Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 28. Januar 2023, 11:22 Uhr

Netflix

WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061

Netflix-Aktie: Sättigungsproblem wird offensichtlich! - Aktienanalyse


15.07.16 17:41
FBR Capital Markets

Arlington (www.aktiencheck.de) - Netflix-Aktienanalyse von Analyst Barton Crockett von FBR Capital Markets:

Barton Crockett, Aktienanalyst von FBR Capital Markets, rechnet laut einer Aktienanalyse weiterhin mit einer marktkonformen Kursentwicklung bei den Aktien von Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX).

Die Analysten von FBR Capital Markets sind der Auffassung, dass Netflix Inc. im zweiten Quartal im Hinblick auf das Wachstum des Durchschnittsumsatzes je Kunde in der Mitte der Guidance (10 bis 20%) abschneiden werde.

Den langfristigen Gewinnprognosen komme dies zwar zugute. Allerdings zeige das Volumen der Google-Suchanfragen ein Sättigungsproblem auf. Das Interesse habe ein Plateau erreicht oder könnte sogar leicht nachlassen.

Ein langsameres Wachstum sei trotz eines Anstiegs der Gewinnprognosen der Grund für die Beibehaltung des Kursziels von 104,00 USD.

In ihrer Netflix-Aktienanalyse stufen die Analysten von FBR Capital Markets den Titel unverändert mit "market perform" ein.

Börsenplätze Netflix-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Netflix-Aktie:
88,16 Euro +0,52% (15.07.2016, 16:50)

Tradegate-Aktienkurs Netflix-Aktie:
88,25 Euro +0,05% (15.07.2016, 16:44)

Nasdaq-Aktienkurs Netflix-Aktie:
USD 97,81 -0,21% (15.07.2016, 17:20)

ISIN Netflix-Aktie:
US64110L1061

WKN Netflix-Aktie:
552484

Ticker Symbol Netflix-Aktie Deutschland:
NFC

Nasdaq Ticker-Symbol Netflix-Aktie:
NFLX

Kurzprofil Netflix Inc.:

Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC) ist ein US-amerikanischer Videoanbieter, der mit seinem Portfolio an TV-Serien und Filmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet gehört. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen Internet-Aboservice, über den unbegrenzt Fernsehsendungen und Filme online gestreamt werden können. Das Angebot erstreckte sich ursprünglich nur auf den amerikanischen Heimatmarkt, wird jedoch seit 2010 auch in weiteren Ländern und Regionen wie Kanada, Irland, Lateinamerika und der Karibik ausgebaut.

In den USA bietet der Konzern außerdem den Verleih von DVDs und Blu-rays und liefert diese per Post nach Hause. Netflix-Kunden können aus einer umfassenden Auswahl ihre präferierten Sendungen, Filme und Serien auswählen und diese über Fernsehgeräte, Computer, mobile Endgeräte, Apple TV oder die Spielkonsolen XBOX 360, PS3 und Wii abspielen. Die Lizenzen für die verfügbaren Formate werden von Produktions- und Vertriebsunternehmen erworben und dann über die Internetseite www.netflix.com den Kunden zur Verfügung gestellt.
(15.07.2016/ac/a/n)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.01.23 , Aktionär TV
Depot Champ Finale: Showdown von Angesicht zu [...]
In entspannter Atmosphäre geht es noch einmal heiß her. Wer wird denn nun ?Depot Champ??
26.01.23 , Motley Fool
Der März bringt eine Zäsur für das Geschäftsmode [...]
Netflix (WKN: 552484) blieb in seinen jüngsten Zahlen auf Wachstumskurs, zumindest bei den Abonnenten. Allerdings ...
25.01.23 , Motley Fool
Walt Disney und Netflix sind nicht gleich, wenn es [...]
Walt Disney (WKN: 855686) und Netflix (WKN: 552484) werden oft miteinander verglichen. Okay, der Content-Markt und das ...