes und der Rentabilität - Aktienanalyse


28.04.20 10:35
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Novartis-Aktienanalyse von Analyst Stefan Schneider von Vontobel Research:

Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Pharmakonzerns Novartis AG (ISIN: CH0012005267, WKN: 904278, Ticker-Symbol: NOT, SIX Swiss Ex: NOVN, Nasdaq OTC-Symbol: NVSEF).

Der Konzernumsatz für das 1Q20 habe rund 4% über den Analysten und den Konsensprognosen gelegen, und auch der Kernbetriebsgewinn habe die Analystenerwartungen und die des Konsens um 17% bzw. 14% übertroffen. Demzufolge habe das Kern-EPS mit USD 1,56 die von Schneider geschätzten USD 1,34 und die Konsensprognose von CHF 1,37 überstiegen.

Divisionen: Der Spartenumsatz habe ebenfalls höher gelegen als von Schneider (und dem Konsens) angenommen; Innovative Medicines habe seinem Wert gegenüber ein Plus von 3,4% erzielt und Sandoz um 6% übertroffen. Auch die Kernbetriebsmargen seien in beiden Sparten deutlich besser ausgefallen als erwartet.

Innovative Medicines: Der Umsatz von Entresto habe die Analystenprognose um +6,5% und die des Konsens um +6,6% übertroffen, während Cosentyx etwas hinter der Analystenschätzung (-2,2%) und der des Konsens (-3,6%) zurückgeblieben sei. Abgesehen von diesen wesentlichen Wachstumstreibern habe sich Zolgensma in etwa erwartungsgemäß entwickelt. Dasselbe gelte für Piqray und Mayzent. Beovu habe besser abgeschnitten als der Analyst erwartet habe, vermutlich weil die Sicherheitsprobleme erst später im Quartal aufgetreten seien.

Ausblick: Novartis bestätige seine Vorgaben für das GJ20 in Bezug auf die laufende Geschäftstätigkeit bei einem erwarteten Nettoumsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich und einem voraussichtlichen Wachstum des operativen Kernergebnisses im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Bereich.

Im Allgemeinen ein sehr guter Start ins Jahr. An der Jahreskonferenz habe Novartis erwähnt, dass das 1Q20 das stärkste Quartal des Jahres sein dürfte, da in der zweiten Jahreshälfte der Generika-Konkurrenzdruck zunehmen werde und auch die ersten Umsätze von Zolgensma und Xiidra auf Jahresbasis umgerechnet würden. Der Analyst sei davon ausgegangen, dass die Pandemie negative Auswirkungen auf das 1Q20 haben würde. Dies sei aber offensichtlich nicht der Fall gewesen. Novartis weise darauf hin, dass sich die Pandemie positiv auf den Umsatz und Gewinn ausgewirkt habe (Folie 33 auf der Investorenpräsentation für das 1Q20).

Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt das "hold"-Rating für die Novartis-Aktie und das Kursziel von CHF 80. (Analyse vom 28.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Novartis-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs Novartis-Aktie:
83,07 EUR +0,79% (28.04.2020, 10:20)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Novartis-Aktie:
88,38 CHF +0,40% (28.04.2020, 10:05)

ISIN Novartis-Aktie:
CH0012005267

WKN Novartis-Aktie:
904278

Eurex Optionskürzel Novartis-Aktienoption:
NOVN

Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NOT

SIX Swiss Exchange-Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NOVN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NVSEF

Kurzprofil Novartis AG:

Die Novartis AG (ISIN: CH0012005267, WKN: 904278, Ticker-Symbol: NOT, SIX Swiss Ex: NOVN, Nasdaq OTC-Symbol: NVSEF) ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern, Produkte zur Krankheitsbehandlung und Prophylaxe erforscht, entwickelt und vertreibt. Das Medikamentenportfolio setzt sich aus Spezialmedikamenten, Generika, Humanimpfstoffen, rezeptfreien Medikamenten zur Selbstmedikation und Produkten für die Tiermedizin zusammen. Zu den Therapiegebieten zählen vorwiegend Atemwegs- und Augenerkrankungen, Immunologie, Infektionskrankheiten, Onkologie (Krebs) und Hämatologie (Blutkrankheiten), Neurologie (Nervensystemerkrankungen) sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. (28.04.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
76,31 plus
0,00%
73,00 minus
-1,85%
26.09.22 , UBS
UBS senkt Ziel für Novartis auf 80 Franken - 'Neu [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Novartis von 86 auf 80 Franken ...
25.09.22 , Motley Fool
Aktien: 3 Dividenden-Werte für die Krise und Ewig [...]
Viele Aktien-Indizes befinden sich derzeit auf dem Rückzug. Infolge der stark steigenden Preise (Inflation) und ...
Deutsche Bank belässt Novartis auf 'Sell' - Ziel 75 [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Novartis nach einem Management-Treffen ...