Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 25. Oktober 2021, 15:34 Uhr

MorphoSys

WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003

MorphoSys: Neues Mehrjahrestief erreicht - zur Freude von Leerverkäufern - Aktienanalyse


16.09.21 16:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Eine enttäuschende Umsatzentwicklung des Krebsmedikaments Monjuvi und die milliardenschwere Übernahme von Constellation Pharmaceuticals hätten die Aktie von MorphoSys peu à peu in den letzten Monaten einbrechen lassen. Am Donnerstag habe der Wert ein neues Mehrjahrestief erreicht - zur Freude von Leerverkäufern.

Der deutsche Biotech-Wert sei bei Shortsellern äußerst begehrt. Das gehe aus Daten des "Bundesanzeiger" hervor. Mit 1,4 Prozent leerverkaufter Aktien führe derzeit Qube Research & Technologies Limited die Liste derer an, die bei MorphoSys auf fallende Kurse setzen würden.

Am Donnerstag sei die MorphoSys-Aktie bis auf 39,70 Euro (Xetra-Notierung) durchgereicht worden - ein neues Mehrjahrestief. Bei exakt 40 Euro werde die Biotech-Gesellschaft mit einer Marktkapitalisierung von rund 1,37 Milliarden Euro gehandelt. Zum Vergleich: Anfang Juni habe das Unternehmen die Übernahme von Constellation Pharmaceuticals für 1,7 Milliarden Dollar (aktuell umgerechnet 1,45 Milliarden Euro) angekündigt. Inzwischen sei der Deal unter Dach und Fach.

Der Kursverfall der letzten Monate zeige die Skepsis des Kapitalmarktes gegenüber der Übernahme von Constellation Pharmaceuticals und der dazugehörigen Deal-Struktur. Hinzu kämen die Leerverkäufer, die in den letzten Monaten prächtig verdient hätten.

Auch wenn derzeit wenig nach steigenden Notierungen aussieht, bleibt "Der Aktionär" langfristig zuversichtlich für die Aktie von MorphoSys. Geduld und starke Nerven sind gefragt, so Michel Doepke. (Analyse vom 16.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: MorphoSys.

Börsenplätze MorphoSys-Aktie:

Xetra-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
39,83 EUR -2,28% (16.09.2021, 15:58)

Tradegate-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
39,88 EUR -2,61% (16.09.2021, 16:12)

ISIN MorphoSys-Aktie:
DE0006632003

WKN MorphoSys-Aktie:
663200

Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MOR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MPSYF

Kurzprofil MorphoSys AG:

MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Therapien für Menschen mit Krebs und Autoimmunerkrankungen verschrieben hat. Basierend auf seiner führenden Expertise in Antikörper- und Proteintechnologie treibt MorphoSys seine eigene Pipeline neuer Wirkstoffe voran und hat Antikörper entdeckt, die von Partnern in verschiedenen Bereichen mit ungedecktem medizinischem Bedarf entwickelt werden.

Im Jahr 2017 erhielt Tremfya® (Guselkumab) - entwickelt von Janssen Research & Development, LLC und vermarktet von Janssen Biotech, Inc. zur Behandlung von Schuppenflechte - als erstes Medikament, das auf MorphoSys' Antikörpertechnologie basiert, die Zulassung. Im Juli 2020 erteilte die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA MorphoSys die beschleunigte Zulassung für Monjuvi® (Tafasitamab-cxix) in Kombination mit Lenalidomid zur Behandlung von Patienten mit einem bestimmten Lymphom-Typ.

MorphoSys hat seinen Hauptsitz in Planegg bei München und beschäftigt, einschließlich der hundertprozentigen US-amerikanischen Tochtergesellschaften MorphoSys US Inc. und Constellation Pharmaceuticals, Inc. aktuell mehr als 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.morphosys.de.

Monjuvi® ist ein eingetragenes Warenzeichen der MorphoSys AG. Tremfya® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Janssen Biotech, Inc. (16.09.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11:55 , Der Aktionär
MorphoSys: Ein Boden ist nicht zu finden - Aktien [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Martin Weiss, stellvertretender ...
08:47 , Aktionär TV
Bitcoin, Öl, Gazprom, Shell, American Express, Fac [...]
In dieser Woche ist an den Aktienmärkten einiges geboten. In den USA legt eine ganze Reihe von Schwergewichten Zahlen ...
22.10.21 , Der Aktionär
MorphoSys: Start neuer klinischer Studie und ein de [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michel Doepke vom Anlegermagazin ...